Blogheim.at Logo
Sonntag, 24 Oktober 2021

Spoilerartikel zu: “Ich habe gerade 900€ von einem Rubbellos gewonnen”

Erst vereinzelt, nun mittlerweile öfter, liest man im Netz den Statusbeitrag, man habe 900€ von einem Rubbellos gewonnen.
In diesem Beitrag schreiben wir dazu die Auflösung, weisen jedoch darauf hin, dass es sich um eine Art Spoiler handelt!

Mimikama unterstützen: Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Wer also nicht wissen möchte, was dahintersteckt, soll einfach nicht den Artikel lesen.
Folgendes Bild (Beispiel) bietet sich den Nutzern:

9000

Natürlich stammt dieser Screenshot von Facebook, welchen wir in einer Nutzeranfrage zugesendet bekommen haben. Man sieht anhand der Kommentare und der Likeangaben, dass dieser Beitrag recht stark bewertet wird. Natürlich zur Freude des Erstellers, was im Grunde keinen negativen Aspekt hat.

Bemüht man Google …

findet man noch mehr Ergebnisse, welche noch recht jung sind.

9001

(Screenshot: WeightWatchers Community )

9002

(Screenshot: Krautchan )

Alle Beispielfälle haben zwei Dinge gemeinsam: Die kryptische Meldung und die anschließende rege Kommunikation.

Das ist nicht ungewollt

Die einzelnen Verfasser handeln gewollt und haben diesen Statusbeitrag abgegeben, weil sie dazu aufgefordert wurden. Wir lösen auf, weisen jedoch an dieser Stelle darauf hin, das in der Auflösung weitere Sätze wie diese zum Initiieren eines Spiels vorhanden sind.

Wer also das NICHT wissen möchte, soll einfach diesen Link klicken und da was anderes lesen!

 

Spoiler:

9003

Du hättest nicht liken oder kommentieren sollen! Jetzt musst du dir einen der unten aufgeführten Sätze aussuchen und kommentarlos als Deinen Status posten.

Da haben wir es – ein Kettenspiel. Und das alles im Namen des “Guten”

Dies ist das Spiel für 2014 für die Brustkrebswoche.

Nett gemeint, aber ob dieses, wahrscheinlich inoffizielle, Kettenspiel die positive Aufmerksamkeit zu einem wichtigen Thema erhöht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Noch dazu: auf der Seite der Krebshilfe findet man keine Aktion “Brustkrebswoche 2014” sondern Informationen zu dem Brustkrebsmonat Oktober.

9004

(Screenshot: Deutsche Krebshilfe )

Blöder Durchfall
Jetzt hab ich grad meine Titten eingesetzt, um nen Freund vor nem Strafzettel zu retten
Hat mir jemand ein Tampoon? Ich hab keine mehr.
Wie werde ich Fusspilz los?
Warum ist niemand in der Nähe, wenn ich rollig bin?
Kein Clopapier. Tschüss Socken!
Mir hat jemand nen Job als Prostituierte angeboten, aber ich zögere noch.

Auch diese Sätze werden unter anderem als Initialsätze genutzt.

Abschließend …

Wir verteufeln hier nun keine harmlosen Kettenbriefe, jeder muss für sich selbst entscheiden, was man als Statusbeitrag veröffentlicht und ob man den eigenen Freunden ein Kettenspiel zumuten kann/möchte. Die einzige Frage ist nur: sensibilisiert man mit einem solchen Spiel wirklich für ein wichtiges Thema wie Brustkrebs? Vor allem: wird hier vielleicht nur das sensible Thema genutzt, nur um ein Haufen Statusbeiträge in die Welt zu verbreiten?

Wer WIRKLICH mehr über das Thema wissen möchte, darf gerne auf die Seite der Krebshilfe schauen.

Autor: Andre, Mimikama.at

Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android
Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.