Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Maskenpflicht in Bayern: Falschbehauptung über Söders Frau

Maskenpflicht in Bayern: Falschbehauptung über Söders Frau

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

„Hey Facebook“: Sprachassistent des Social Media Netzwerks

Facebook entwickelt nun einen eigenen Sprachassistenten. Alexa, Siri, Google Assistant und Cortana laufen bereits seit Längerem auf diversen Systemen. Facebook möchte nun für eigene Systeme...

Neue Facebook-App „Bars“ unterstützt Hobby-Rapper

I said-a hip, hop, the hippie, the hippie To the hip hip hop-a you don't stop the rock It to the bang-bang boogie, say up jump...

Facebook zahlt 650 Millionen Dollar an Nutzer

Wegen Verletzung der Privatsphäre seiner Nutzer zahlt Facebook stattliche 650 Millionen Dollar Entschädigung. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs zwischen dem Internetriesen und 1,6...

Facebook hält Echokammern-Rekord

Reddit-User eher offen für gegensätzliche Meinungen - Kontrolle über Inhalte entscheidend! Facebook hat unter den Social-Media-Plattformen die stärkste Teilung von User-Gruppen in Echokammern. Nutzer kapseln...
-WERBUNG-

Ab heute gilt in Bayern die Pflicht, FFP2-Masken zu verwenden – nun taucht aber zugleich wieder eine alte Falschbehauptung auf, Karin Baumüller-Söder würde davon profitieren.

- Werbung -

Mitte August 2020 wurden Stimmen laut, die via Sharepic und Beiträgen auf Social Media-Plattformen behaupteten, dass die Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder kräftig an der geltenden Maskenpflicht mitverdiene.

Da nun mit heute in Bayern die neue Maskenpflicht beginnt, wird das alte Gerücht neu herangespült und wir erhalten Anfragen zu dem Sachverhalt.

Kollege Ralf schreibt dazu:

Was stellt die Ehefrau von Markus Söder her?

Karin Baumüller-Söder spezialisierte sich mit ihrer Dienstleistungsfirma Baumüller Services auf die Inbetriebnahme und Installation, sowie die Instandhaltung oder Modernisierung von elektrischen Maschinen und Anlagen.

Stellt Baumüller Services auch Schutzmasken her?

Nein, jedenfalls nicht die handelsüblichen Mund-Nasenschutzmasken, aber sie stellten eine begrenzte Anzahl sogenannter Face Shields her, also Gesichtsschutzmasken aus Plastik, die auch auf einigen Karikaturen zu sehen sind.

Jene Face Shields finden größtenteils in Krankenhäusern bei den Angestellten Anwendung. Laut den Verordnungen in Bayern stellen Face Shields aber keinen gleichwertigen Ersatz für eine Maske dar, da diese nicht über einen textilen Abschluss verfügen und den Mund-Nasen-Bereich nicht vollständig bedecken, sind also nicht für den privaten Gebrauch beim Einkaufen o.ä. bestimmt.

Verdienten die Söders an den Face Shields?

Ein Teil der Produktion von Baumüller Services wurde kurzfristig auf Face Shields aus 3D-Druckern umgestellt. Jene wurden wurden für die eigenen Mitarbeiter bzw. für Spendenzwecke hergestellt.

- Werbung -

100 Face Shields gingen als Spende an das Nürnberger Krankenhaus Martha-Maria, wie die Dienstleistungsfirma in einer Pressemitteilung schrieb.

BR24 wollte es genauer wissen, u.a. da der Satz über die Herstellung der Face Shields für die eigenen Mitarbeiter und die Spendenzwecke erst nachträglich in der Pressemitteilung auftauchten.

Dem BR wurde daraufhin der interne Mailverkehr über die Face Shields zur Verfügung gestellt. Daraus gehe hervor, dass die Schilder tatsächlich ausschließlich für die eigenen Mitarbeiter und als Spende für das Krankenhaus gefertigt wurden.

Insgesamt seien nur 210 Face Shields hergestellt worden. Je 100 gingen an zwei Krankenhäuser (Martha-Maria-Krankenhaus in Nürnberg und Frankenalb-Klinik Engelthal), 10 an die eigenen Mitarbeiter oder wurden als Muster verwendet.

Markus Söder teilte Ende Mai mit, seinen Medienanwalt beauftragt zu haben, rechtliche Schritte gegen die Verbreiter jener Falschmeldung zu prüfen und gegebenenfalls einzuleiten.

Und was ist mit den 242 Millionen?

Dabei handelt es sich um den Gesamtumsatz der Firma Baumüller, nicht etwa um Erträge aus angeblich verkauften Schutzmasken, wie das Gerücht suggerieren will.

Das könnte auch interessieren: Maskenverweigerer filmen und an den Internet-Pranger stellen – legal oder illegal?

Weitere Quellen: BR24
Artikelbild: Shutterstock / By wernimages
- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Wut auf Lockdown, Mutation und die dritte Welle

Gesehen. Zugehört. In Ruhe darüber nachgedacht. Für gut befunden: „Bosetti will reden" über die Wut. Ich stimme zu! Wir kanalisieren unsere Wut falsch. Wir verurteilen...

6 Tipps, um dich gegen Telefonbetrug zu schützen!

Der Telefonbetrug nimmt zu! Darum wollen wir dich vor finanziellen Schäden schützen. Wegen Kurzarbeit oder Jobverlust erleiden viele Familien bereits finanzielle Krisen. Gar nicht auszudenken,...

Hey, du bist alt!

Wenn du diesen Text liest, weil du ihn zuvor auf Facebook angezeigt bekommen hast, muss ich dir sagen, dass du wahrscheinlich schon alt bist! Naja,...

„Hey Facebook“: Sprachassistent des Social Media Netzwerks

Facebook entwickelt nun einen eigenen Sprachassistenten. Alexa, Siri, Google Assistant und Cortana laufen bereits seit Längerem auf diversen Systemen. Facebook möchte nun für eigene Systeme...

Neue Facebook-App „Bars“ unterstützt Hobby-Rapper

I said-a hip, hop, the hippie, the hippie To the hip hip hop-a you don't stop the rock It to the bang-bang boogie, say up jump...
-WERBUNG-
-WERBUNG-