Blogheim.at Logo
Aktuelles So schickst Du uns Deine Fragen!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

So schickst Du uns Deine Fragen!

Facebook-Themen

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...
-WERBUNG-

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten. Jede dieser Möglichkeiten birgt ihre Vorteile und das wollen wir Dir kurz erläutern.

“Wie kann ich Euch einen Link senden?” “Ich möchte Euch kurz vertraulich schreiben, wie geht das?”„Ich habe eine Anfrage zwecks Nutzung Eurer Artikel, mit wem kann ich in Kontakt treten?”

- Werbung -

Diese und viele weitere Fragen begegnen uns tagtäglich, daher möchte wir Dir die einzelnen Kontaktmöglichkeiten und auch deren Vorzüge hier vorstellen. Bitte beachte dabei: In sehr vielen Fällen haben wir bereits einen Artikel über das entsprechende Problem verfasst. Bitte nutze daher zu Deiner Anfrage auch parallel die Suche auf unserer Seite hoaxsearch.com.

Kontakt über das Meldeformular,

Für Anfragen haben wir ein Meldeformular eingerichtet. In diesem findest Du Platz für eine Beschreibung deiner Anfrage, hier kannst du uns auch Dateien / Screenshots übersenden. Hier geht es zum Meldeformular.

über unsere Facebook-Seiten,

Der oftmals einfachste und direkteste Weg: Facebook-Besuchereinträge auf ZDDK/Mimikama.

Auf unseren Facebookseiten Zuerst denken – dann klicken oder Mimikama kannst Du einen Besuchereintrag hinterlassen oder uns eine Nachricht senden. Das ist meist die einfachste aller Varianten, sofern Du Facebooknutzer bist. Hier steht es Dir frei, Hinweise zu geben und Links zu setzen. Bitte beachte dabei: Je genauer Du etwas beschreibst, desto einfacher ist es, deine Anfrage zu bearbeiten und auch zu beantworten. Dabei gilt: Ein Link ist grundsätzlich besser als ein Screenshot.

Wichtig ist auch: Wenn Du etwas anfragst oder auf einen Inhalt verweist, dann sollte dieser einen öffentlichen Status haben. Eine Anfrage (oder einen Screenshot), die sich auf eine private Statusmeldung bezieht, können und werden wir auch nicht bearbeiten.

Der Vorteil hier liegt bei der Möglichkeit, mit verschiedenen Seitenbesuchern über ein Problem diskutieren zu können. Die Anfragen auf unseren Facebookseiten sind da zwar der einfachste Weg, jedoch auch sehr begrenzt: Dateianhänge, E-Mails und vertrauliche Mitteilungen können dort nicht übermittelt werden. Ebenso sind im Grunde auch alle Internetnutzer außen vor, die keinen Facebookaccount besitzen.

über unsere Facebook-Gruppe,

In dieser Gruppe geht es um das Thema: „Das Internet sicher nutzen“. Mitglieder stellen ihre Fragen, welche von Mimikama-Administratoren, aber auch anderen Mitgliedern der Community beantwortet werden. Hier geht es zur Facebook-Gruppe von Mimikama.

per E-Mail,

Der sicherste und ausführlichste Weg: Eine E-Mail!

Wer Inhalte mit Anhang, mehrere Screenshots oder ausführliche Anfragen hat, sollte nach Möglichkeit unsere Adresse [email protected] nutzen. In der E-Mail kannst Du tun und lassen, was Du willst. Auch hier gilt: je ausführlicher die Beschreibung, desto besser. Wenn Du uns Phishingmails, Viren oder Trojaner zur Prüfung senden möchtest, dann leite Deine empfangene Mail am besten 1:1 an uns weiter. Nach Möglichkeit keine Screenshots, sondern ab mit der Originalmail zu uns.

Vertrauliche Anfragen, bzw. Informationen

Ebenso ist der E-Mail-Weg der beste, wenn Du mit uns vertraulich sprechen möchtest. Hierzu benutze bitte die persönlichen Postfächer [email protected] oder [email protected]. Am besten sogar beide (CC). Wie vorher schon angesprochen: je genauer in der Mail Dein Anliegen geschildert ist, desto besser können wir uns damit auseinander setzen.

Presseanfragen

Du möchtest Inhalte übernehmen oder näher erläutert haben? Die wünschst ein Interview oder einen Termin mit uns? Du benötigst Pressauskünfte oder Pressefotos von uns? Bitte nutze dafür unsere Adresse [email protected].

Sonstige Anfragewege

Wir bitten an dieser Stelle darum, nur in Einzelfällen Anfragen über unsere jeweiligen Twitteraccounts oder über unsere persönlichen Facebookseiten zu senden. Da dies nicht die primären Kanäle dazu sind, schauen wir hier nicht explizit nach Anfragen.

Und wo wir bereits beim Thema “ andere Seiten” sind:

Was ist alles Mimikama?

Mimikama ist mehr als nur ZDDK. Mimikama ist die Plattform für verschiedene Projekte, das größte und bekannteste darunter ist ZDDK. Daher hier eine Übersicht über die offiziellen Seiten und Projekte, welche unter Mimikama laufen:

Unsere Facebook-Seiten

Unsere Facebook-Gruppen:

Im Internet:

Artikelbild; Shutterstock / Von Have a nice day Photo
- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...

Positiv Getestete dürfen nur ohne Infektionsrisiko arbeiten

In Österreich wird diskutiert, dass mit Corona infizierte Personen zu Arbeit gehen dürfen. Auf Facebook geht gerade ein Post um, der hierbei irreführend Stimmung...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: