Blogheim.at Logo
Mittwoch, 13 Oktober 2021

Eine SMS mit einem dubiosen Link erhalten?

Seit Monaten bereits bekommen sehr viele Menschen die unterschiedlichsten Nachrichten per SMS zugestellt. Entweder hat man eine neue Sprachnachricht erhalten oder eine Paket-Ankündigung u. v. m. Die Nachrichten sind hier sehr unterschiedlich.

Sie haben aber alles eines gemeinsam: Sie sind gefährlich! Eine SMS, in der behauptet wird, dass jemand private Fotos im Internet veröffentlicht hat, oder dass man eine Sprachnachricht / Voicemail erhalten hat bzw. vielleicht, dass auch ein Pakt für dich hinterlegt wurde, verleitet natürlich dazu, diese auch zu überprüfen.

Doch Achtung!

Hinter den ganzen Links, die in der SMS mitgesendet werden, verbergen sich gefährliche Fallen. Dies können sein:

Schadsoftware: Hinter dem Link versteckt sich eine Schadsoftware. Sie landen dabei auf einer gefälschten Webseite und werden aufgefordert eine App herunterzuladen. Damit versuchen Kriminelle, Schadsoftware auf Ihrem Smartphone zu installieren, mit der beispielsweise Ihre Passwörter oder Ihre privaten Chats ausgespäht werden können.

Datendiebstahl: Sie landen auf einer gefälschten Webseite bzw. auf einer Fake-Webseite und werden dort aufgefordert, persönliche Daten wie Name und Adresse, aber auch Kreditkartendaten anzugeben. Kriminelle missbrauchen diese Daten. Im schlimmsten Fall erleiden Sie einen finanziellen Schaden und müssen Ihre Kreditkarte sperren lassen.

Fake-Gewinnspiel: Der Link führt sehr oft zu einem Fake-Gewinnspiel. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie Ihre Kreditkartendaten anführen. Bedanken Sie: Ein kostenloses Gewinnspiel würde niemals Ihre Bank- oder Kreditkartendaten benötigen! Wenden Sie sich bei unerklärlichen Abbuchungen sofort an Ihr Kreditkarteninstitut.

Abo-Falle: Sie landen auf einer gefälschten Webseite und werden aufgefordert, aus irgendeinem vorgeschobenen Grund 1-2 Euro per Kreditkarte zu bezahlen. Vorsicht: Unter diesem Vorwand werden Sie in eine Abo-Falle gelockt! Kontaktieren Sie Ihr Kreditkarteninstitut und sperren Sie Ihre Karte!


Wie erkenne ich betrügerische SMS?

  • Link: Wird in einer wichtigen Benachrichtigung ein Link angeführt, sollten Sie grundsätzlich immer skeptisch sein.
  • Fehler: Diese SMS sind voller Rechtschreib- und Grammatikfehler. Echte Benachrichtigungen sind fehlerfrei!
  • Unplausibel: Können Sie sich nicht erklären, warum Sie dieses SMS empfangen haben? Haben Sie nichts bestellt? Passt der Versand-Dienstleister nicht zu Ihrer Bestellung? Klicken Sie nicht aus Neugierde auf den Link!
  • Kontrollieren Sie Ihre E-Mails: Die meisten Paketdienstleister versenden keine SMS. Checken Sie lieber die E-Mail-Bestätigung Ihrer Bestellung. Dort finden Sie oftmals einen Link zum Lieferstatus Ihres Paketes!

Warum bekomme ich diese Benachrichtigungen?

Kriminelle hacken immer wieder Unternehmen oder soziale Netzwerke wie Facebook. Dort greifen sie dann Daten wie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen ab. Da Ihre Telefonnummer in einer dieser unzähligen Datenbanken ist, erhalten Sie diese betrügerischen Nachrichten.


Kann ich den Empfang betrügerischer SMS verhindern?

Nein, dies können Sie nicht. Sie können lediglich für die Zukunft die Absendernummer blockieren und die Nachricht löschen:

Android:

  • Tippen Sie in der Konversation auf die drei Punkte.
  • Wählen Sie „Nummer blockieren“.

Apple: 

  • Tippen Sie ca. 2 Sekunden auf die Telefonnummer des Absenders.
  • Tippen Sie auf „Info“.
  • Tippen Sie erneut auf „Info“.
  • Wählen Sie „Anrufer blockieren“.

Quelle: SMS mit Link zu Fotoalbum verbreitet Schadsoftware
Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android
Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Mimikama unterstützen: Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.
Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.