Blogheim.at Logo
Samstag, 24 Juli 2021
StartAktuellesSMS mit Corona-Info der Bundesregierung ist harmlos!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

SMS mit Corona-Info der Bundesregierung ist harmlos!

Facebook-Themen

Viele Menschen sind verunsichert, denn sie haben eine SMS im Auftrag der Bundesregierung bekommen. Darin befindet sich ein Link zu Corona-Informationen.

Wir können entwarnen: Die SMS mit dem Link zu den Corona-Informationen der Bundesregierung ist harmlos. Sie ist nicht nur harmlos, sondern auch beabsichtigt! Es hat also einen guten Grund, wenn du so eine Kurznachricht empfängst.

Sicherlich verstehen wir auch, dass viele Menschen mittlerweile sehr skeptisch gegenüber Kurznachrichten mit einem eingebauten link geworden sind. Wir haben den letzten Monaten immer wieder gefälschte Paket-SMS und deren Varianten gesehen. Diese waren durchaus gefährlich und konnten übel enden (siehe hier).

Daher berichten wir in diesem Fall, dass wir es ausnahmsweise mit einer SMS zu tun haben, die nicht gefährlich ist. Wir weisen aber auch deutlich darauf hin, dass es um exakt die im Folgenden dargestellte Kurznachricht geht:

Die Bundesregierung: Willkommen/welcome! Bitte beachten Sie die Test-/Quarantäne Regeln; please follow the rules on tests/quarantine: https://bmg.bund.de/covid19

Warum habe ich eine SMS im Namen der Bundesregierung bekommen?

Diese Kurznachricht im Namen der Bundesregierung hat einen ernsten und wichtigen Hintergrund. Diese wird versendet, wenn Personen nach Deutschland einreisen. Das Bundesgesundheitsministerium erklärt:

Seit dem 1. März 2021 versenden die deutschen Mobilfunknetzbetreiber auf Grundlage von § 36 Absatz 10 Satz 1 Nummer 3 des Infektionsschutzgesetzes in Verbindung mit § 8 der Coronavirus-Einreiseverordnung aktuelle Corona-Informationen der Bundesregierung per Kurznachricht an Einreisende.

Wir weisen abschließend jedoch nochmals ausdrücklich darauf hin, dass es NUR um diese Kurznachricht geht, die exakt in diesem Wortlaut und mit dem beschriebenen Link „https://bmg.bund.de/covid19″ versendet wird. Eine Abweichung könnte ein Signal für einen betrügerischen nachbau sein.

Das könnte ebenso interessieren

Keine Info der Bundesregierung, sondern eine Zwischenbilanz mit dem Geschwurbel: Ein mehrtägiger Ausfall des Internets soll eintreten, in dessen Zeit sich die neue Weltordnung durchsetzen wird und wir alle tyrannisiert werden. Bei dem Geschwurbel um dieses Ereignis geht es nicht allein ums Netz, sondern generell um Infrastrukturen. Weiterlesen …


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel