Blogheim.at Logo
Freitag, 22 Oktober 2021

Seuchenbehörde gibt zu, dass sich Virus nicht über Luft überträgt?

Was denn nun? Wir das Corona über die Luft übertragen oder nicht? Ein Posting behauptet, die US-Seuchenbehörde hätte seine Meinung geändert.

Doch keine Übertragung von SARS-CoV-2 über die Luft? Laut einem Posting auf Facebook habe die US-Seuchenbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zugegeben, dass es die Bevölkerung getäuscht habe bezüglich der Übertragbarkeit des Virus.

Mimikama unterstützen: Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Basis für dieses Posting ist ein englischsprachiger Artikel auf der Webseite „Bluntforcetruth“ (siehe hier), der am 25. September 2020 veröffentlicht wurde. Die deutsche Übersetzung dazu findet sich beispielsweise auf Facebook und lautet:

Das Zentrum für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) gibt zu, dass es keinen Beweis dafür gibt, dass COVID-19 durch die Luft übertragen wird, und dass es die Öffentlichkeit die ganze Zeit über irregeführt hat
Das Zentrum für Seuchenkontrolle und Prävention (CDC) hat zugegeben, dass die Organisation die Öffentlichkeit während der gesamten Coronavirus-Pandemie getäuscht hat, indem sie ihre Behauptung, COVID-19 sei ein durch die Luft übertragbares Virus, zurückgenommen hat.
„Die CDC aktualisiert derzeit ihre Empfehlungen bezüglich der Übertragung von SARS-CoV-2 über die Luft“, erklärte die CDC in einer Anfang der Woche veröffentlichten Mitteilung.
„Es handelte sich um einen Fehler unserer Agentur, und ich entschuldige mich im Namen der CDC“, sagte John Brooks, leitender medizinischer Offizier für die COVID-19-Notfallreaktion der CDC, während eines Gesprächs mit medizinischen Fachleuten am Montag.
In den aktualisierten Richtlinien wird festgestellt, dass das COVID-19-Virus „sich vermutlich hauptsächlich von Mensch zu Mensch verbreitet“.

Seuchenbehörde gibt Lüge zu?
Seuchenbehörde gibt Lüge zu?

Faktencheck Aussage der Seuchenbehörde

Hat die US-Seuchenbehörde hier einen Fehler zugegeben und das Virus wird nicht durch die Luft übertragen? Können wir alle unsere Masken direkt wegwerfen und auf den Sicherheitsabstand verzichten? Nein. Das ist leider nicht der Fall.

Die Faktenprüfer der dpa haben sich diese Behauptungen bereits angeschaut und auch schon erklärt, dass die Angaben der US-Seuchenbehörde in dieser Behauptung falsch dargestellt werden. Der dpa-Faktencheck gibt an:

Die US-Behörde CDC hat zwar Empfehlungen geändert, aber nicht die Luft-Übertragung des Coronavirus an sich in Frage gestellt.

Anlass für die Behauptung war eine Rücknahme einer Veröffentlichung, die lediglich eine vorläufige Fassung laut Seuchenbehörde darstellte. In dieser vorläufigen Fassung befand sich eine Passage über die Übertragungsweise, die drei Tage später lediglich entfernt wurde. Es wurde jedoch an keiner Stelle behauptet, dass sich das Virus nicht über die Luft verbreitet.

An dieser Stelle verweisen wir für eine Vertiefung auf den Faktencheck der dpa (siehe hier).

Das könnte ebenso interessieren

Drosten und die PCR-Tests – Keine Kehrtwende seit 2014. In sozialen Medien wird behauptet, dass Drosten sich bezüglich PCR-Tests widerspräche, er habe 2014 sich darüber abfällig geäußert. Mehr dazu HIER.

Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android
Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.