Blogheim.at Logo
Mittwoch, 22 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaFAQ: Seuchenarzt mit Pestmaske vergewaltigt Mädchen

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

FAQ: Seuchenarzt mit Pestmaske vergewaltigt Mädchen

Facebook-Themen

Angeblich lauert ein Seuchenarzt mit einer Pestmaske jungen Mädchen auf ihrem Schulweg auf. Er wolle sie vergewaltigen, so heißt es.

Seit mehreren Tagen werden Kinder wieder von einer Internet-Horrorgeschichte verunsichert. In einem Video wird eine Person in einem Seuchenarzt-Kostüm gezeigt, die angeblich Mädchen vergewaltige. Eltern und PädagogInnen haben uns berichtet, dass sie mit diesen Videos konfrontiert werden:

Die fünfzehnjährigen Schülerinnen meiner Klasse am Gymnasium haben mir im Unterricht sehr aufgeregt von folgender Nachricht erzählt, die seit geraumer Zeit in ihren sozialen Kanälen kursiert: Ein sogenannter „Vogelmann“ soll in München ein Mädchen vergewaltigt haben.

Daher gibt es hier ein kurzes FAQ zum Seuchenarzt. Den ausführlichen Artikel dazu findest du HIER.

FAQ Seuchenarzt

Warum muss ich vor dem Seuchenarzt KEINE Angst haben?
Weil die Geschichte frei erfunden ist. Das Video ist zwar echt, aber die Geschichte hat jemand hinzu gesponnen.

Woher stammt das Video?
Das Video stammt aus Schottland. Die Polizei hat den Mann in der Pestkleidung aus dem Video identifizieren können und auch aufgesucht. In diesem Zusammenhang stellten die Beamten fest, dass es keinerlei kriminelle Aktivitäten gab.

Gibt es sowas auch bei uns?
Wir haben mit der Polizei mehrerer großer Städte gesprochen. Es gibt KEINE Fälle hier, weder in Berlin, Hamburg, München oder Wien.

Sehr geehrter Herr Wolf,

vielen Dank für Ihre E-Mail und generell für die wichtige Arbeit, die Sie und das Team von Mimikama tagtäglich leisten. Nach Rücksprache mit unseren Kolleg*innen des Landeskriminalamts Wien können wir Ihnen mitteilen, dass in Wien keine polizeilichen Wahrnehmungen bzw. angezeigte Fälle von strafbaren Handlungen in Zusammenhang mit diesem „Seuchendoktor“ oder ähnlichen Figuren vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen
Landespolizeidirektion Wien

Warum machen Menschen sowas?
Gruselgeschichten gibt es schon eine halbe Ewigkeit, auch schon vor dem Internet. Sie sollen uns erschrecken. Manche von ihnen waren immer schon geschmacklos, so wie diese Geschichte.

Aber alle meine Freunde teilen dieses Video
Das Video hat sicherlich eine hohe Viralität, dennoch ist es ein Fake.

Meine Freundin/Freund hat gesagt, dass sie davon gehört haben, dass es den Seuchenarzt gibt …
Ja das kann sein, dass Freunde so etwas behaupten, aber es handelt sich dabei um eine Art “Stille Post”. Am Ende weiß niemand mehr, was zu Beginn gesagt wurde und vieles wurde hier nur hineininterpretiert! Und nicht vergessen, es gibt immer Wichtigtuer und Drama-Queens, die gerne mit solchen Geschichten im Mittelpunkt stehen!

Fazit

Die Textnachricht ist einer jener Kettenbriefe, die Schauer erzeugen sollen. Insbesondere für Kinder klingt der Text sehr furchteinflößend, weswegen Eltern in Ruhe mit ihrem Kind darüber reden und es ernst nehmen sollten. Die Bilder jener „Momo“, welche ebenfalls auf Facebook kursieren, sind von einer Statue in einer japanischen Kunstausstellung.

Seuchenarzt, Artikelbild von Viktor_LA / Shutterstock.com

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama