Aktuelles Kein Fake: Im Sarg liegen für Masken-Verweigerer

Kein Fake: Im Sarg liegen für Masken-Verweigerer

Facebook-Themen

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!

Auf Facebook wird suggeriert, ein Foto zeige Jugendliche und junge Erwachsene aus Moria. Anfang September brannte das Flüchtlingslager in Moria, seitdem wird darüber diskutiert, wo...
-WERBUNG-
- Advertisement -

In der indonesischen Hauptstadt Jakarta wird auf Public Shaming gesetzt.

- Werbung -

Eine kleine Zeitungsmeldung aus der Rhein-Erft-Rundschau wirkt skurril, entspricht aber der Wahrheit: Masken-Verweigerer in Jakarta haben die Wahl zwischen einer Geldstrafe, 60 Minuten gemeinnütziger Arbeit – oder in einem Sarg liegen und bis 100 zählen.

Probeliegen im Sarg, Quelle: Rhein-Erft-Rundschau
Probeliegen im Sarg, Quelle: Rhein-Erft-Rundschau

Nachdem seit einigen Tagen bereits die Zahl der täglichen Neuinfektionen in Indonesien die 1.000 überschritten wird, entschlossen die Behörden in Ost-Jakarta, für einige Tage diese Maßnahme einzuführen.

- Werbung -

„Denk nach, was passieren kann!“

Seit im Juni nach einem teilweisen Lockdown die Wirtschaft wieder angekurbelt wurde, schnellen die Zahlen wieder nach oben. Zum jetzigen Zeitpunkt (7. September) verzeichnete Indonesien über 194.000 Infektionen, über 8.000 Menschen starben.

In einem Video auf YouTube sieht man, wie ein Mann, der Strafe von 250.000 Indonesische Rupien (rund 14 Euro) nicht zahlen konnte und es zu eilig hatte, um eine 60 Minuten lange gemeinnützige Arbeit zu verrichten, stattdessen in einem Sarg liegen und bis 100 zählen muss – also rund eine Minute lang.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0xEWjhyYWppYUpnIiB3aWR0aD0iMTI4MCIgaGVpZ2h0PSI3MjAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Währenddessen wird er darüber belehrt, was passieren kann, wenn er COVID-19 bekommt.

- Werbung -

Jakarta setzt auf Schockwirkung

Bereits Mitte August begannen die Behörden in der indonesischen Hauptstadt mit Maßnahmen, um die Gefahr einer COVID-19 Erkrankung aufmerksam zu machen.

So wurde an einer belebten Kreuzung ein Sarg aufgestellt, auf der Seite mit roten Buchstaben „COVID-19 Opfer“ beschrieben. Neben dem Sarg steht eine Schaufensterpuppe mit Schutzanzug, Maske und Gesichtsschutz.

Ein Sarg in Jakarta, Bildquelle: Reuters
Ein Sarg in Jakarta, Bildquelle: Reuters

Unter dem Sarg stehen auf einer Tafel immer die aktuellen Infektions- und Todeszahlen des Bezirks.

Laut Djaharuddin, Chef des Unterbezirks Mampang Prapatan in Jakarta, mögen diese Maßnahmen zwar etwas extrem erscheinen, aber werden hoffentlich das Bewusstsein der Bürger schärfen.

Weitere Quellen: Mia, Buzz Carribean, Donaukurier, ntv
Artikelbild: Screenshot YouTube / Official NET News

Auch interessant:

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

0
Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....
Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

0
Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt.

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

0
Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...
Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!

Auf Facebook wird suggeriert, ein Foto zeige Jugendliche und junge Erwachsene aus Moria. Anfang September brannte das Flüchtlingslager in Moria, seitdem wird darüber diskutiert, wo...

Globus-Markt verwehrt Kunden mit Attest zur Maskenbefreiung den Zutritt

Wir erhielten Anfragen zu einem Plakat, das besagt, dass man ausschließlich mit Maske in einem Globus-Markt einkaufen darf. Weiters kann man auf besagtem Plakat lesen,...

Faktencheck: Oliver Kahn „„Fangen gleich an zu heulen“

Aktuell kursiert ein angebliches Zitat des ehemaligen deutschen Fußballtorwarts Oliver Kahn. Es tummeln sich so einige Medienberichte rund um den ehemaligen deutschen Fußballtorwart Oliver Kahn....
-WERBUNG-
-WERBUNG-