Blogheim.at Logo
Aktuelles Nein, europäische Royals jagen keine Kinder!

Nein, europäische Royals jagen keine Kinder!

Facebook-Themen

Gefälschte Facebook-Seite – Vorsicht bei Verlosungen

Über gefälschte Facebook-Seiten finden angebliche Verlosungen gekennzeichnet als „Wichtiges Ereignis“ oder „Special Event“ statt. Vorsicht bei derartigen Fake-Gewinnspielen! Bei diesen Gewinnspielen werden gerne Namen bekannter...

Achtung vor möglicher Schnee-Gastritis, wenn Hunde Schnee fressen!

Hunde spielen meist gerne im Schnee, doch sollte man achtgeben, wenn sie die weiße Pracht auch zum Fressen gern haben. Auf Facebook kursiert aktuell und...

Kein Flugzeugabsturz in Düsseldorf oder Berlin!

Betrüger versuchen mit einer erfundenen Schlagzeile Facebook-Nutzer in eine Phishing-Falle zu locken! Vorsicht, aktuell stolpern Facebook-Nutzer über einen Statusbeitrag, wonach sich eine Tragödie in Berlin...

Unbekannte Fake-Profile locken in die Falle

Unbekannte Profile kontaktieren dich via Facebook-Messenger und manche von ihnen zeigen ein sehr attraktives Profilbild? Vorsicht - du könntest in eine teure Abofalle tappen! Aktuell...
-WERBUNG-

Die Behauptung, europäische Royals würden Kinder jagen stützt sich auf die Aussagen nicht existierender Organisationen.

- Werbung -

„Menschenjagd-Partys“? Aktuell erhalten wir einige Anfragen zu einem Artikel, der genau dies behauptet. So sollen europäische Adelige Kinder jagen und töten.

Es geht dabei um folgende Schlagzeile:

Screenshot zum angefragten Artikel
Screenshot zum angefragten Artikel

Europäische Royals töten nackte Kinder zum Spaß bei menschlichen Jagdpartys?

Der Faktencheck

Es handelt sich um eine Falschmeldung. Wie die Kollegen von Snopes berichten, erschienen bereits im Jahr 2014 ein ziemlich bizarrer und weit hergeholter Artikel. Darin wurde behauptet, dass Mitglieder europäischer Königshäuser, Regierungsbeamte und hochgestellte Geistliche an „Menschenjagd-Partys“ teilnehmen würden, bei denen sie nackte Kinder aufspüren und töteten.

- Werbung -

Angebliche Augenzeugen, die das groteske Spektakel bestätigten, entpuppten sich ebenfalls als frei erfunden. Auch das International Common Claw Court of Justice (ICLCJ) bzw. der Internationale Gerichtshof für Verbrechen von Kirche und Staat (ITCCS) sind ein Hirngespinst eines „Ein-Mann-Blogs“.

Der Internationale Strafgerichtshof für Verbrechen von Kirche und Staat (oder ITCCS) ist ein Ein-Mann-Blog, das vorgibt, ein Tribunal zu sein, das zur Durchsetzung des Gewohnheitsrechts eingerichtet wurde. Trotz der Behauptungen, in Brüssel ansässig zu sein, wird das Ganze in Kanada von Kevin D. Annett geschrieben, einem aus dem Priesteramt der Vereinigten Kirche von Kanada ausgeschlossenen Geistlichen.

Das Herzstück der „Organisation“ ist etwas, das Annett den Internationalen Gerichtshof für Gewohnheitsrecht (International Common Law Court of Justice, ICLCJ) nennt, der den „Common Law Courts“ ähnelt, die manchmal von Freiern auf dem Land eingerichtet werden, bis hinunter zu den „Bürgergeschworenen“. Dieses Gericht existiert nur in Annetts Blog.

Mit dem ITCCS versucht Annett, echte internationale Organisationen nachzuahmen, und sie ist tatsächlich gut genug darin, um ein paar normale Leute (und eine Menge wahnsinnige Verschwörungsverrückte) glauben zu machen, dass da überhaupt etwas dran sei. Er produziert sehr schön formatierte, offiziell aussehende Dokumente und so weiter. Annett hat zwei aufeinanderfolgende Päpste wegen Völkermord und Kinderhandel „verurteilt“ und „internationale Haftbefehle“ gegen sie erlassen. Er hat auch eine Proklamation zur Auflösung Kanadas herausgegeben, das er durch die Republik Kanata ersetzt hat.
[Übersetzt mit deepL.com]

Dieselbe Quelle behauptete bereits 2013 fälschlicherweise, dass Papst Benedikt XVI. vom Papsttum zurückgetreten sei, weil der Vatikan von einer europäischen Regierung die Nachricht erhalten habe, dass sie plane, Haftbefehle gegen ihn auszustellen, weil er „pädophile Priester beherberge“.

Das könnte dich auch interessieren: Wie geht man mit Verschwörungstheoretikern um?

Artikelbild: Shutterstock / Von Lorna Roberts / Symbolbild
- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Macron „schockiert“ über Bilder von Polizeigewalt gegen Schwarzen

0
In Frankreich sorgen neue Bilder von Polizeigewalt für Empörung: Die Pariser Staatsanwaltschaft eröffnete Ermittlungen gegen Polizisten, die einen Schwarzen geschlagen und getreten hatten, weil...
Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.

Top-Artikel

WhatsApp bringt nach Rechtsstreit alte Funktion zurück

Bereits im Januar 2020 entfernten Entwickler aus dem Hause WhatsApp eine Funktion, die Nutzern beim Organisieren und Sichern von Chats hilft. Wir erklären worum...

40.500 EUR Schaden: Warnung vor Abzocke bei Geldanlagen im Internet

Momentan häufen sich in unserem Zuständigkeitsgebiet die Anrufe von falschen Polizisten, die Bargeld sicherstellen wollen, weil sie eine Diebesbande mit Adresslisten gefasst haben. Viele ältere...

Falsche Polizeibeamte drohen mit einem Haftbefehl!

Falsche Polizeibeamte drohen am Telefon mit Haftbefehl. Echte Polizei warnt und gibt Ratschläge. Weil falsche Polizeibeamte am Telefon mit einem Haftbefehl drohen, warnt die echte...

„Team Chemtrail – Sprühe und bete“ – (k)ein stolzer Chemtrail-Pilot

Was ein echter Chemtrail-Pilot ist, der stolz zeigen möchte, dass er Gift versprüht, der zeigt das auch mit einem Abzeichen. Schließlich brauchen Verschwörungstheoretiker auch...

Clubhouse-App-Hype: Die künstlich erzeugte Exklusivität lockt Viele an

Prinzip Gästeliste: User*Innen brauchen trotz Download noch eine gesonderte Einladung. Außerdem gibt es Fragen zum Datenschutz. Was es mit dem Clubhouse-Phänomen auf sich hat...
-WERBUNG-
-WERBUNG-