Blogheim.at Logo
Freitag, 21 Januar 2022

Mehr Covid-19-Infektionen nach Querdenken-Demonstrationen

Eine Studie mit dem Titel „Mehr Covid-19-Infektionen nach Querdenken-Demonstrationen“ erregt Aufmerksamkeit.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Covid-19 Infektionen und Querdenken-Demonstrationen? Das Ergebnis einer aktuellen Studie des ZEW Mannheim und der Humboldt-Universität zu Berlin sagt „Ja!“. Untersucht wurde das Infektionsgeschehen in bestimmten Landkreisen.

Eine mobile Minderheit, die sich nicht an geltende Hygieneregeln hält, kann so ein erhebliches Risiko für andere Personen darstellen. Das ist laut ZEW-Wissenschaftler und Koautor der Studie Dr. Martin Lange eine wichtige Erkenntnis dieser Studie.

Ausgangsbasis für diese Studie war das Angebot über Busreisen eines Netzwerks von Busunternehmen, das sich seit Sommer 2020 auf die Beförderung der Teilnehmenden zu den „Querdenken“-Kundgebungen spezialisiert hat. Dadurch wurde bestimmt, aus welchen Landkreisen die Teilnehmenden der Demos stammen.

Das Ergebnis der Studie: Die Sieben-Tages-Inzidenz nach den Demonstrationen stieg deutlich stärker in Landkreisen an, die Städte mit einer solchen Busverbindung beinhalten, als in Landkreisen ohne solche Busverbindungen.

Studie Querdenken-Demos: Was war der Anlass?

Doch was war überhaupt der Anlass für diese Studie? Und gibt es bereits Reaktionen seitens Teilnehmender der Querdenken-Demos? Für diese und weitere Fragen haben wir Kontakt mit Sabine Elbert des des ZEW Mannheim aufgenommen.

Hierzu wurden wir in einer ersten Antwort auf den Studienautor Martin Lange verwiesen. Leider haben wir diesen telefonisch noch nicht erreichen können, so das wir unsere Fragen und die dazugehörigen Antworten in diesen Artikel als Update einfügen werden.

Laut Studie wird also deutlich: Das individuelle Verhalten – wenn Personen beispielsweise entgegen der geltenden Regeln keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen oder Abstandsregeln missachten – kann laut ZEW-Analyse große Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit haben.

Hier der Link zu der Studie: Download der Studie

Das könnte ebenso interessieren

Dubiose Paket-SMS – Handy verselbstständigte sich. Ein alter Hut? Mitnichten! Noch immer kursieren dubiose Paket-SMS und ein Klick reicht offenbar aus, um Schadsoftware auf das Handy zu laden. Weiterlesen…

Symbolbild Querdenken-Demo, Artikelbild von Iven O. Schloesser / Shutterstock.com

Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.