Blogheim.at Logo
Aktuelles Weltweite Proteste gegen Corona - der Faktencheck
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Weltweite Proteste gegen Corona – der Faktencheck

Facebook-Themen

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...
-WERBUNG-

Aktuell kursiert ein Sharepic, das verschiedene Proteste weltweit zeigt. Doch nicht alle stehen in Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen.

- Werbung -

Via Facebook wird momentan ein Sharepic geteilt, dass weiltweite Proteste gegen die Corona-Maßnahmen zeigen soll. Es geht dabei um folgendes Bild:

Screenshot des angefragten Sharepics auf Facebook
Screenshot des angefragten Sharepics auf Facebook

Was uns die Medien verschweigen: weltweite Proteste gegen die Corona Maßnahmen

Der Faktencheck

Wie die dpa-Faktenchecker schreiben, wurde über alle abgebildeten Demonstrationen in den Medien berichtet. Zum Teil allerdings nur in den entsprechenden Ländern und nicht alle gezeigten Proteste richteten sich den Berichten zufolge gegen Corona-Maßnahmen.

Kein Zusammenhang mit Corona-Demonstrationen

Bei den folgenden drei Demonstrationen gibt es keine Hinweise darauf, dass Corona-Maßnahmen kritisiert wurden bzw. eine entscheidende Rolle spielte:

Das Foto aus Belarus zeigt eine Demonstration am 16. August 2018 in Minsk, die sich nach einer mutmaßlichen Wahlfälschung gegen Präsident Alexander Lukaschenko richtet.

- Werbung -

Auf dem Foto aus Bulgarien ist eine Demonstration gegen die Regierung im Zusammenhang mit Korruptionsvorwürfen zu sehen. Es wurde Mitte Juli 2020 in Sofia aufgenommen.

Das Foto aus Thailand zeigt eine Demonstration in Bangkok am 16. August 2020. Die Teilnehmer gingen gegen die vom Militär dominierte Regierung und die Monarchie auf die Straße.

Demonstrationen mit Corona-Bezug

Bei den weiteren Fotos, die für das Sharepic verwendet wurden, geht es tatsächlich um Demonstrationen mit Corona-Bezug:

Bei der Demonstration in Buenos Aires vom 17. August 2020 geht es um Kritik an den Corona-Maßnahmen in Argentinien und um eine geplante Justizreform. (taz berichtete)

Das Foto aus Spanien zeigt Proteste gegen die Corona-Politik der Regierung am 16. August 2020 in Madrid auf der Plaza de Colón – darüber berichtete unter anderem die Nachrichtenagentur Reuters mit einem Video.

Das Foto aus Deutschland zeigt die Großdemonstration gegen die Corona-Auflagen am 1. August 2020 in Berlin. Zu sehen ist der Protestzug auf der Friedrichstraße. Über das Demonstrationsgeschehen an diesem Tag und die Falschinformationen zur Teilnehmerzahl berichteten viele Medien.

Aus Polen wird in der Grafik ein Bild von Protesten in Warschau am 16. August 2020 gezeigt. Ähnliche Fotos von der Demonstration sind in einem polnischsprachigen Bericht der «Polska Times» zu sehen.

Das Foto aus Kanada entstand am 8. August 2020 in Montreal. Die Demonstranten gingen unter anderem gegen eine Maskenpflicht auf die Straße, wie kanadische Medien berichteten. Eine Erwähnung der Proteste im deutschsprachigen Raum findet sich in einem Text zu einem TV-Beitrag des Senders Arte.

Das könnte dich auch interessieren: Frau durch Polizei auf Demonstration b2908 verstorben?

Quelle: dpa-factchecking
- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...

Positiv Getestete dürfen nur ohne Infektionsrisiko arbeiten

In Österreich wird diskutiert, dass mit Corona infizierte Personen zu Arbeit gehen dürfen. Auf Facebook geht gerade ein Post um, der hierbei irreführend Stimmung...
-WERBUNG-
-WERBUNG-