Blogheim.at Logo
Montag, 20 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaPride, UEFA, die Euro 2020 und ein alter Screenshot: Der Faktencheck!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Pride, UEFA, die Euro 2020 und ein alter Screenshot: Der Faktencheck!

Facebook-Themen

Hat die UEFA 2019 wirklich in Regenbogenfarben angekündigt, dass die Euro 2020 ein Turnier für alle werden wird?

Vor dem Spiel Deutschland gegen Ungarn bei der EURO 2020 gibt es aufgrund der Regenbogenfarben eine hitzige Diskussion. Unter anderem geht es auch um einen Screenshot eines Tweets der UEFA. Doch blicken wir zuerst ein wenig zurück.

Vor dem Spiel Deutschland gegen Ungarn war es ursprünglich geplant, die Allianz Arena in München in den Pride-Farben zu illuminieren. Es dürfte allgemein bekannt sein, dass die Allianz Arena je nach Anlass unterschiedlich beleuchtet werden kann.

Da der Juni zum sogenannten Pride-Monat ausgerufen wurde, sollte das Stadion in München auch in den Farben erscheinen. Bereits am gestrigen Abend (21. Juni 2021) gab es die Information, dass die UEFA aus verschiedenen Gründen darauf gedrängt hat, dass das Stadion nicht in den Pride-Farben beleuchtet wird.

Mittlerweile (22. Juni 2021) steht es fest: Die Allianz Arena in München wird nicht in den Pride-Farben illuminiert werden. Zumindest ist das der aktuelle Zwischenstand. Die Tagesschau schreibt dazu:

Das Münchner Stadion darf beim EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn am Mittwoch nicht in Regenbogen-Farben beleuchtet werden. Die UEFA lehnte einen Antrag des Münchner Stadtrats ab. Dieser wollte ein Signal für Vielfalt setzen.

Darauf entbrannte auf Social Media eine hitzige Diskussion, in der auch ein Screenshot aufgetaucht ist, der auf einen Tweet der UEFA aus dem Jahr 2019 hinweist. Es handelt sich um folgenden Screenshot:

´Faktencheck zu Screenshot Pride & UEFA
´Faktencheck zu Screenshot Pride & UEFA

Faktencheck Pride, die UEFA und das Turnier für alle

Bei Screenshots haben wir leider immer das Problem, dass diese manipulierbar sind. Gleichzeitig fehlt häufig auch die Quellenangabe, um die Echtheit zu prüfen. Daher verblüfft dieser Screenshot, denn er steht in dem Kontrast zu der aktuellen Diskussion.

Hat die UEFA wirklich vor Jahren angekündigt, dass die EURO 2020 ein Turnier für alle wird? Wir haben uns kurz auf die Suche begeben und auf Twitter tatsächlich den entsprechenden Tweet gefunden. Es handelt sich im Grunde um einen Zitat-Retweet, also die UEFA bezieht sich auf einen Tweet des Accounts Amsterdam: UEFA EURO 2020 Host City (hier).

Dort wurde deutlich der #pride2019 genutzt, also auch eine Pride-Parade abgebildet und auch zudem die Pride-Symbolik genutzt. Die UEFA hat entsprechend am 3. August 2019 die Symbolik und auch die Aussage des Tweets übernommen und auch kommentiert. Hier der entsprechende Link zu dem Retweet: Retweet auf Twitter

Ebenso haben wir die Grafik per Screenshot archiviert.

Faktencheck zu Screenshot Pride & UEFA
Faktencheck zu Screenshot Pride & UEFA

Das könnte ebenso interessieren

Was haben Satanisten mit diesem Kind zu tun? Nichts! Reichsbürger leben in ihrer eigenen Welt – und in dieser sollen nun Satanisten an der Misshandlung eines Kindes schuld sein. Weiterlesen …


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama