Aktuelles Pillen im Kuchen "Luppo"

Pillen im Kuchen „Luppo“

Facebook-Themen

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Erneut kursiert ein Video aus dem Vorjahr. Es zeigt, wie in einem Kuchen Pillen gefunden werden.

Pillen im Kuchen „Luppo“ – Das Wichtigste zu Beginn: 

Erneut wird ein Video geteilt, in dem ein Mann zwei Pillen in einem Kuchen findet. Der Hersteller des Kuchens distanziert sich entschieden von diesem Video. Faktenchecker haben sämtliche Informationen unter die Lupe genommen.

Video zeigt Pillenfund in Kuchen

- Werbung -

Aktuell ist ein uns bereits bekanntes Video wieder auf WhatsApp und Facebook im Umlauf. Das Video zeigt, wie in einem Kuchen augenscheinlich zwei Pillen gefunden wurden. (Wir berichteten.)

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzVCOXVzX1YwcHljIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Das Video wurde Ende Oktober 2019 veröffentlicht und ging danach schnell viral. In zahlreichen Videotiteln war die Rede davon, dass diese Pillen giftig seien und Lähmungen, dauerhafte Hirnschäden oder Erstickungsgefahr hervorrufen würden.

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Faktenchecker recherchierten

Der Kuchen „Luppo“ im Video wird vom türkischen Hersteller Sölen speziell für den Export hergestellt.

Das Video selbst wurde laut den Faktencheckern von Teyit allerdings wohl im Irak aufgenommen, da es sich bei der Sprache, die man gegen Ende des Clips hören kann, um Sorani – einer kurdischen Sprache – handelt. Dieser Hinweis lässt vermuten, dass es in einer kurdischen Region im Nordirak aufgezeichnet wurde.
Einen weiteren Hinweis darauf gibt das Huhn, das man im Video in der Gefriertruhe sieht. Die Marke des Huhns ist in dieser Region weit verbreitet.

Es ist unklar, wie die Tabletten in den Kuchen kamen und auch, ob sie tatsächlich zu Lähmungen oder anderen gesundheitlichen Schäden führen, wie Snopes berichtete.

Mittlerweile wurde das Video auch von Facebook als falsch gekennzeichnet. Ein entsprechender Link zum Faktencheck von Observers wird eingeblendet.

Screenshot Facebook: Falsche Informationen
Screenshot Facebook: Falsche Informationen

Qualitätsprüfungen des Herstellers

Der Hersteller legte auch seine Qualitätsprüfung offen und gab an, dass Filtrationssysteme bei der Produktion von Teig-, Sahne-, Schokoladen- und anderen Füllungen sicherstellen, dass Partikel mit einer Höhe und Breite von mehr als 700 Mikron (0,7 Millimeter) blockiert werden.

Die Produktion erfolgt außerdem vollautomatisiert, was bedeutet, dass sämtliche Inhalte und Zutaten „von Menschenhand unberührt“ sind.

Nach einer internen Kontrolle der fertigen Produkte erfolgt eine unabhängige Prüfung sowie eine Kontrolle durch den Zoll. Eine Manipulation müsse daher im Ankunftsland passiert sein.

Sölen gab gegenüber Snopes an, sich von diesem Video zu distanzieren und rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen einzuleiten.

Politische Motivation?

Journalisten gehen laut Teyit davon aus, dass hinter dem Video politische Motivation stecken könnte. So könnte eine bekannte türkische Marke dazu benutzt werden, die kurd-türkischen Spannungen auch in dieser Form anzuheizen.

Fazit

Es ist unklar, wie die Pillen in den Kuchen kamen und ob sie wirklich gesundheitsgefährdend sind. Eine Möglichkeit besteht darin, dass der Kuchen bewusst manipuliert wurde, um Zuschauer in die Irre zu führen und ein türkisches Produkt zu diskreditieren.

Es gibt jedoch keine Beweise dafür, dass es sich bei den gezeigten Objekten wirklich um Tabletten handelt. Der Kuchen wird zudem speziell für den Verkauf im Irak hergestellt und ist in anderen Ländern, wie in vielen Beiträgen behauptet wird, relativ schwer zu bekommen.

Quelle: Observers
Artikelbild: Screenshot YouTube
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Verwechselte Trump Beirut mit Bayreuth? (Faktencheck)

Es wäre nicht das erste Mal, dass Trump Probleme mit Länder- und Städtenamen hat... Der Screenshot eines Tweets des US-Präsidenten Donald Trump kursiert und sorgt...

Helmut Schmidt: „Wir haben viel zu viele Ausländer hereingeholt!“ (Faktencheck)

-Ein Gastbeitrag von Moritz Machthuber- „Wir haben viel zu viele Ausländer hereingeholt!“ Hat Schmidt das gesagt? Ja, aber ganz anders gemeint. Ein Meme mit Helmut Schmidt und...

Ein waghalsiges Fluchtmanöver…. oder?

Das Video einer erstaunlichen  Flucht wird auf WhatsApp geteilt. In dem kurzen Video sieht man ein Fluchtmanöver, wie man es ansonsten nur aus Hollywoodfilmen kennt: Einmal...

Top-Artikel

Gefälscht: Rechtsgrundlage zur Corona-Situation

Aktuell kursiert ein vermeintliches Schreiben des Gesundheitsministeriums mit dem Titel "Rechtsgrundlage zur Corona-Situation" im Internet. Dieses ist gefälscht! Wir erhielten zahlreiche Anfragen zu einem Screenshot...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Twitter: Neues Feature lässt festlegen, wer auf Tweets antworten kann

Twitter lässt seine Nutzer durch ein neues Feature bestimmen, wer auf veröffentlichte Tweets antworten darf. Bereits im Mai wurden von Twitter dahingehend Tests durchgeführt. Nun...

Kuh-Selfie: Aufregung wegen Verhalten von Touristen

Immer wieder wird von gefährlichen Situationen berichtet, in denen sich Ausflügler zu nahe an Kühe heranwagen. Offensichtlich haben Kühe eine magische Anziehungskraft auf Touristen und...

Der hinkende Renten-Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Frankreich

Sowohl in Bild- als auch in Schriftform wird in sozialen Medien die Rentenniveaus dreier Länder verglichen. So werden ohne größeren Kontext die Zahlen von Deutschland,...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-