Blogheim.at Logo
Samstag, 27 November 2021

Vorsicht, Phishing-Video auf Facebook: „Das musst du dir anschauen!“

Nein musst du nicht! Nicht nur die Polizei, sondern auch wir warnen vor potentiell gefährlichen Inhalten und Betrugsversuchen.

Mit der Frage „Bist du das in dem Video?“ oder „Das musst du dir anschauen!“ erhalten einige Facebook Nutzer*Innen in letzter Zeit Videos zugeschickt. Doch Vorsicht der Clips könnte eigentlich ein Phishing-Video sein. Auch wenn sie dem Anschein nach von einem Account eines tatsächlichen Facebook-Freundes stammen.

Die Polizei Neubrandenburg sowie die Polizei Mittelhessen berichteten über die Betrugsversuche, die folgendermaßen aussehen: Facebook-Nutzer*Innen wird ein Video von einem angeblichen Freund oder einer angeblichen Freundin geschickt. Mit vertraulichen Botschaften wie „Schau mal was ich gefunden habe“ werden sollen sie dann zum Öffnen bewegt werden.

Über das Phishing-Video gelangen Betrüger*Innen an persönliche Daten

Doch Vorsicht! Es handelt sich hierbei um sogenannte Phishing-Videos, über die Betrüger*Innen an wertvolle Daten gelangen wollen. Denn nachdem man auf das Video geklickt hat, öffnet sich erneut eine vermeintliche Facebook-Loginseite. Doch meldet man sich hier nicht erneut auf der Plattform an, sondern wird in einem Zug seine Login-Daten los.

Auf diese Weise erhalten die Cyber-Kriminellen Zugang zum Facebook-Account und können somit ihre Phishing-Videos auch an andere Kontakte weiterleiten. Außerdem warnt die Polizei vor den Versuchen betrügerische Inserate im Namen des gekaperten Accounts auf Facebook Marketplace zu posten oder wohlmöglich andere Straftaten zu begehen.

Was tun, wenn man doch auf das Phishing-Video geklickt hat?

Dann sollte man laut Polizei schleunigst sein Passwort ändern sowie alle Facebook-Freunde vor einer möglichen Phishing-Attacke warnen. Denn das Gemeine ist, dass Freunde nun das Video im Namen des eigenen Accounts erhalten, was es natürlich vertrauensvoller macht. Auch sollte man einen Anti-Viren-Scan durch den Computer jagen, da das Video auch Schadsoftware übertragen haben kann.

Noch mehr potentielle Betrugsfallen auf Facebook:

Abzocke auf Facebook: „Ich leide an Kehlkopfkrebs“

Mit geklauten Bilder aus dem Internet und einer emotionalen Geschichte versuchen Betrüger immer wieder Facebook-Nutzer in die Falle zu locken! Mehr Hier.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.