Blogheim.at Logo
Aktuelles Reactivate your payment on Facebook!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

[Phishing-Hinweis] Reactivate your payment on Facebook!

Facebook-Themen

Macron „schockiert“ über Bilder von Polizeigewalt gegen Schwarzen

In Frankreich sorgen neue Bilder von Polizeigewalt für Empörung: Die Pariser Staatsanwaltschaft eröffnete Ermittlungen gegen Polizisten, die einen Schwarzen geschlagen und getreten hatten, weil...

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...
-WERBUNG-

In vielen Facebook-Gruppen verteilt sich derzeit eine für Gruppenadmins beunruhigende Statusmeldung. (Wird auch als Nachricht versendet)

- Werbung -

image

Der Wortlaut der Statusmeldung:

From , Facebook Security Team

Reactivate your payment on Facebook
Last Warning ,

Your page will be Stop !

Payment page you were laid off, Our team can not completion of your payment on Facebook,please upgrade your credit card again to return the payment in Facebook.

● Please confirm your payment down here
http://tinyurl.com/XXXXXXXXXXXXX

„Warning“
If you ignore this message within 24 hours, teams will close the page and your facebook account permanently.
Sorry to interrupt your convenience.“

Man soll also seine Kreditkarteninformationen auf Facebook reaktivieren, ansonsten würde die Gruppe gelöscht werden.

Lässt man sich nun einschüchtern und folgt dem Link, kommt man auf eine solche Seite:

image

Das Icon der Seite gibt vor, dass man noch auf Facebook ist, die URL jedoch verrät uns, dass wir uns in einem Dropbox-Account befinden, wo diese Seite gelagert ist.
Natürlich geben wir unsere Daten da nicht ein, sondern werfen mal einen Blick auf den Quelltext der Seite und müssen ein wenig schmunzeln:

clip_image001

Für die Nicht-Programmierer unter uns:

Die Sicherheitsprüfung der Kreditkarte besteht also einzig und allein darin, die Länge der eingegebenen Nummer zu checken. Nicht sehr raffiniert!

Am Schluss wird sich für die Informationen bedankt, man wird wieder auf die normale Facebook-Seite zurückgeleitet und ein Betrüger reibt sich die Hände.

Solche Statusmeldungen in Gruppen also schnellstens löschen und den User blocken! Gilt auch für persönliche Nachrichten!

- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Macron „schockiert“ über Bilder von Polizeigewalt gegen Schwarzen

0
In Frankreich sorgen neue Bilder von Polizeigewalt für Empörung: Die Pariser Staatsanwaltschaft eröffnete Ermittlungen gegen Polizisten, die einen Schwarzen geschlagen und getreten hatten, weil...
Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.

Top-Artikel

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...

Positiv Getestete dürfen nur ohne Infektionsrisiko arbeiten

In Österreich wird diskutiert, dass mit Corona infizierte Personen zu Arbeit gehen dürfen. Auf Facebook geht gerade ein Post um, der hierbei irreführend Stimmung...
-WERBUNG-
-WERBUNG-