Aktuelles Personalausweis kopieren? Verboten!

Personalausweis kopieren? Verboten!

Facebook-Themen

Achtung vor dieser Mitleidsmasche-Abzocke auf Facebook!

Mit geklauten Bilder aus dem Internet und einer emotionalen Geschichte versuchen Betrüger immer wieder Facebook-Nutzer in die Falle zu locken! Wenn du auf Facebook eine...

Anhörung von „Big Tech“-Unternehmen vor dem US-Kongress

Anhörung von 4 Tech-Giganten: Facebook, Google, Amazon und Apple müssen vor dem US-Kongress Rede und Antwort stehen. Wie der Kurier berichtet, untersucht die US-Politik die...

Fake-News: US-Wähler für Facebook-Haftung

Rund 59 Prozent fordern, dass explizite Falschmeldungen auf Facebook ausgewiesen werden müssen. Facebook, Twitter und Co sollten zur Rechenschaft gezogen werden, wenn sie es nicht...

„Ein Gegenschlag der Zensur“ – Anleitung zum Faktencheck-Blockieren auf Facebook?

Auf Facebook gibt es angeblich Bots, die Beiträge auf den Wahrheitsgehalt überprüfen, man könne jene Bots jedoch blockieren. Mit "Ein Gegenschlag der Zensur" wird ein...
-WERBUNG-

Personalausweis kopieren, das ist immer wieder ein kritischer Punkt. Auch im Bezug auf Facebook stolpert man immer wieder im Zuge der Klarnamenkontrolle (Thema Klarnamenpflicht) über die Forderung seitens Facebook, eine Kopie des Personalausweises  einzusenden.

- Werbung -

Doch es ist nicht allein Facebook, auch andere Stellen fordern hin und wieder eine Kopie des Personalausweises. Die Frage stellt sich daher: wer ist autorisiert, eine Kopie anzufertige, bzw. einzufordern und wer nicht?

Karsten Gulden von “gulden röttger rechtsanwälte” zu diesem Thema: Personalausweise dürfen nicht kopiert, gescannt oder gespeichert werden. Das ist gesetzlich verboten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1FPTUtvR21lV3NNIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Hotels, Autovermieter, Fitnessstudios, Schwimmbäder etc. kopieren immer wieder Personalausweise oder lassen sich Personalausweise hinterlegen – das ist illegal!
Verstoß gegen das Datenschutzrecht, das Personalausweisgesetz und die Persönlichkeitsrechte der Ausweisinhaber.
Es gibt einige wenige Ausnahmen:
Banken, Fahrerlaubnisbehörden und Telekommunikationsanbieter dürfen bspw. Kopien anfertigen.
Ansonsten gilt die strikte Regel: Kopien von Personalausweisen – NEIN!

Zum Thema Ausweiskopien an Facebook senden: Facebook lässt weitere Möglichkeiten zu und schreibt selbst:

Welche Ausweise werden auf Facebook akzeptiert?

Du hast 3 verschiedene Möglichkeiten, deine Identität zu bestätigen.

Wenn du Dokumente an uns übermittelst, schwärze bitte jegliche persönlichen Informationen, die wir zur Bestätigung deiner Identität nicht benötigen (z. B. Kreditkartennummer, Sozialversicherungsnummer). Wir verschlüsseln Verbindungen zwischen Personen und Facebook standardmäßig. Das gilt auch für Ausweise, die du an uns sendest. Nach Abschluss der Überprüfung löschen wir deine Ausweisdaten.

Option 1: Amtlicher Ausweis

Ein amtlicher Personalausweis mit deinem Namen und Geburtsdatum oder deinem Namen und einem Foto. Einige Beispiele:

  • Pass
  • Wahlberechtigtenausweis
  • Führerschein
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde
  • Dokumente zur amtlichen Namensänderung
  • Stammesausweis oder Statusnachweis
  • Privat- oder Autoversicherungsausweis
  • Aufenthaltsgenehmigung, Einwanderungspapiere
  • Andere amtliche Ausweise als Führerschein (z. B. Behindertenausweis, Personalausweis)

Option 2: Zwei nicht-amtliche Optionen

Zwei unterschiedliche Ausweise aus der nachfolgenden Liste. Die Namen auf den Ausweisen müssen miteinander übereinstimmen. Einer der Ausweise muss ein Foto oder ein Geburtsdatum enthalten, das mit den Informationen in deinem Profil übereinstimmt. Nur so können wir bestätigen, dass du der Besitzer des Kontos bist.

Wählen Sie zwischen:

  • Geschäftsbrief
  • Scheck
  • Bewilligung
  • Zeitfahrkarte
  • Gas-, Wasser- oder Stromrechnung
  • Kreditkarte
  • Schüler- bzw. Studierendenausweis
  • Büchereiausweis
  • Gehaltsabrechnung
  • Schul- bzw. Universitätszeugnis
  • Krankenakte
  • Kontoauszug
  • Sozialversicherungsausweis
  • Beschäftigungsnachweis
  • Nachweis über Zeitschriftenabonnement
  • Foto im Schuljahresbericht (Scan oder Foto der betreffenden Seite des Jahresberichts)
  • Mitgliedsausweis (z. B. Rentnerausweis, Gewerkschaftsausweis, Mitarbeiterausweis, Dienstausweis)

Option 3: Weitere Möglichkeiten zur Bestätigung

Wenn du keinen Ausweis hast, auf dem sowohl dein authentischer Name als auch ein Foto oder dein Geburtsdatum zu sehen sind, kannst du einen zusätzlichen Ausweis bereitstellen, der uns hilft, die Informationen mit deinem Facebook-Profil abzugleichen. Lade für diese Option drei Ausweise hoch:

  • Zwei verschiedene Ausweisarten aus Option 2, auf denen jeweils dein authentischer Name zu sehen ist.
  • Ein zusätzlicher Ausweis, der ein Geburtsdatum oder Foto enthält, das mit den Informationen in deinem Facebook-Profil übereinstimmt. Dieser Ausweis kann entweder aus Option 1 oder 2 stammen, und der Name darauf muss nicht mit den anderen beiden eingereichten Ausweisen übereinstimmen. Die Angaben zu deinem Namen oder anderen Informationen aus deinem Ausweis werden nicht zu deinem Konto hinzugefügt.

Quelle: Facebook-Hilfecenter

About gulden röttger | rechtsanwälte
gulden röttger | rechtsanwälte ist eine seit Jahren auf Urheber-, Marken-, Wettbewerbs- und Persönlichkeitsrecht spezialisierte Kanzlei, die Ihren Sitz in Mainz hat.
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht sowie Rechtsanwalt Karsten Gulden, LL.M. (Medienrecht)
__________________________________
Karsten Gulden ist Gesellschafter der Mainzer Medienkanzlei gulden röttger | rechtsanwälte, die sich ausschließlich auf die Rechtsgebiete Urheberrecht, Medienrecht, Markenrecht, Persönlichkeitsrecht und Wettbewerbsrecht spezialisiert hat.
__________________________________

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Top-Artikel

Umfragen von appdoctor. me führen zu Geldwäsche in Ihrem Namen!

Es klingt so verlockend: Einfach kurz eine App testen und schon hat man 35 Euro verdient. Doch leider steckt hinter solchen Umfrageplattformen und Jobangeboten oftmals...

Achtung vor dieser Mitleidsmasche-Abzocke auf Facebook!

Mit geklauten Bilder aus dem Internet und einer emotionalen Geschichte versuchen Betrüger immer wieder Facebook-Nutzer in die Falle zu locken! Wenn du auf Facebook eine...

Coronavirus: Antikörper in Hunden und Katzen nachgewiesen

Eine Studie belegt, dass in Hunden und Katzen in Italien Antikörper gegen COVID-19 gefunden wurden. In einer recht umfassend angelegten Studie fanden Wissenschaftler Antikörper gegen...

COVID-19: Social-Media-User glauben Quatsch

Soziale Medien sind laut neuesten Untersuchungen auch für politische Bildung suboptimal Wer Nachrichten über soziale Medien bezieht, glaubt eher Falschinformationen in Bezug auf COVID-19. Das...

Warnung: Gefälschte Airbnb-Angebotsseiten

  Täter versuchen mit Fake-Airbnb-Seiten, Miete und Kaution abzukassieren. Wie das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt, versuchen Betrüger aktuell durch gefälschte Webseiten mit Airbnb-Angeboten, Interessenten abzuzocken. Damit alles täuschend...
-WERBUNG-