Aktuelles New York bestattet Corona-Tote vorerst auf "Hart Island"

New York bestattet Corona-Tote vorerst auf „Hart Island“

Facebook-Themen

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Fragwürdige Corona-Infos: Facebook löscht mehr als 7 Millionen Beiträge

Facebook greift bei Falschinformationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus härter durch. Wie der ORF berichtet, hat Facebook seit April mehr als sieben Millionen Beiträge...

Achtung vor dem Video, wo ein Eisbär eine Frau tötet

Seit Monaten verbreitet sich auf Facebook ein scheinbares Video eines Eisbären, der eine Frau tötet. Was allerdings wie der Link zu einem Video mit dem...

Drastisches Drohnenvideo: Massengräber für die Ärmsten von New York!

- Werbung -

Schockierendes Drohnenvideo aus New York! Auf dem Armenfriedhof auf Hart Island werden Opfer von COVID-19 in diesen Tagen in riesigen Massengräbern bestattet. Aktuelle Bilder aus New York erregen angesichts der Corona-Krise derzeit weltweit für Aufsehen. Die vom Corona-Virus besonders stark betroffene US-Metropole hatte angekündigt, temporäre Friedhöfe anzulegen. Allein im US-Bundesstaat New York gab es zuletzt mehr als 7000 Tote durch COVID-19 (Stand: 10.4.2020). Eine solche temporäre Grabstätte entsteht aktuell auf der Insel „Hart Island“, die sich im Stadtteil Bronx befindet.

New York nutzte die Insel bereits in den letzten 150 Jahren für Gräber für anonyme, mittellose oder Verstorbene ohne Hinterbliebene, die sich um eine Beerdigung hätten kümmern können. Der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio hatte festgestellt, dass diese Beerdigungen für die Dauer der Corona-Krise notwendig sind  und Hart Island als Ort dafür geeignet sei.

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

aktuelle Drohnenfotos von Hart Island

Auf Drohnenfotos von Donnerstag, 8.4.2020, sind Arbeiter in Schutzanzügen zu sehen, die Särge in eine ausgehobene Grube heben. Ob tatsächlich alle Verstorbenen mit COVID-19 infiziert waren, ist aktuell jedoch noch nicht klar. Normal werden auf „Hart Island“ einmal pro Woche rund 20 Verstorbene beigesetzt, aktuell jedoch finden an fünf Tagen pro Woche nun Beerdigungen statt!

Lage

Verweise:
Spiegel
Standard
BBC
CNN

Passend zum Thema: Boris Johnson trotz COVID-19 in einem Supermarkt? – Faktencheck

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Vorsicht vor Betrugsmasche angeblicher Sicherheitsfirmen

Neue Betrugsmasche: Angebliche Sicherheitsfirmen bieten offensiv Beratung zur technischen Hausabsicherung gegen Einbruch an Die Polizei Siegen-Wittgenstein warnt vor einer neuen Betrugsmasche, bei der angebliche Sicherheitsfirmen...

Russland will noch diese Woche ersten Corona-Impfstoff zulassen!

Hat Russland mit einem Corona-Impfstoff bereits geschafft, woran andere Staaten weltweit noch mit Hochdruck arbeiten? Der Impfstoff soll bereits diesen Mittwoch (12.8.2020) zugelassen werden. Russland...

Hautprobleme durch Nagellack und künstliche Fingernägel

Acrylat-Kunstoffkomponenten - wenn du durch Nagellack und künstliche Fingernägel plötzlich Hautprobleme bekommst. Hat man plötzlich Bläschen und gerötete Stellen an den Händen oder sogar im...

Top-Artikel

Ägypter outen Sextäter via Social Media

"Opfer können Übergriffe nicht melden": Wut auf Regierung und Elite entlädt sich im Web Aus Verzweiflung über die Untätigkeit der Behörden greifen die Opfer von...

COVID-19: Viele US-Eltern werden Impfmuffel

Experten von Orlando Health warnen bereits bei Kinderkrankheiten vor einer Pandemie In den USA sind die Impfraten inmitten der Corona-Krise stark rückläufig. Forscher von Orlando...

Nein, in Österreich werden keine Kinder in einer Tiefgarage unter Zwang getestet.

"Schulkinder und Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren wurden in einer Tiefgarage in Oberösterreich mit einem schmerzhaften Mund- Nasenabstrich unter Zwang getestet." So beginnt ein...

Video: „Bäume pflanzen ist gegen den Islam“ (Faktencheck)

Nein, in diesem Video werden die Bäume nicht aufgrund der Religion aus dem Boden gerissen. Hier geht es um einen anderen Disput. Ein Video zeigt,...

Deutsche Regierung: Agentur zur Cybersicherheit nimmt ihre Arbeit auf

Zur Stärkung der Cybersicherheit wurde von der deutschen Regierung nun eine neue Bundesagentur gegründet. Cybersicherheit fördern Die neu gegründete Agentur hat es zur Aufgabe, Innovationen im...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-