Blogheim.at Logo
Samstag, 24 Juli 2021
StartAktuellesNeue Hacker-Attacke auf Facebook

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Neue Hacker-Attacke auf Facebook

Facebook-Themen

Laut der “New York Times” gibt es aktuell ca. 40.000 Attacken pro Stunde auf Facebook Accounts. (Anmerkung: Momentan sind nur Google Chrome Nutzer betroffen). Bei diesem Angriff handelt sich um einen Trojaner, der Facebook-Accounts sowie Webbrowser übernimmt. Über die Chat- bzw. Nachrichtenfunktion gelangt ein Link zu den Nutzern. In der Nachricht wird behauptet, dass man in einem Video markiert wurde.

Klickt man auf den Link, dann wird man, wie so oft in solchen Fällen, auf eine externe Webseite weitergeleitet. Auf dieser folgt dann eine Aufforderung, ein/e Plug-In bzw. Browsererweiterung zu installieren. Diese sei angeblich notwendig, damit man sich das Video ansehen kann.

augeWurde die Browsererweiterung heruntergeladen, startet augenblicklich die “Attacke”.
Der Trojaner bekommt Zugriff auf alle im Webbrowser gespeicherten Daten und das eventuell gespeicherte Passwort für den Facebook Account. Hierdurch stellt der Trojaner eine sehr große Bedrohung dar, denn ein Großteil der Nutzer hat seine Passwörter im Browser gespeichert, um sich beim Öffnen von Facebook automatisch anmelden zu lassen.

 

Verweis: New York Times
http://bits.blogs.nytimes.com/2013/08/26/malicious-software-poses-as-video-from-a-facebook-friend/?partner=yahoofinance&_r=0

Laut der “New York Times” soll die externen Webseite, auf der man sich die Erweiterungen downloaden kann, so aussehen:

image

Auch die Kollegen von Facecrooks haben bereits darüber berichtet:
http://facecrooks.com/Scam-Watch/Malware-Posing-as-Facebook-Video-Hijacking-User-Accounts.html


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel