Aktuelles Moria: Falsche Videos zu den Bränden aufgetaucht.

Moria: Falsche Videos zu den Bränden aufgetaucht.

Facebook-Themen

Verdächtiger im Fall Maddie McCann bleibt in Haft!

Der Europäische Gerichtshof hat einen Antrag auf Haftentlassung des Tatverdächtigen im Mordfall Madeleine McCann abgewiesen. Der Mann sitzt derzeit in Norddeutschland eine Haftstrafe wegen...

Trump will friedliche Machtübergabe nicht garantieren

Ohne stichhaltige Beweise vorzulegen, hat Donald Trump erneut vor einem Betrug durch Briefwahl gewarnt. Ohne Betrug werde es nach seiner Ansicht nicht zu einem...

Drogen-Skandal bei der Münchner Polizei

Polizisten, die Drogen nehmen und mit Dealern zusammenarbeiten? Die Staatsanwaltschaft ermittelt in einem Drogen-Skandal um das Münchner Polizeipräsidium gegen 21 Beamte. Erste Suspendierungen wurden bereits...

Faktencheck: „50 Prozent der Blutspender sind immun gegen SARS-CoV-2“

Ein Fachartikel der Uni Wien soll aufzeigen, dass bis zu 50 Prozent aller Blutspender immun gegen SARS-CoV-2 seien - und das sogar schon vor...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Die Brände in Moria haben auf Social Media dazu geführt, dass falsche Videos in Umlauf gebracht wurden.

- Werbung -

In den Medien und auf Social Media wird viel über die Brände in Moria diskutiert. Um die Stimmung weiter anzuheizen, tauchen natürlich auch Falschmeldung in diesem Kontext auf. Eine dieser Falschmeldungen zeigt ein Video, in dem junge Männer zu sehen sind, die das Feuer weiter antreiben.Sie werfen einen Baum in das Feuer und stehen laut schreiend vor dem Brand.

Die Kommentare und Beschreibungen zu diesem Video sind recht eindeutig: man geht ganz stark davon aus, dass dieses Video aus dem brennenden Flüchtlingslager Moria stammt. Man liest zu diesem Video:

‼ Lesbos, Griechenland 🇬🇷 ‼

Video: 1

Hier wollen Flüchtlinge die Brände 🔥🔥🔥 in Moria löschen, indem sie Holzstämme ins Feuer legen.
Das macht ja auch Sinn, jeder löscht so das Feuer.
Natürlich mit Allahu Akbar Geschrei.

Das Video stammt nicht aus Moria
Das Video stammt nicht aus Moria

Faktencheck Video aus Moria

Diese Videos zeigen nicht die Brände aus der letzten Woche in Moria. Wir haben es an dieser Stelle also mit seiner sogenannten Hybridfälschung zu tun. Hybridfälschung bedeutet, dass ein Teil natürlich wahr ist, der andere Teil jedoch falsch.

So wie in diesem Fall das Video wahr ist, jedoch zu einem völlig anderen Zeitpunkt und an einem ganz anderen Ort aufgenommen wurde. Das haben die Faktenprüfer der dpa herausgefunden. In dem dazugehörigen Faktencheck lautet es:

- Werbung -

Das Video tauchte schon weit vor dem großen Brand im Flüchtlingslager Moria im Netz auf. So wurde es etwa bereits am 1. März auf Twitter gepostet (hier archiviert).

In dem Faktencheck erfährt man, dass dieses Video an der griechisch – türkischen Grenze aufgenommen wurde.  Die Faktenprüfer der dpa haben ebenso sehr ähnliche Videos gefunden, die von derselben Szenerie stammen und somit das Video verifizieren. Mehr zu diesem entsprechenden Faktencheck hier.

Das könnte ebenso interessieren

Nein, hier faken Schauspieler keine Corona-Infektion! In einem Facebook-Posting wird behauptet, Schauspieler würden dafür bezahlt, Corona-Patienten zu darzustellen. Mehr dazu hier.

 

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Verdächtiger im Fall Maddie McCann bleibt in Haft!

Verdächtiger im Fall Maddie McCann bleibt in Haft!

0
Der Europäische Gerichtshof hat einen Antrag auf Haftentlassung des Tatverdächtigen im Mordfall Madeleine McCann abgewiesen. Der Mann sitzt derzeit in Norddeutschland eine Haftstrafe wegen...
Trump will friedliche Machtübergabe nicht garantieren

Trump will friedliche Machtübergabe nicht garantieren

0
Ohne stichhaltige Beweise vorzulegen, hat Donald Trump erneut vor einem Betrug durch Briefwahl gewarnt. Ohne Betrug werde es nach seiner Ansicht nicht zu einem...

YouTube will Ausweiskontrolle einführen!

Auf YouTube sind manche Videos erst ab 18 Jahren freigegeben. Wer diese ansehen will, muss bald seinen Ausweis vorlegen. [Weiterlesen]

Top-Artikel

Faktencheck: „50 Prozent der Blutspender sind immun gegen SARS-CoV-2“

Ein Fachartikel der Uni Wien soll aufzeigen, dass bis zu 50 Prozent aller Blutspender immun gegen SARS-CoV-2 seien - und das sogar schon vor...

Vorsicht! E-Bikes Letschok GmbH geht in die zweite Runde!

Die gefälschte Facebook-Seite "E-Bikes Letschok GmbH" gibt vor, nochmals 5 E-Bikes zu verlosen, da diese von ihren Gewinnern nicht abgeholt wurden. Wirklich? Keiner der Gewinner...

Falsche Seenot im Mittelmeer? (Faktencheck)

Erneut kursiert ein Sharepic, das ein Schiff mit Beiboot zeigt. Angeblich sähe so "Seenot" im Mittelmeer aus. Was ist dran? Es geht genau genommen um...

„Was Beamte nicht mehr sagen dürfen“ (Faktencheck)

"Asylbewerber", "Ausländer" oder "schwarz fahren" - alles Begriffe die Berliner Beamte nicht mehr sagen dürfen? Aktuell erhalten wir einige Anfragen zu einem Sharepic, wonach Berliner...

Ein Polizist und Personal Trainer – Warum nicht?

Ein Polizist auf einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen soll gar kein echter Polizist, sondern Personal Trainer sein. Auf der Suche nach Beweisen, wonach auf der...
-WERBUNG-
-WERBUNG-