Blogheim.at Logo
Aktuelles Moria: Selfie inmitten des Brands? Fake!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Moria: Selfie inmitten des Brands? Fake!

Facebook-Themen

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...
-WERBUNG-

Die Feuer in Moria sind ein großes Thema in den letzten Tagen gewesen. Nun ist ein Foto aufgetaucht, welches die Gemüter erhitzt: Ein Mann macht ein Selfie.

- Werbung -

Das für 2800 Personen konzipierte Lager Moria auf der Insel Lesbos erlebte schwere Brände. Die Situation zeigt sich als katastrophal: Es fehlt an Wasser, Nahrung, aber auch Kleidung und Hygieneeinrichtungen (vergleiche).

Und inmitten dieser katastrophalen Situation taucht nun ein Foto auf. Dieses Foto zeigt einen Mann, der der augenscheinlich sehr zufrieden ein Smartphone hält und ein Selfie inmitten des Brands macht.

- Werbung -

Er zeigt sich siegessicher und bildet mit den Fingern das Victory-Zeichen. Er lächelt zufrieden dabei. Über diesem Bild liest man immer recht ähnliche Beschreibungen, sie alle ordnen dieses Bild jedoch der aktuellen Situation in Moria zu.

Doch stammt dieses Bild wirklich aus Moria? Kann man dieses Bild als Anlass nehmen, um sich über den Brand, bzw. die in Moria lebenden Menschen abwertend zu äußern? Starten wir einen kurzen, aber deutlichen Faktencheck

Foto stammt nicht aus Moria.
Foto stammt nicht aus Moria.

Faktencheck Selfie aus Moria

Das Schöne an Rund 10 Jahren Mimikama ist ja, dass wir mittlerweile ein riesengroßes Archiv an Material haben. Gerade bei Bildern oder Aussagen, die sehr dramatisch wirken ist häufig das Phänomen zu beobachten, dass die öfter auftauchen und verschiedenen Situationen zugeordnet werden.

Das ist auch bei diesem Foto der Fall. Man kann ganz deutlich dazu sagen, dass dieses Foto nicht aus Moria stammt und auch bereits einige Jahre alt ist, da wir bereits am 22. Oktober 2015 zu diesem Foto einen Faktencheck veröffentlicht haben. Die Situation war damals recht ähnlich, dieses Foto wurde einem Brand in einem Zeltlager in Slowenien zugeordnet. Unser Artikel von damals HIER.

- Werbung -

In dem slowenischen Aufnahmelager Brezice eskalierte die Lage im Oktober 2015 und es kam zu einem Großbrand. In diesem Kontext tauchte seinerzeit das Foto mit dem Selfie auf.

Also Vorsicht bei diesem Foto, denn wir haben es hier erneut mit einem sogenannten Hybridfake zu tun. Das bedeutet, diese Fälschung besteht aus zwei Komponenten. Die eine Komponente (in diesem Fall das Foto selbst) ist unweigerlich wahr, die andere Komponente (dass es ein Foto aus Moria sei) ist falsch und somit ist das Gesamtgebilde nicht mehr stimmig.

Das könnte ebenfalls interessieren

Nicht Moria, sondern Österreich: Kanzler Kurz ohne Schatten? Spekulationen über Bergtour. Kanzler Kurz auf einer Bergtour, strahlend blauer Himmel und die Berggipfel im Hintergrund. Doch halt, man könnte meinen, da fehlt doch was! Findige Köpfe haben hier eine Unregelmäßigkeit verortet. Ist der Kanzler eine Art Vampir, der keinen eigenen Schatten hat? Mehr dazu HIER.

 

- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...

Positiv Getestete dürfen nur ohne Infektionsrisiko arbeiten

In Österreich wird diskutiert, dass mit Corona infizierte Personen zu Arbeit gehen dürfen. Auf Facebook geht gerade ein Post um, der hierbei irreführend Stimmung...
-WERBUNG-
-WERBUNG-