Blogheim.at Logo
Freitag, 28 Mai 2021

Migrationsdrama in Ceuta: „Das Baby war eiskalt, steif und blass“

Es ist zum Bild des Migrationsdramas in Ceuta geworden und die Szene ist erschütternd: ein zwei Monate altes Baby, das von Juan Francisco Valle von der Guardia Civil in der spanischen Enklave in Nordafrika aus dem Wasser gerettet wird.

Doch es kursiert nun die Behauptung, dass das Foto bereits viel älter sei, wobei sich da Nutzer an der Bilder-Rückwärtssuche bedienten – ohne genau hinzuschauen.

> Zum Faktencheck

Artikelbild: Glomex