Blogheim.at Logo
Dienstag, 21 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaMerkel sagte nicht "Pleiten und Insolvenzen müssen wir hinnehmen"!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Merkel sagte nicht „Pleiten und Insolvenzen müssen wir hinnehmen“!

Facebook-Themen

Mal wieder kursiert ein Sharepic mit einem gefälschten Zitat – Angela Merkel sagte das nie!

Auf einem Sharepic ist Kanzlerin Angela Merkel zu sehen, daneben ein augenscheinliches Zitat von ihr, wonach man Pleiten und Insolvenzen hinnehmen müsse, bis es einen Impfstoff gegen COVID-19 gäbe.

Um dieses Sharepic handelt es sich:

Das Merkel-Sharepic
Das Merkel-Sharepic

Das angebliche Zitat lautet:

„Die Pandemie ist erst vorbei, wenn wir einen Impfstoff haben. Pleiten und Insolvenzen müssen wir dabei hinnehmen“

A. Merkel – Pressekonferenz am 28.8.2020

Sagte das Merkel wirklich?

Nein!

Die komplette Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel am 28. August 2020 in Berlin lässt sich sowohl auf den Seiten der Bundesregierung als Abschrift nachlesen, zudem ist sie auch auf YouTube veröffentlicht worden.

Weder in der Abschrift noch im Video findet sich an keiner Stelle jenes Zitat, nicht einmal annähernd. In der Pressekonferenz, in der es um das Coronavirus, die außenpolitische Lage und um einen möglichen Impfstoff ging, findet sich nur eine Stelle, die zumindest ansatzweise als Grundlage des falschen Zitats gelten könnte.

So fragt eine Reporterin, wann denn die Bürger wieder mit einer Normalisierung der Zustände rechnen können. Merkel antwortete daraufhin:

„Es wird nicht so wie früher werden, solange wir keinen Impfstoff und kein Medikament haben.  […] Wenn es einen Impfstoff oder sehr, sehr gute Medikamente geben wird, dann werden wir natürlich auch wieder zu den uns eigenen Verhaltensweisen zurückkehren können.“

Von Pleiten und Insolvenzen redete sie jedoch nicht, dies ist eine ziemlich verdrehte Umdeutung der Ersteller des Sharepics, welche vom Sinn her nicht mit der Aussage Merkels übereinstimmt.

Zusammenfassung

Die Bundeskanzlerin behauptete zu keinem Zeitpunkt, dass man Pleiten und Insolvenzen hinnehmen müsse, bis die Pandemie vorbei sei.

Weitere Quelle: dpa factchecking

Auch interessant:


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama