Blogheim.at Logo
Aktuelles Maskenverweigerer: Kein Fahrschein und Kontrolleur verletzt
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Maskenverweigerer: Kein Fahrschein und Kontrolleur verletzt

Facebook-Themen

Ashton Kutcher sieht Kampf gegen Kindesmissbrauch durch EU-Gesetz gefährdet

Ashton Kutcher ist nicht nur Schauspieler, sondern auch seit Jahren aktiv gegen Kindesmissbrauch tätig. Ein kommendes EU-Gesetz gefährdet jedoch die Suche nach Tätern und...

C19-Infektionstodesrate nicht auf 0,014 Prozent pauschalisierbar

Zurzeit geht ein Schreiben auf Facebook um, das belegen soll, dass die Infektionstodesrate wegen Covid-19 in Deutschland bei 0,014 Prozent liegt. Doch die Rechnung...

Wolfgang Wodarg verlost keine 1.000 Euro an 20 Gewinner

Abermals locken Betrüger im Namen von Wolfgang Wodarg mit einem Geldgewinn via Facebook. Die Masche ist uns bereits von einigen anderen öffentlichen Persönlichkeiten bekannt. So...

Online-Shops: Vier von zehn Kunden frustriert

Lieferungen aus dem Ausland sind oft problematisch. Kunden fordern Verantwortung für Amazon und Co. Vier von zehn deutschen Kunden hatten schon einmal Probleme bei Online-Bestellungen...
-WERBUNG-

Randalierender Maskenverweigerer ohne Fahrschein und ein verletzter Kontrolleur in der Bahn.

- Werbung -

Maskenverweigerer verletzt Kontrolleur: Bereits im Frühjahr haben wir über die Eskalationsstufen der Falschmeldungen während der Corona-Pandemie geschrieben. besonders sorgen bereitet dabei vierte Eskalationsstufe (vergleiche). Diese Stufe handelt davon, dass Menschen aufgrund von Falschmeldungen oder Desinformationen Gewalt in der Realität ausüben.

Ob und inwiefern bei der folgende Meldung Falschmeldungen als Basis eine Rolle gespielt haben, kann man in diesem Umfang nicht aussagen. Dennoch kam es zu Gewaltanwendung gegen einen Kontrolleur in einer Bahn.

- Werbung -

Die Polizei informiert über einen 37-Jährigen, der in einem Zug keinen gültigen Fahrschein hatte, keine Maske trug und auch noch randalierte. Nun muss er sich nun wegen Beleidigung, Körperverletzung, Erschleichen von Leistungen und einem Verstoß gegen das Infektionsgesetz verantworten.

Maskenverweigerer ohne gültiges Ticket

Am Montag, 26.10.2020, gegen 16:00 Uhr, wurde der Kreispolizeibehörde Höxter ein Randalierer in einem Regionalexpress gemeldet. Am Bahnhof in Warburg gab der 60-jährige Fahrkartenkontrolleur den Polizisten gegenüber an, dass der Fahrschein eines Reisenden nicht abgestempelt war.

Daraufhin angesprochen, reagierte der Ticketsünder aggressiv, beleidigte den Kontrolleur und schubste ihn mehrfach. Als der 37-jährige Mann das Zugabteil verlassen wollte, schlug er eine Tür des Abteils hinter sich zu. Gegen diese Tür stieß der Kontrolleur mit dem Kopf und verletzte sich an der Stirn. Der 37-Jährige trug während der Kontrolle keinen Mund- und Nasenschutz. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Nicht der erste Fall!

In den vergangenen Wochen hat sich häufiger gezeigt, dass eine Diskussion mit Maskenverweigerern im beruflichen Umfeld für die Angestellten sich mühsam oder gar gefährlich gestalten kann.

So machte Michael Wollny, Inhaber eines Edeka-Marktes, sich unlängst auf Social Media Luft indem er beschriebt, wie ärgerlich sich diese Diskussionen für seine Mitarbeiter gestalten und dass er auch im Sinne für sein Team einfach keine Diskussionen mehr führen wird (siehe hier).

Im Sommer kam es auf einem KLM-Flug von Amsterdam nach Ibiza sogar zu einem Aufruhr! Ausgelöst durch zwei Männer, die sich nicht an die Maskenpflicht halten wollten, entbrannte ein großer Streit in einem Flugzeug, der sogar in einem Video festgehalten wurde. mehr dazu HIER.

Symbolbild Maskenverweigerer, Artikelbild von alvarobueno / Shutterstock.com
- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

Ashton Kutcher sieht Kampf gegen Kindesmissbrauch durch EU-Gesetz gefährdet

Ashton Kutcher ist nicht nur Schauspieler, sondern auch seit Jahren aktiv gegen Kindesmissbrauch tätig. Ein kommendes EU-Gesetz gefährdet jedoch die Suche nach Tätern und...

C19-Infektionstodesrate nicht auf 0,014 Prozent pauschalisierbar

Zurzeit geht ein Schreiben auf Facebook um, das belegen soll, dass die Infektionstodesrate wegen Covid-19 in Deutschland bei 0,014 Prozent liegt. Doch die Rechnung...

Wolfgang Wodarg verlost keine 1.000 Euro an 20 Gewinner

Abermals locken Betrüger im Namen von Wolfgang Wodarg mit einem Geldgewinn via Facebook. Die Masche ist uns bereits von einigen anderen öffentlichen Persönlichkeiten bekannt. So...

Online-Shops: Vier von zehn Kunden frustriert

Lieferungen aus dem Ausland sind oft problematisch. Kunden fordern Verantwortung für Amazon und Co. Vier von zehn deutschen Kunden hatten schon einmal Probleme bei Online-Bestellungen...

Sporthilfe-Gala Österreich – Gäste verletzen NICHT die abendlichen Ausgangsbeschränkungen

Die Gäste der Sporthilfe-Gala Österreich haben die Corona-Maßnahmen bzw. Ausgangsbeschränkungen nicht verletzt. Aktuell werden immer wieder Stimmen laut, dass bei diversen Fernsehproduktionen erlassene Maßnahmen nicht...
-WERBUNG-
-WERBUNG-