Blogheim.at Logo
Samstag, 27 November 2021

Derselbe Mann in verschiedenen Rollen – Keine Manipulation!

5 Bilder, immer derselbe Mann, aber verschiedene Rollen – auch nach einem Jahr schwirrt eine Behauptung noch auf Facebook herum.

Facebook geht wirklich knallhart mit Verstößen gegen die Gemeinschaftsstandards vor:
Kollege Andre bekommt einen Rüffel, da er (wahrheitsgemäß!) erwähnte, dass es in Indien ein Eis mit dem Namen des Führers des Dritten Reichs gibt, aber Falschbehauptungen bleiben unangetastet, werden nur bei Gelegenheit mit einem Hinweis der Faktenchecker versehen, die mit Facebook kooperieren.
So wie jenes Bild, welches nach einem Jahr wieder kursiert: Ein Mann, der in verschiedenen Rollen zu sehen ist. Eine Manipulation ist das aber nicht – sondern der Mann ist ein Shutterstock-Model!

Die verbreiteten Fotos

Bereits Anfang November 2020 wurden die Fotos verbreitet, anscheinend werden sie durch die Erinnerungsfunktion von Facebook wieder nach oben gespült und erneut verbreitet.

Falschbehauptung - Er ist ein Shutterstock-Model
Falschbehauptung – Er ist ein Shutterstock-Model

Die Behauptung:
„Der Mann ist ein wahrer Verwandlungskünstler…
Einmal zu testender Beifahrer, gerne auch mal Arzt und dann wieder trostspendender Passant – ach wie herrlich werden wir doch alle verarscht…“

Natürlich wird die vermeintliche Manipulation von „normalen Denkern“ sofort durchschaut.

Normale Denker durchschauen es
Normale Denker durchschauen es

Doch wer manipuliert hier eigentlich wirklich?

Der Mann ist ein Stockfoto-Model

Wer jetzt nicht genau weiß, was Stockfotos sein sollen:
Bei der sogenannten Stockfotografie werden Bilder nicht im Auftrag produziert, sondern auf Vorrat (vom englischen to stock = auf Lager). Die Fotos werden dann von Fotografen auf Seiten wie „Shutterstock“ zum Kauf angeboten und von Medien dann oftmals als Symbolfotos verwendet.

Die Fotos sind also tatsächlich immer wieder mal in Artikeln zu sehen, doch seriöse Medien schreiben dann auch darunter, dass es sich um ein Symbolfoto handelt, gefolgt von der Quelle.

Und dieser Mann ist ein Stockfoto-Model, also jemand, der für einen Fotografen immer wieder in verschiedene Rollen schlüpft, damit dieser Stockfots erstellen kann. Der Fotograf ist auch bekannt: Es handelt sich um „PPK_studio“, die Fotos sind allesamt HIER auf Shutterstock zu finden.

Wer hat also wen manipuliert?

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass der Ersteller der Behauptung einfach nur sämtliche Fotos von Shutterstock holte. Diese haben zwar üblicherweise ein Wasserzeichen, doch im Probeabo kann man die Bilder auch kostenlos herunterladen.

Liebe „normale  Denker“, ist euch nun klar, wer euch da wirklich manipuliert hat?
Es waren nicht die bösen Medien und Politiker, die in einer großen Verschwörung mithilfe von Schauspielern die Pandemie inszenieren. Es war der Ersteller dieser Falschbehauptung.
Und ihr fallt dauernd darauf rein. Auch ein Jahr später noch.

Facebook, wir haben einen Vorschlag!

Wir verstehen ja, dass ihr Beiträge manchmal einfach nur als Falschmeldung mit einem Label deklariert, aber stehen lasst. Interaktionen bringen euch ja auch was.

Aber wisst ihr, was toll wäre?
Wie wäre es, wenn ihr mit einem Label versehene Falschmeldungen nach einem gewissen Zeitraum einfach löscht? Nach einer Woche oder so. Dann würden sie nämlich auch nicht durch die Erinnerungsfunktion wieder auftauchen und erneut verteilt werden!

Dann hätten eure Faktenchecker und wir auch weniger Arbeit, und eure Plattform wäre sauberer. Deal?

Bussi aufs Bauchi
Eure Mimikamas


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.