Blogheim.at Logo
Montag, 24 Januar 2022

Löwenzahn-Moderator: Peter Lustig und BILD.de werden von Betrügern missbraucht.

Noch keine 24 Stunden ist es her, als man erfuhr, dass der Moderator Peter Lustig verstorben ist.


SPONSORED AD

Ohne jeglichen Anstand und Gewissen, wird dies sofort von Betrügern ausgenutzt.

Mimikama: Warnung vor...

Auf der ersten Blick könnte man meinen, dass dieser Statusbeitrag von “BILD.de” stammte. Doch dem ist nicht so.

image

Neue Masche des Betrugs!

Betrüger verwenden in den letzten Tagen immer wieder namhafte und bekannte Seiten, um Nutzer in die falle tappen zu lassen. Wie erst am 24.2.2016 den “Postillon

Klickt man auf den Link, dann bekommt der User diese Seite zu Gesicht:

image

Diese Seite hat NICHTS mit der BILD ZEITUNG zu tun.


SPONSORED AD


Was passiert wenn man diese teilt, wie im Image vorgeschrieben? Nun gibt es zwei Varianten:

Variante 1: via DESKTOP

Klickt man den Statusbeitrag am DESKTOP an, dann wird man nach dem Teilen, auf die ECHTE “BILD.DE” Webseite umgeleitet. Und es erscheint der Bericht: “„Löwenzahn“-Moderator Peter Lustig ist tot” Der User tappt hier in keine Falle.

image

Variante 2: mittels SMARTPHONE

Tippt ein Nutzer den Statusbeitrag mittels der Facebook-App auf seinem Handy an, dann wird dieser sein blaues Wunder erleben. Er wird sofort auf eine Sexseite umgeleitet

image

image

Im selbigen Moment wird dieser bereits Opfer einer Abofalle. An dieser Stelle dürfen wir wieder auf unseren Bericht der “Drittanbietersperre” verweisen.

Diese Masche ist uns bereits bekannt!

Betrüger greifen in den letzten Tagen immer wieder auf namhafte  und bekannte Unternehmen zurück, um Nutzer in eine Falle zu locken. Schenkt man diversen Statusbeiträgen auf Facebook seinen Glauben, dann könnte man annehmen, dass z.B. “Bild”, “PROSIEBEN”, “POSTILLON” usw. unseriöse Statusbeiträge teilen. Dem ist aber nicht so.

Zu diesem Thema haben wir folgende Berichte veröffentlicht:


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.