Blogheim.at Logo
Donnerstag, 9 Dezember 2021

Die wahre Geschichte des kleinen Lucas Costa!

„Niemand will ihm zum Geburtstag gratulieren“ – So beginnen Clickbait-Beiträge.

Wir kennen sie zur Genüge: Fotos von Kindern, die im Krankenhaus sind, junge Frauen, denen angeblich Gliedmaßen amputiert wurden… zumeist mit dem Zusatz, der Betrachter solle mit „Amen“ oder „Alles Gute“ kommentieren.

Wer es nicht tut, sei herzlos – wer es tut, hilft Facebook-Seiten dabei, Likes und Kommentare zu sammeln. Und das mit gestohlenem Material, das den Seiten oftmals gar nicht gehört.

So auch das Foto des kleinen Lucas Costa. Bis heute ist sein Foto auf verschiedenen Clickbait-Seiten auf Facebook zu finden:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die wahre Geschichte von Lucas

Bei dem Jungen handelt es sich um Lucas Costa aus Brasilien, der im 2016 9 Jahre alt wurde. Genau genommen stammt das Foto vom 04. Dezember 2016 und wurde am 08. Dezember schließlich via Instagram hochgeladen:

Lucas leidet an einer sehr seltenen Hautkrankheit namens “Epidermolysis bullosa”. Die Behandlung dieser Krankheit ist sehr kostenintensiv.

Ende Juli 2016 hatte der ebenfalls aus Brasilien stammende Sänger Wesely Safadão ein Konzert veranstaltet. Einen Teil der Einnahmen hatte er an Lucas gespendet. Zudem hatte der Künstler ein T-Shirt mit dem Aufdruck „LUCAS“ an:

Lucas war bei diesem Konzert dabei und ließ sich mit Wesely Safadão fotografieren:

 

U
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Uhuuuu @wesleysafadao já chegou e logo carregou nosso menino para o palco! Hoje o show na @expomontes_2016 é com ele é nosso guerreirinho já está todo todo com seu novo amiguinho! Chuva de bênçãos na vida dele! Obrigado gente por nos ajudarem tanto! Snap @wesleysafadao com Lukinhas confiram lá! #amigosdolucascosta #correntedobem #epidermolisebolhosa | Para doar: BANCO DO BRASIL S/A Titular: SOS LUCAS CPF: 108.331.846-28 Agência: 1479-6 / Conta Corrente: 35.601-8 BANCO ITAÚ Titular: Vanessa Alves da Costa (MÃE) CPF: 052.411.296-77 Agência: 0238 / Conta Poupança: 86.668-5/500 / Banco do Brasil Agência :1479 -6 C/c:45.698-5 Titular: Lucas Alves Costa Cpf: 108 331 846 -28

Ein Beitrag geteilt von AMIGOS DO LUCAS COSTA (@amigosdolucascosta) am

Ergebnis:

Immer wieder missbrauchen Betreiber von Facebook-Seiten das Schicksal von anderen, um an mehr Likes und Klicks zu kommen.

Zudem erpressen sie den Betrachter emotional, indem sie an die moralische Einstellung appellieren. („Niemand gratuliert ihm – verlasse nicht die Seite, bevor du ihm alles Gute gewünscht hast“ etc.)

Wir lassen uns nicht emotional erpressen!

Schon gar nicht von Menschen, die keine Ahnung von Lucas Leben haben und mit seinem Schicksal lediglich ein paar Likes abstauben wollen. Im Gegenteil: Der Familie und seinem Umfeld gehört große Anerkennung, die man nicht allein durch ein einfaches Like ausdrücken kann, um das eigene Gewissen zu beruhigen.

Weitere Quellen:

Wesley Safadão adere à campanha para ajudar menino com doença rara em Montes Claros

 

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.