Blogheim.at Logo
Samstag, 4 Dezember 2021

„Loverboys“ sprechen gezielt minderjährige Mädchen an!

Loverboys: Das Bundeskriminalamt in Deutschland warnt aktuell vor einer fiesen Masche, bei der minderjährige Mädchen via Facebook und Instagram gezielt angesprochen werden.

Das Bundeskriminalamt schreibt zum Thema Loverboys:  Er verspricht dir sein Herz. Er verspricht dir die große Liebe. Er verspricht dir eine gemeinsame Zukunft. Doch dann hat er Schulden, braucht dringend Geld. ,Er will, dass du für Geld mit anderen Männern schläfst. Er will, dass du für ihn auf den Straßenstrich gehst. Er will, dass du mit niemandem darüber redest. Du willst das nicht. Du hast Angst. Aber du tust es, weil du ihn liebst.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Loverboys sprechen gezielt minderjährige Mädchen an

Loverboys sprechen gezielt minderjährige Mädchen an – häufig auch über soziale Netzwerke wie Instagram oder Facebook. Die Masche der Männer ist immer ähnlich: Die jungen Frauen werden emotional abhängig gemacht, nach und nach von ihren Freunden und ihrer Familie isoliert und letztlich in die Prostitution gezwungen. Fall nicht drauf rein! Sag Nein, wenn aus Liebe Prostitution wird!

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes schreibt dazu:

Bei der Loverboy-Methode versuchen Männer insbesondere junge Frauen emotional an sich zu binden, um sie dann zur Prostitution zu zwingen. Dabei gehen die meist kriminellen Täter strategisch vor: Sie bauen über Wochen und Monate eine Beziehung zu den Mädchen auf. Diese starke Bindung macht es betroffenen Frauen und Mädchen fast unmöglich, sich dem Zwang des Täters zu entziehen.

Rat und Hilfe bei der Loverboy-Methode und weitere Information zu diesem Thema, findet man hier vor!

Du bist betroffen?

Such Hilfe bei Freunden, Verwandten, Beratungsstellen oder der Polizei. Das bundesweite Hilfetelefon erreichst du rund um die Uhr unter: 08000 116 016

Artikelbild: Shutterstock / Fabiana Ponz

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.