Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Achtung, Fake! Live-Gewinnspiele von Prominenten auf Facebook

Achtung, Fake! Live-Gewinnspiele von Prominenten auf Facebook

Facebook-Themen

Jägerin prahlt mit Giraffenherz im Internet

"Mein Schatz, schieß den Giraffenbullen und hol dir sein riesiges Herz. Schönen Valentinstag. Ich liebe dich." Vielleicht waren das die Worte des Ehemanns von Merelize...

Fieser Datenklau-Versuch auf Facebook, mit dem Foto eines bereits verstorbenen Mädchens

"Annika aus Soest wird vermisst!" So beginnt auf Facebook aktuell ein Statusbeitrag, dem auch das Bild eines kleinen Mädchens hinzugefügt wurde. Verständlich, dass dieser...

Facebook-Seite „Sony PlayStation 5 Deutschland.“ – Vorsicht vor Fake-Gewinnspielen!

Bei der Facebook-Seite "Sony PlayStation 5 Deutschland." handelt es sich um eine dubiose Gewinnspiel-Seite. Ein gefälschtes Gewinnspiel der Seite "Sony PlayStation 5 Deutschland." lockt mit...

E-Bikes gewinnen? Vorsicht vor gefälschten Seiten auf Facebook!

Bei der Facebook-Seite "E-Bike Store Müller GmbH." handelt es sich um keine offizielle Seite eines Unternehmens. Die Facebook-Seite "E-Bike Store Müller GmbH." bedient sich einer...
-WERBUNG-

Immer wieder kursieren Live-Gewinnspiele auf Facebook, die angeblich von Prominenten veranstaltet werden. Doch diese sind gefälscht!

- Werbung -

Via FB Watch kann man die Live-Gewinnspiele verfolgen. Meist sind sie nur kurze Zeit online, die Links funktionieren in den meisten Fällen nach einigen Stunden nicht mehr.

5000 Euro für 500 Personen von Thomas Müller? Nein!

Aktuell kursiert ein solches Fake-Gewinnspiel im Namen von Thomas Müller. Genauer gesagt, unter dem Namen „Thomas muller live„. Abgesehen davon, dass Thomas oder sein Social Media-Team seinen Namen wohl richtig schreiben würde, läuft diese Seite als „Persönlicher Blog“ und wurde am 10. Februar 2021 erstellt. Bisher hat die Seite knapp über 10 Likes und rund 80 Abonnenten. Ganz schön wenig für Thomas Müller.

Fotostrecke zum angeblichen Gewinnspiel:

An dieser Stelle möchten wir auch erwähnen, dass seine offizielle Facebook-Seite über 9 Millionen Likes aufweist.

Live-Video mit Rechenaufgabe

Im Fall des vermeintlichen Gewinnspiels mit Thomas Müller wird ein Video eingeblendet, das über eine Stunde dauert. Mit eingeblendet wird eine Rechenaufgabe, die es zu lösen gilt. Die Lösung solle man doch in den Kommentaren angeben.

Screenshot Facebook - Gefälschtes Gewinnspiel im Namen von Thomas Müller
Screenshot Facebook – Gefälschtes Gewinnspiel im Namen von Thomas Müller

In den Kommentaren scheint auch Thomas Müller direkt zu schreiben. Nämlich, dass man seine Nachrichten überprüfen solle. Und dass man „dieses Live“ jetzt in sämtlichen Gruppen teilen soll.

In den Kommentaren finden sich auch bereits erste Stimmen, die „Fake“ schreien oder bemängeln, dass man sich registrieren und seine Kreditkartendaten angeben müsse.

Screenshot Facebook - Kommentare zum Gewinnspiel
Screenshot Facebook – Kommentare zum Gewinnspiel

Aber wenn das alles Fake sein soll, was hat es dann mit dem Video auf sich?

Insta Live – Q&A mit Thomas Müller

Sieht man sich das Video an und hört Thomas zu, erkennt man schnell, dass dies nichts mit dem angeblichen Gewinnspiel zu tun hat.

Doch ja, das in dem Video ist Thomas. Es stammt allerdings bereits vom 20. März 2020. Hier hat Thomas sich zum ersten Mal drüber gewagt, auf Instagram live zu gehen und Fragen von Nutzern, Fans und Followern direkt zu beantworten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Thomas Müller (@esmuellert)

Den Hinweis drauf gibt Thomas Müller selbst im Video auf Facebook. Hier sagt er zu Beginn: „… bei Insta Live. Also, ne Premiere für mich…“

Kein Rätsel, kein Gewinn, kein Thomas Müller

Kurz: Es handelt sich um einen Fake. Hier wird nichts verlost. Hier wird auch nichts verschenkt. Es werden auch keine richtigen Lösungen mit Bargeld belohnt. Und Thomas Müller hat damit rein gar nichts zu tun.

Die Nutzer sollen dazu bewegt werden, das Gewinnspiel des vermeintlichen Promis zu teilen. Den Kommentaren zufolge werden Nutzer, die eine Lösung als Kommentar unter den Gewinnspiel-Beitrag setzen, in privaten Nachrichten über den Messenger dazu aufgefordert, sich zu registrieren. Im Zuge der Registrierungen werden unter anderem ihre Kreditkartendaten abgefragt.

Hier sollte man bereits erkennen, wer die richtigen Gewinner sein werden: Die Betrüger, die hinter diesem Fake-Gewinnspiel stecken und den Namen sowie Fotos und Videos von Prominenten dafür missbrauchen.

Fazit

Derartige Gewinnspiele werden des Öfteren im Namen von Prominenten auf Facebook veröffentlicht. In den meisten Fällen sind sie nach kurzer Zeit wieder offline. Es geht nur darum, schnell mal ein paar persönliche und sensible Informationen wie eben auch Kreditkartendaten der Nutzer abzugreifen.

Finger weg!

- Werbung -

Hinweis: Regelmäßig tauchen auf Facebook Gewinnspiele auf und ziehen Nutzer in ihren Bann. Sie hoffen auf den ganz großen Gewinn und gehen am Ende doch wieder leer aus. In diesen Fällen „gewinnt“ lediglich der Seitenbetreiber. Wir prüfen Gewinnspiele auf ihre Seriosität! Dieses Gewinnspiel ist nicht seriös und täuscht die Teilnehmer. Es entspricht nicht den Kriterien von Facebook und nutzt gefälschte Elemente!

Eine Liste der aktuellen Fake-Gewinnspiele auf Facebook findet sich hier.

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Achtung vor Phishing-Mails mit dem Betreff „Überbrückungshilfe Teil 3“

Betrüger*Innen geben sich als Vertreter*Innen der EU-Kommission aus, wollen jedoch an sensible Unternehmensdaten. Vor allem Nutzer*Innen mit einem T-Online Account sind betroffen. Die Vertretung Deutschlands...

Masken im Test: „Empfehlens­wert ist einzig die FFP2-Maske von 3M.“

FFP2-Masken sollen vor der Ansteckung mit Corona schützen. Der Physiker Neisser von der Stiftung Warentest ist von der Güte der Masken jedoch nicht überzeugt. Die...

Game-Studio Niantic verbannt eine Mio. Betrüger

Laut den "Pokémon Go"-Macher Niantic sei ein kompletter Ausschluss von Betrügern nicht nötig und vergibt Strafen für fünf Mio. Gamer. Ich kenne niemanden, der so...

Die Sharepics mit Daniel Cohn-Bendit – Woher die Aussagen stammen

Zwei Sharepics mit Aussagen, die beide von Daniel Cohn-Bendit stammen sollen, kursieren wieder. Doch nur eines davon ist ein echtes Zitat. Beide verbreiteten Sharepics zeigen...

Kosmetik und Beauty: Falinas. com führt in fiese Abofalle!

Du liebst Kosmetik und Beautyprodukte und kaufst am liebsten online ein? Dann sei wachsam, wie meine Freundin und falle nicht auf falinas. com herein! In...
-WERBUNG-
-WERBUNG-