Aktuelles Facebook-Seite von Kretschmann nach Corona-Shitstorm offline

Facebook-Seite von Kretschmann nach Corona-Shitstorm offline

Facebook-Themen

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Ministerpräsident Kretschmann erntete Shitstorm nach Veröffentlichung eines Videos, in dem er sich entschuldigte, kurz keinen Mundschutz getragen zu haben.

Facebook-Seite von Kretschmann nach Corona-Shitstorm offline – Das Wichtigste zu Beginn:

Nach Veröffentlichung eines Videos von Winfried Kretschmann hagelte es Beleidigungen und Drohungen auf seiner Facebook-Seite, sodass diese vorübergehend offline genommen werden musste.

Kein Mundschutz am Flughafen

- Werbung -

Ein Foto, das Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ohne Mundschutz am Berliner Flughafen Tegel zeigt, ging viral und sorgte für Aufregung.

Auch die AfD startete einen Angriff und schrieb unter #Heuchler:

Kretschmann „scheinen die eigenen Regeln weniger zu jucken. Die Bürger kommen sich bei solchem Verhalten zu Recht verhöhnt vor“, konnte man von Beatrix von Storch auf Twitter lesen.

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Kretschmanns Entschuldigung

Der Ministerpräsident nutzte YouTube für eine öffentliche Entschuldigung. Er habe kurz keinen Mundschutz getragen, da er im Wartebereich Süßigkeiten gegessen hatte, sagt er in dem Podcast (ab min. 04:02).

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzRoWjJoTHVLbGFvIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

„Es war ein Fehler und es tut mir leid. Bitte nehmt das nicht als Vorbild“, gesteht Kretschmann seinen Fehler ein.

Facebook-Seite nach Shitstorm offline

Nach der Veröffentlichung des Videos rumpelte es auf Kretschmanns Facebook-Seite. „Corona-Rebellen und Verschwörungsideologen“ bombardierten die Seite mit Drohungen und Beleidigungen. Auch andere Nutzer wurden attackiert. Sachliche Diskussionen wurden abgeschmettert.

Innerhalb von 20 Stunden gingen weit mehr als 4.000 Kommentare von den sogenannten „Störern“ auf der Seite ein, gab das Staatsministerium bekannt. Als einzige Möglichkeit, diesem Shitstorm Herr zu werden, sah das Staatsministerium, die Seite vorübergehend offline zu nehmen.

Facebook-Kommentare bereiten Kretschmann Sorge

In seinem Video zur aktuellen Corona-Situation brachte Kretschmann auch seine Sorge zum Ausdruck:

„Seit vielen Monaten kämpfen wir mit Corona. Und es ist noch nicht vorbei. In manchen Kommentaren auf meiner Facebook-Seite hört sich das anders an. Dort schreiben manche Mitbürger, die Pandemie sei jetzt weitgehend vorüber, und das mit den Schutzmaßnahmen müsse man nicht mehr so ernst nehmen. Ich sage Ihnen ehrlich: Solche Kommentare bereiten mir echte Sorge.“

Quelle: Bayerischer Rundfunk
Artikelbild: Facebook Screenshot
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Pfleger nach Misshandlung verhaftet

Ein Pfleger misshandelte einen bedürftigen alten Mann, schrie ihn an und schlug ihn mehrmals. Nun wurde er verhaftet. Wir erhielten mehrere Anfragen zu diesem Video,...

ZoomBombing: Online-Gerichtsanhörung mit Raps und Pornos gestört

Die Anhörung des 17-Jährigen, der für den Hack von rund 130 Twitterkonten verantwortlich sein soll, musste wegen ZoomBombing geschlossen werden. Scheinbar war die Videokonferenz nicht...

„Super Glue Challenge“: Mädchen klebte mit Superkleber an Stange fest

Fragwürdige Superkleber-Challenge führte für ein Mädchen zu einem Rettungseinsatz. Eine Challenge, bei der man sich nach der Sinnhaftigkeit fragen kann. TikTok "Super Glue Challenge" Bei der dieser...

Top-Artikel

Gefälscht: Rechtsgrundlage zur Corona-Situation

Aktuell kursiert ein vermeintliches Schreiben des Gesundheitsministeriums mit dem Titel "Rechtsgrundlage zur Corona-Situation" im Internet. Dieses ist gefälscht! Wir erhielten zahlreiche Anfragen zu einem Screenshot...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Twitter: Neues Feature lässt festlegen, wer auf Tweets antworten kann

Twitter lässt seine Nutzer durch ein neues Feature bestimmen, wer auf veröffentlichte Tweets antworten darf. Bereits im Mai wurden von Twitter dahingehend Tests durchgeführt. Nun...

Kuh-Selfie: Aufregung wegen Verhalten von Touristen

Immer wieder wird von gefährlichen Situationen berichtet, in denen sich Ausflügler zu nahe an Kühe heranwagen. Offensichtlich haben Kühe eine magische Anziehungskraft auf Touristen und...

Der hinkende Renten-Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Frankreich

Sowohl in Bild- als auch in Schriftform wird in sozialen Medien die Rentenniveaus dreier Länder verglichen. So werden ohne größeren Kontext die Zahlen von Deutschland,...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-