Aktuelles Kopp --> Tisch – Wie ein Verlag die Ängste schürt

Kopp –> Tisch – Wie ein Verlag die Ängste schürt

Facebook-Themen

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!

Auf Facebook wird suggeriert, ein Foto zeige Jugendliche und junge Erwachsene aus Moria. Anfang September brannte das Flüchtlingslager in Moria, seitdem wird darüber diskutiert, wo...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Impfungen sind nutzlos, Deutschland ist eine von den USA kontrollierte GmbH, der Islam erobert Europa und Zionisten bestimmen die Weltwirtschaft…

- Werbung -

wenn Sie darüber noch nichts gehört oder gelesen haben, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie bisher nur den gleichgeschalteten „Mainstream-Medien“ folgten, die Ihnen natürlich nur Lügen erzählen, um Sie ruhig zu stellen.

koti1

Glücklicherweise leben wir ja in einem freien Land (was erstaunlich widersprüchlich ist) und können über das Internet uns über die WAHRHEIT informieren… und der bekannteste Hort dafür ist der „Kopp-Verlag“.

Gründer und Inhaber des Verlages ist Jochen Kopp, ein ehemaliger Polizist, der nach eigener Aussage Mitte der Neunziger nach einer sinnvolleren Tätigkeit suchte. Die Lösung war eben jener Verlag, der ein Sammelsurium von Autoren ist, die von jedem seriösen Verlag wahrscheinlich mit einem höflichen Lächeln abgewiesen wurden, von der ehemaligen Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann, die mit zweifelhaften Aussagen zum NS-Reich Aufmerksamkeit erregte und als Moderatorin des kurzlebigen Kopp-Online TV tätig war über Jan Udo Holey alias Jan Van Helsing, der im Verfassungsschutzbericht 2004 als „rechtsextremer Esoteriker“ bezeichnet wird und dessen Bücher teilweise in Deutschland wegen Volksverhetzung verboten wurden bis zu Udo Ulfkotte, der schon 2007 als Mitbegründer des rechtspopulistischen Vereins „Pax Europa“ Demonstrationen gegen die „Islamisierung Europas“ plante, 7 Jahre vor Pegida.

Doch schauen wir uns doch einmal an, welche Nachrichten auf den Seiten des Kopp-Verlages so erscheinen und überprüfen ihren Wahrheitsgehalt.

Das Gefährliche an Meldungen aus dem Verlag ist, dass sie, im Gegensatz zu den vielen Büchern, immer einen gewissen Wahrheitsgehalt beinhalten, es sich also um Meldungen handelt, die man auch in anderen Medien findet. Jedoch werden diese Meldungen aufgeköchelt und mit Fantasie und Panikmache gewürzt, bis dabei ein Süppchen herauskommt, bei dem der „Wutbürger“ nur noch fassungslos den Kopf schüttelt.

Multikulti in Berlin: Türke verbrennt 19-Jährige schwangere Deutsche

Die Nachricht ist wahr. Jedoch ist es mitnichten so, dass „Lügenmedien wie die BILD“ (O-Ton Udo Ulfkotte) die Nationalität der Täter absichtlich verschwiegen haben. Vielmehr ist es so, dass es sich bei den Tätern um einen Deutschen sowie einen Deutschen mit türkischer Abstammung handelte. Weiterhin wird bei Berichterstattungen über Straftaten die Zugehörigkeit der Täter zu religiösen, ethnischen oder Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht (Richtlinie 12.1 Pressekodex „Berichterstattung über Straftaten“). Die Tat war allerdings weder religiös noch ethnisch motiviert.

„Verstorbener Großvater muss möglicherweise exhumiert werden, weil Begräbnisplatz Muslime »beleidigt«“

Ebenfalls eine halbwahre Nachricht. Genau genommen hat die Friedhofsverwaltung einen Bock geschossen, da sie wohl nicht auf ihren Beisetzungsplan achteten. Während Christengräber mit vielen Blumen verziert und regelmäßig besucht werden, sind muslimische Gräber schmucklos und verwittern oft nach wenigen Wochen. Dies hat damit zu tun, dass es im Islam keinen ausgeprägten Totenkult gibt, der Tod die Bande zwischen Familienmitgliedern zerreißt, der Verstorbene ist nun beim Propheten, die Ruhe des Toten solle nicht gestört werden. Ein christliches Grab direkt daneben würde dafür sorgen, dass die Besucher quasi, salopp ausgedrückt, auf dem Grab des Toten tanzen. Aus jenem Grund sind diese Bereiche auch auf Friedhöfen weit voneinander getrennt. Die Schuld trifft also die Friedhofsverwaltung.

„Wissenschaftliche Studien: Masernausbruch wahrscheinlich durch geimpfte Kinder verursacht“

Die klassische Keule: Impfen ist nicht nur nutzlos, sondern sorgt sogar für Krankheitsausbrüche.

Bei einer Impfung werden stark abgeschwächte Viren einer Krankheit injiziert, damit der Körper sozusagen den Virus kennenlernt und dagegen gewappnet ist. Eine Ansteckung hingegen kann von ihnen gar nicht mehr wirklich ausgehen. Auch welche „wissenschaftliche Studien“ den Masernausbruch belegen sollen, bleibt schleierhaft. „Zahlreiche Studien“ und „wahrscheinlich“ sind jetzt nicht wirkliche Beweise, sondern nebulöse Vermutungen. Kurioserweise fehlt in diesem Artikel die Asylantenkeule: Auslöser waren ehemalige kroatische Flüchtlinge, welche in den Kriegswirren der Neunziger Jahre mehr damit zu tun hatten, am Leben zu bleiben als sich um Impfungen zu kümmern.

„Lügen im Weltraum: Landeten die Sonden Curiosity und Opportunity nie auf dem Mars?“

Meldungen wie diese sind das Fachgebiet des Verschwörungstheoretikers Gerhard Wisnewski. Quelle dieses Artikels ist eine etwas obskur anmutende Website, welche anscheinend alle Katastrophen, die je passiert sind, Aliens zuschreibt, und bei diversen Bildern des Mars-Rovers behauptet, man würde dort Pflanzen und Insekten sehen. Die NASA bestätigt weder noch dementiert sie die Meldungen, was für Verschwörungstheoretiker ein eindeutiger Beweis der Echtheit einer solchen Nachricht ist. Und Tausende NASA-Mitarbeiter, die an den Mars-Projekten beteiligt sind, kann man bestimmt dazu bringen, über diesen sensationellen Betrug zu schweigen. Nicht.

„Die »Lügenpresse« und der inszenierte Trauermarsch der Staats- und Regierungschefs in Paris“

Diesem Thema haben wir sogar einen Artikel gewidmet: „Der Trauermarsch der Staatschefs – Ein Fake, der kein Fake ist, aber einen Fake gebar.“

Ziehen wir ein Fazit:

Anhand dieser 5 Beispiele ist bereits ganz gut ersichtlich, in welche Richtung die Artikel des Kopp-Verlages gehen: anti-islamisch, anti-amerikanisch, sensationsheischend und verschwörerisch. Die „Lügenpresse“ erzählt, wie der Name schon sagt, nur Lügen, einzig und alleine auf den Seiten des Kopp-Verlages erfährt man die Wahrheit hinter allen Geschehnissen.

Wir leben in komplizierten Zeiten. Politische Zusammenhänge sind nicht so einfach wie in einem Kinofilm, in dem klar erkennbar ist, wer gut und wer böse ist. Durch die Informationsflut der Medien fühlen sich viele Menschen überfordert und streben nach einfachen Erklärungen. Genau solche Erklärungen liefert der Kopp-Verlag: Der Islam ist schuld an allen Attentaten, die Regierungen sind schuld an allen Krisen, die Pharma-Industrie ist schuld an allen Krankheiten. Wer sein Weltbild einfach mag, der besorgt sich ein einfaches Feindbild und beharrt dann darauf.

Wir werden in künftigen Artikeln sicherlich wieder auf einzelne Artikel des Kopp-Verlages eingehen und die Halbwahrheiten dahinter zum Vorschein bringen, jedoch soll Ihnen hiermit aufgezeigt werden, dass der Verlag als Informationsorgan nicht unbedingt die seriöseste Quelle darstellt. In fast jedem Artikel ist eine Wahrheit zu finden, jedoch ausgerichtet auf das bereits oben beschriebene einfache Weltbild. Das Internet ist glücklicherweise groß genug, um sich auch aus anderen Quellen Informationen zu beschaffen, um beide Seiten einer Medaille zu sehen.

Manche Seiten lügen dreist. Manche schreiben die Wahrheit. Viele schreiben ihre subjektive Sichtweise. Und wieder andere schreiben eine Wahrheit so um, bis sie in ihr Weltbild passt. Letztendlich muss jeder Mensch für sich entscheiden, inwieweit er sich informieren will. Die Möglichkeiten sind jedem gegeben. Man muss sie nur nutzen.

Autor: Ralf, mimikama.at

Quellen:
http://www.kontextwochenzeitung.de/macht-markt/160/bruecke-nach-rechts-2147.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Udo_Ulfkotte
http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/rottenburg_artikel,-Was-der-Rottenburger-Kopp-Verlag-macht-_arid,109075.html
https://www.psiram.com/ge/index.php/Kopp_Verlag
http://www.presserat.de/pressekodex/pressekodex

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

0
Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....
Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

0
Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt.

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

0
Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...
Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Kann der PCR-Test das Coronavirus gar nicht nachweisen? (Faktencheck)

Der PCR-Test wird immer wieder diskutiert. Kann er das Virus gar nicht nachweisen? Jene Behauptung stammt nicht von irgendeinem Arzt, sondern von einer Virologin: Prof....

Fake-Profil: Ruediger Dahlke verlost kein Geld

Vorsicht: Seit längerem versuchen Betrüger im Namen von Ruediger Dahlke an persönliche Daten sowie Kontoinformationen zu gelangen. Aktuell lockt eines dieser gefälschten Profile wieder auf...

Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!

Auf Facebook wird suggeriert, ein Foto zeige Jugendliche und junge Erwachsene aus Moria. Anfang September brannte das Flüchtlingslager in Moria, seitdem wird darüber diskutiert, wo...

Globus-Markt verwehrt Kunden mit Attest zur Maskenbefreiung den Zutritt

Wir erhielten Anfragen zu einem Plakat, das besagt, dass man ausschließlich mit Maske in einem Globus-Markt einkaufen darf. Weiters kann man auf besagtem Plakat lesen,...

Faktencheck: Oliver Kahn „„Fangen gleich an zu heulen“

Aktuell kursiert ein angebliches Zitat des ehemaligen deutschen Fußballtorwarts Oliver Kahn. Es tummeln sich so einige Medienberichte rund um den ehemaligen deutschen Fußballtorwart Oliver Kahn....
-WERBUNG-
-WERBUNG-