Aktuelles "Oh Gott!" - Ein Buch namens "Kochen mit Menschenfleisch"? (Faktencheck)

„Oh Gott!“ – Ein Buch namens „Kochen mit Menschenfleisch“? (Faktencheck)

Facebook-Themen

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

Die beiden chinesischen Anwendungen Tiktok sowie WeChat sollen ab Sonntag, 20.09.2020 nicht mehr in US-App-Stores verfügbar sein. Das Weiße Haus begründet diese Entscheidung mit...

Corona: Falschen Namen im Lokal angeben – dieses Bußgeld droht

Wer Falschangaben zur Person macht, muss tief in die Tasche greifen! Dieser Inhalt wurde von BuzzBee zur Verfügung gestellt.

Post-Warnstreiks in allen Bundesländern

Im Tarifstreit mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Diesmal in allen Bundesländern. Dieser Inhalt wurde von Euronews zur...

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...
-WERBUNG-
- Advertisement -

In diversen Kreisen wird ja schon seit einiger Zeit vermutet, dass Prominente sich von Adrenochrome und Menschenfleisch ernähren.

- Werbung -

Da passt es ja perfekt, wenn leckere Rezepte für Menschenfleisch nicht etwa nur unter der Elite geteilt werden, sondern sogar öffentlich erhältlich sind – schließlich soll auch Otto Normalkannibale in den Genuss kommen können! Diesen Eindruck macht zumindest ein auf Amazon erhältliches Buch namens „Kochen mit Menschenfleisch“.

Kochen mit Menschenfleisch, Quelle: Amazon.com
Kochen mit Menschenfleisch, Quelle: Amazon.com

Sowohl Screenshots von dem Buch, als auch direkte Links kursieren und führen zu wilden Diskussionen und angeblichen Bestätigungen, dass jetzt „die Maske fallen würde“.

- Werbung -

Was sind das für leckere Rezepte?

Das wollen wir natürlich wissen, denn wenn man schon mal eine leblosen Körper, aus welchen Grund auch immer, in der Vorratskammer hat, möchte man ihn natürlich möglichst schmackhaft zubereiten, um das gute Fleisch nicht verderben zu lassen.

Ein Blick in die Beschreibung des Buches, welche sich sowohl auf der Rückseite des Covers, als auch in der Amazon-Beschreibung findet, lässt allerdings Schlimmes ahnen:

„In diesem Buch ist ausreichend Platz für all Ihre Lieblingsrezepte, ob Suppe, Salate, Aufläufe oder Nachspeisen – werden Sie kreativ!“

Moment mal… da steht gar nichts drin? Wie bitte?
Ja richtig: Es handelt sich um 100 leere Seiten, die man selbst mit Kochrezepten füllen kann! Es handelt sich um gar kein fertiges Kochbuch, sondern um ein leeres Buch, welches man mit eigenen Rezepten füllen kann.

Aber warum dann ein solches Cover?

Die beiden Autoren des Umschlags haben sich schon gedacht, dass diese Frage aufkommen würde.
Auf Amazon gibt es die häufig die Möglichkeit, in ein Buch hineinzuschauen, um ein paar Seiten lesen zu können. Ja, dann machen wir das doch einfach mal:

Quelle: Amazon.com
Quelle: Amazon.com

„Kurzer Hinweis: Der Titel „Kochen mit Menschenfleisch“ ist natürlich in erster Linie ein Scherz und so gewählt, dass er in Ihrem Bücherregal oder sonst wo offen präsentiert Eindruck macht. Wir empfehlen natürlich das Kochen OHNE Menschenfleisch.
Sollten Sie trotzdem gerne MIT Menschenfleisch kochen, dann ist das einzig und allein Ihre Sache und wir distanzieren uns im Voraus von Ihren merkwürdigen  Vorlieben.“

- Werbung -

Fazit

„Don’t judge a book by it’s cover“ – Beurteile ein Buch nicht nach dem Umschlag. Ein Ratschlag, den eigentlich jeder kennt, der gerne Bücher liest. In so manchen eher oberflächlichen Kreisen ist jedoch schon das Lesen der Beschreibung eines Buches zuviel. 😉

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

0
Die beiden chinesischen Anwendungen Tiktok sowie WeChat sollen ab Sonntag, 20.09.2020 nicht mehr in US-App-Stores verfügbar sein. Das Weiße Haus begründet diese Entscheidung mit...
Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

0
Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von BuzzBee zur Verfügung gestellt.

Corona: Falschen Namen im Lokal angeben – dieses Bußgeld droht

0
Wer Falschangaben zur Person macht, muss tief in die Tasche greifen! Dieser Inhalt wurde von BuzzBee zur Verfügung gestellt.
Dieser Inhalt wurde von Euronews zur Verfügung gestellt.

Post-Warnstreiks in allen Bundesländern

0
Im Tarifstreit mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Diesmal in allen Bundesländern. Dieser Inhalt wurde von Euronews zur...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

Die beiden chinesischen Anwendungen Tiktok sowie WeChat sollen ab Sonntag, 20.09.2020 nicht mehr in US-App-Stores verfügbar sein. Das Weiße Haus begründet diese Entscheidung mit...

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Kann mich Facebook zwingen, meinen Personalausweis hochzuladen?

Bereits seit einigen Jahren werden Konten auf Facebook aufgrund des Namens gesperrt. Facebook verlangt von seinen Nutzern, ihren Klarnamen anzugeben, das ist kein Geheimnis. Deswegen...

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

Die Raiffeisen-Banken verschicken aktuell keine SMS zu einem angeblichen "pushTan"-Dienst - Vorsicht vor Betrug! Aktuell erhalten Smartphone-Besitzer eine dubiose SMS, die angeblich von den Raiffeisen-Banken...

Identitätsdiebstahl: Das sind die gängigsten Betrugsmaschen

Ausweiskopien und fremde Identitäten sind im Bereich der Internetkriminalität ein begehrtes Gut. Denn so können Kriminelle unter falschem Namen Straftaten begehen und bleiben selbst...
-WERBUNG-
-WERBUNG-