Blogheim.at Logo
Montag, 29 November 2021

Kleinkind in Fahrzeug zurückgelassen – Polizeieinsatz erforderlich

Im Moment erreichen uns sehr viele Anfragen zu einer Meldung auf Facebook. Angeblich wurde ein Kleinkind in einem PKW in der Nacht von 18.7. auf den 19.7.2015 aufgefunden da es alleine zurück gelassen wurde usw.

Wir haben recherchiert und haben folgende öffentliche Polizeimeldung des Polizeipräsidiums Freiburg gefunden.

Kleinkind in Fahrzeug zurückgelassen - Polizeieinsatz erforderlich
(Symbolfoto) Foto:
Shutterstock/Elena Stepanova

Kleinkind in Fahrzeug zurückgelassen – Polizeieinsatz erforderlich

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.20 Uhr, teilten aufmerksame Passanten mit, dass sie in der Sedanstraße in Freiburg ein Kleinkind alleine in einem Pkw liegen würde.

Die Scheiben des Fahrzeuges seien jeweils nur einen Spalt breit geöffnet. Das Kind schrie im Fahrzeug, weshalb mehrere Passanten aufmerksam wurden. Beim Eintreffen der Polizei vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt. Da zunächst kein Verantwortlicher ermittelt werden konnte und dringender Handlungsbedarf zum Schutz des Kindes bestand, wurde die Seitenscheibe des Pkw eingeschlagen.


SPONSORED AD



Das gerade einmal 13 Monate alte Kind wurde aus dem Fahrzeug befreit und zunächst dem DRK übergeben.

Es war völlig durchnässt und die Windel war voll. Noch während das Kind durch den Rettungsdienst untersucht wurde, kam die 24jährige Mutter hinzu. Sie räumte nach unterschiedlichen Ausflüchten letztlich ein, dass sie mit einer Freundin in die Stadt gegangen sei, um etwas zu trinken.

Das Kind wurde von der Mutter völlig ungesichert, weder in einem Baby-Safe noch sonst einer kindgerechten Sitz-/Transportmöglichkeit, in dem überhitzten Pkw zurückgelassen. Die Polizei ermittelt nun gegen die junge Mutter und wird das Jugendamt einschalten.

Polizeipräsidium Freiburg
Quelle: Presseportal.de


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.