Blogheim.at Logo
Freitag, 21 Januar 2022

Kinderfoto Gewinnspiel von Gnut & Lah

Hat ein Kinderfoto etwas auf Social Media verloren oder nicht? Daran scheiden sich weiterhin die Geister!

„Da schau, die lieben Kleinen! Sind sie nicht ursüß? Da muss ich doch schnell ein Foto von machen und dann am Kinderfoto Gewinnspiel mitmachen! Vielleicht gewinne ich am Ende sogar die 500 €“. Genau das verspricht das „Kinderfoto Gewinnspiel“ von Gnut & Lah (hier). Denn darin lautet es:

Dein Kind ist einfach unbeschreiblich lustig, lieb und verrückt?
Dann zeig uns dein bestes Kinderfoto und mit etwas Glück gewinnst du einen Wunsch im Wert von 500€.

Kinderfoto Gewinnspiel: Leicht verdientes Geld?

Wer nun der Ansicht ist, bei diesem Gewinnspiel ohne großen Aufwand schnell mal mit einem Kinderfoto Geld einsacken zu können, durfte wohl enttäuscht werden. Denn dieses Gewinnspiel hat einen Haken!

Nach dem Ausfüllen der vermeintlich wichtigen Daten und dem Auswählen einer Datei startet dort kein Upload des Bildes. Stattdessen verdunkelt sich der Bildschirm und eine Botschaft erscheint. Eine Botschaft, die zum Nachdenken animieren soll: Haben Kinderfotos etwas im Netz verloren? Hierzu schreibt Gnut & Lah auf der Seite:

Bevor du weitermachst, wollen wir dir noch etwas Wichtiges sagen:
Du kannst hier keine Fotos hochladen und es gibt auch kein Gewinnspiel.

Kinderfotos im Internet zu teilen – egal ob auf einer Website, auf Facebook, in deinem privaten Profil oder einer geschlossenen Gruppe – ist nämlich gefährlich. Denn es kann in kürzester Zeit mit einfachen technischen Mitteln gesammelt und irgendwo anders verbreitet werden.

Und auch wenn es nicht so schlimm kommt: Bist du sicher dass dein Kind heute, morgen oder in ein paar Jahren nichts dagegen hat? Was heute süß und lustig ist kann morgen peinlich, unangenehm oder schlicht und einfach unerwünscht sein. Auch dein Kind hat nämlich ein Recht am eigenen Bild. Es ist wunderschön, dass du stolz auf deine Kinder bist, und dein Familienglück teilen möchtest. Aber teil es nicht mit der ganzen Welt.

Gnut & Lah

Falls du es noch nicht bemerkt hast, dann lies einmal den Namen des Veranstalters rückwärts! Hier kommt zum Vorschein, was das Ziel ist. Es geht um Haltung und dem Schutz von Kindern.

Die Aussage ist recht eindeutig: Haltet Kinderfotos raus aus Social Media! Wir haben in der Vergangenheit ebenfalls stets dazu aufgerufen, sorgfältig mit den Fotos der eigenen Kinder / Enkel umzugehen. Denn, liebe Eltern, Omis, Opas, es obliegt eurer Verantwortung, eure Kinder zu schützen. Dazu gehört neben dem physischen auch der virtuelle Schutz!

Postet keine Bilder eurer Kinder öffentlich! Klar ist es einfacher, ein Bild auf Facebook oder anderen Social Media Portalen zu posten, anstatt die Geldbörse mit dem Foto den Freunden und Bekannten zu zeigen. Doch überlegt euch immer, wie zwingend notwendig das ist!

Denkt immer daran: Ihr seid ein Vorbild, vermittelt euren Kindern also einen verantwortungsbewussten Umgang mit persönlichen Daten im Internet, denn wie willst du deinem Kind den immer wichtigeren sorgsamen Umgang mit persönlichen Daten im Netz beibringen, wenn das Leben deines Kindes schon vorher lückenlos online steht? Mehr dazu HIER.

 

 


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.