Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Keine Ware trotz Zahlung!

Keine Ware trotz Zahlung!

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Haben Autokraten auf Facebook mehr Macht?

Wer die Facebook-Algorithmen für sich zu nutzen weiß, kann davon profitieren. Das gilt nicht nur für den Influencer von nebenan, der sein neues Katzenvideo...

Kreditbetrüger suchen wieder Opfer auf Facebook

Viele Menschen sind durch die Corona-Krise in einer finanziell schwierigen Situation, und diese wird von Kriminellen ausgenutzt. Sie bieten Kredite und Darlehen über Facebook an....

Gesetzespaket zwingt Facebook zur Löschung von Hass- und Hetzpostings

Hass- und Hetzpostings kommen viel zu häufig vor. Allerdings zwingt das Gesetz die sozialen Netzwerke zu Veränderungen. Auf Facebook und Instagram gibt es eine neue...

Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde.

Und da ist er wieder: Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde. Diesen Mythos gibt es nun mittlerweile schon seit...
-WERBUNG-

Vorsicht bei Bestellungen über die Webseite epic-media. shop! Die bezahlte Ware wird nicht geliefert!

- Werbung -

Unser Kooperationspartner Watchlist Internet warnt Konsument/innen, die sich auf der Suche nach Wasch- und Kaffeemaschinen, Spielkonsolen, Staubsaugern, Kameras und anderen technischen Geräten befinden auf epic-media. shop stoßen. Gute Preise verlocken zu einem schnellen Einkauf.

Doch Vorsicht: Bezahlte Ware wird nie geliefert, denn hinter der Website steckt nichts als Betrug!

Wenn Sie im Internet auf der Jagd nach elektronischen Produkten sind, bietet sich die Suche über Ihre Suchmaschine an, um die besten Schnäppchen ausfindig zu machen. Doch seien Sie achtsam, denn immer wieder mischen sich betrügerische Angebote unter die Ergebnisse. So geschehen auch bei epic-media. shop.

Wenn Sie hier bestellen, werden Sie schwer enttäuscht, denn obwohl Sie Ihre Produkte per Vorkasse bezahlen müssen, wird die Ware nie geliefert.

Der Fake-Shop epic-media. shop / Quelle: Watchlist Internet
Der Fake-Shop epic-media. shop / Quelle: Watchlist Internet

Die Website liefert schon vor einer Bestellung eindeutige Hinweise darauf, dass es sich um einen Fake-Shop handelt. Beachten Sie also die folgenden Punkte, um kein Opfer eines Betrugs zu werden.

Niedrige Preise

Die Preise auf epic-media. shop sind teilweise viel zu niedrig angesetzt. Ein Vergleich der Produktkosten mit jenen bei seriösen Shops zeigt auf, dass häufig mehrere hundert Euro zwischen den Angeboten liegen.

Beim Online-Shopping mögen Sie zwar immer wieder auf tolle Schnäppchen stoßen. Bestpreise quer durch das gesamte Sortiment, wie Sie Ihnen auf epic-media. shop vorgegaukelt werden, sind aber völlig unrealistisch und wirtschaftlich nicht tragbar.

Zahlung nur per Vorkasse

Die einzige Zahlungsart in dem Fake-Shop ist wie so häufig die SEPA Überweisung. Sie müssen die Ware also bezahlen bevor Sie sie erhalten. Zahlungsmethoden, die Ihnen mehr Sicherheit bieten, stehen nicht zur Verfügung.

Schlussendlich führt dies dazu, dass Sie Ihr Geld auf das Konto von Kriminellen übertragen und keinerlei realistische Möglichkeit haben, Ihr Geld zurückzuholen, wenn Sie Wochen später noch immer vergebens auf Ihre Lieferung warten.

So überprüfen Sie seriöse Gütezeichen und Zertifikate:

Damit echte Online-Shops seriöse Gütezeichen auf ihren Websites darstellen dürfen, müssen sie strenge Prüfverfahren durchlaufen und gewisse Kriterien erfüllen. Betrügerische Online-Shops versuchen daher häufig, über gefälschte oder erfundene Zertifikate und Gütezeichen Vertrauen zu stiften. Bei seriösen Gütezeichen wie dem Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen, Trusted Shops oder Trustmark Austria können Sie daher durch Klick auf das Gütezeichen Logo ganz einfach überprüfen, ob es sich um ein echtes Zertifikat handelt.

- Werbung -

Sollte kein Klick auf ein Gütezeichen möglich sein oder eine Verlinkung ins Leere führen, können Sie auf den Websites der Zertifikatsstellen nach den zertifizierten Shops suchen. Z.B. unter www.guetezeichen.at/zertifizierte-websites.

Finden Sie auch dort keinen Hinweis auf die Echtheit eines Gütezeichens, so ist Vorsicht geboten. Achten Sie auch darauf, dass Sie tatsächlich auf der Seite der jeweiligen Zertifikatsstellen landen und nicht nur auf einer gefälschten Seite, die ebenso von den Kriminellen eingerichtet wurde.

Sehen Sie sich auch das Beispielzertifikat des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens an.

Sie haben bereits bestellt?

Wenn Sie bereits eine Bestellung bei einem Fake-Shop aufgegeben haben und das Geld bereits überwiesen ist, stehen Ihre Chancen, das Geld zurückzuerhalten leider äußerst schlecht. Erstatten Sie polizeiliche Anzeige und wenden Sie sich an Ihre Bank, um nach der Möglichkeit einer Rückholung der Überweisung zu fragen.

Beratung & Hilfe:

Für konkrete Beratungsanfragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen, die wir auf der Seite „Beratung & Hilfe“ für Sie aufgelistet haben: www.watchlist-internet.at/beratung-hilfe

- Werbung -
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

„Wir hacken die Software des Lebens“ – Der Faktencheck

Dr. Tal Zaks, Wissenschaftler bei Moderna, sagte "Wir hacken die Software des Lebens". Ändert ein mRNA-Impfstoff also doch unsere Gene? Diverse Seiten werden nicht müde,...

Jauch: Geimpft und erkrankt? Der Faktencheck!

So wie auch Uschi Glas nimmt Günther Jauch an der Werbekampagne für den Corona-Impfstoff teil. Und kurz danach gab der Fernsehmoderator bekannt, dass er...

Die Bundeswehr, Geo-Engineering und Chemtrails – Keine Beweise!

Das Foto eines alten Zeitungsartikels soll beweisen, dass Chemtrails existieren und die Bundeswehr Geo-Engineering betreibt. "Es steht im Internet, also ist es wahr" - so...

Geprellte Opfer – Hoher Schaden durch falsche Polizeibeamte!

Betrüger sind immer darauf aus, ihren Opfern zu schaden. Dieses Mal haben sie es geschafft, sich eine große Beute zu sichern. Am Sonntagnachmittag wurde nun...

YouTube ohne Ton? Win 10 Bug!

Du wunderst dich, warum du neuerdings YouTube-Videos ohne Ton hörst? Du hast bereits deine halben Computer zerrupft, um den Fehler zu finden? Wenn das der...
-WERBUNG-
-WERBUNG-