Blogheim.at Logo
Aktuelles Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Nein, das sind keine Jugendlichen aus Moria!

Facebook-Themen

Push-Benachrichtigungen fördern Handy-Sucht nicht

Smartphone-Nutzer schauen bei Push-Benachrichtigungen automatisch auf den Bildschirm und erinnern sich oft nicht daran. Push-Benachrichtigungen haben wenig Einfluss auf die Smartphone-Sucht. Menschen nutzen ihre Handys...

Sammelklage gegen Drosten nur Quatschjura?

In seiner Reihe QuatschJura berichtet der Würzburger Anwalt Chan-Jo Jun über unsinnige oder pseudojuristische Aussagen, die auf Social Media verbreitet werden. Seit längerem schon wird...

Achtung Identitätsdiebstahl: Kriminelle versenden betrügerische E-Mails im Namen der Post!

Zahlreiche LeserInnen melden uns derzeit eine betrügerische E-Mail, die im Namen der Österreichischen Post verschickt wird. In diesem E-Mail werden Sie dazu aufgefordert, eine Ausweiskopie...

Zum Thema WhatsApp und Datenschutz

Auch wenn WhatsApp per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung die Inhalte von Nachrichten schützt, können viele Infos der Nutzer gesammelt und weitergegeben werden. "Legale WhatsApp-Verwendung ist praktisch unmöglich." Dieser...
-WERBUNG-

Auf Facebook wird suggeriert, ein Foto zeige Jugendliche und junge Erwachsene aus Moria.

- Werbung -

Anfang September brannte das Flüchtlingslager in Moria, seitdem wird darüber diskutiert, wo die dort lebenden Migranten nun untergebracht werden sollen. Das nutzen diverse Seiten und Nutzer aus, um mal wieder Falschinformationen über Flüchtlinge zu verbreiten – wie in jenem Beispiel, in dem behauptet wird, dies seien Jugendliche aus Moria.

Jugendliche aus Moria?
Jugendliche aus Moria?

Der Text des Beitrages:

„DIE KINDER-LÜGE
————————–
In allen Medien wird von armen Kindern in Moria berichtet, die man unbedingt in Europa aufnehmen muss! Gezeigt werden nur Bilder von Kindern!
Das führt dazu, dass viele uninformierte Menschen tatsächlich glauben, dass es um Kinder geht!
In Wirklichkeit werden aber Teenager und junge Erwachsene (Pass verloren) nach Europa eingeschleust!“

- Werbung -

Altes Foto!

Seit mindestens 2011 kursiert dieses Foto bereits auf Facebook und ist seitdem in vielen Memes verwendet worden.

Die spanische Seite „Blog de Humor“ beispielsweise amüsiert sich darüber, dass die Jugendlichen wahrscheinlich respekteinflößend wirken wollten, aber stattdessen nur Lacher im Internet bekommen.

Danach hörte man nichts mehr weiter über das Bild, aber populär wurde es wieder, als es ein Nutzer im Dezember 2017 auf Instagram postete und daraus ein Meme wurde:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Gang shit 🔐

Ein Beitrag geteilt von Big Dru (@nonhomo) am

Seitdem wurde der Spruch auf dem Meme in zahllosen Variationen verbreitet, imm er mit dem Grundsatz „F*ck X – All my homies use Y“.

- Werbung -

Fazit

Die tatsächliche Herkunft des Bildes ist nicht bekannt. Jugendliche aus Moria zeigt es jedoch mit Sicherheit nicht. Das Lager existiert auch in der jetzigen Größe erst seit 2015, ein erstes, kleines Screeng-Center und Abschiebegefängnis entstand 2013.

Das mindestens neun Jahre alte Bild wird also in dem Zusammenhang von dem Facebook-Nutzer nur dazu mißbraucht, Stimmung gegen Flüchtende zu machen.

Weitere Quelle: dpa factchecking

Auch interessant:

- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Macron „schockiert“ über Bilder von Polizeigewalt gegen Schwarzen

0
In Frankreich sorgen neue Bilder von Polizeigewalt für Empörung: Die Pariser Staatsanwaltschaft eröffnete Ermittlungen gegen Polizisten, die einen Schwarzen geschlagen und getreten hatten, weil...
Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.

Top-Artikel

Push-Benachrichtigungen fördern Handy-Sucht nicht

Smartphone-Nutzer schauen bei Push-Benachrichtigungen automatisch auf den Bildschirm und erinnern sich oft nicht daran. Push-Benachrichtigungen haben wenig Einfluss auf die Smartphone-Sucht. Menschen nutzen ihre Handys...

Sammelklage gegen Drosten nur Quatschjura?

In seiner Reihe QuatschJura berichtet der Würzburger Anwalt Chan-Jo Jun über unsinnige oder pseudojuristische Aussagen, die auf Social Media verbreitet werden. Seit längerem schon wird...

Achtung Identitätsdiebstahl: Kriminelle versenden betrügerische E-Mails im Namen der Post!

Zahlreiche LeserInnen melden uns derzeit eine betrügerische E-Mail, die im Namen der Österreichischen Post verschickt wird. In diesem E-Mail werden Sie dazu aufgefordert, eine Ausweiskopie...

Zum Thema WhatsApp und Datenschutz

Auch wenn WhatsApp per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung die Inhalte von Nachrichten schützt, können viele Infos der Nutzer gesammelt und weitergegeben werden. "Legale WhatsApp-Verwendung ist praktisch unmöglich." Dieser...

Callcenter im Kosovo ausgehoben

Schlag gegen internationale Betrüger-Bande - Callcenter im Kosovo ausgehoben! Wie im Rahmen eines Pressegesprächs am 24.05.2019 erörtert, betrieb die Ansbacher Kriminalpolizei unter Sachleitung der Ansbacher...
-WERBUNG-
-WERBUNG-