Blogheim.at Logo
Samstag, 27 November 2021

Nein, Kamala Harris wurde nicht ohne Nadel geimpft!

In einem Video wird Kamala Harris scheinbar ohne Nadel geimpft, zudem sieht man eine seltsame Klappe an der Spritze. Doch es ist alles eine Frage der Auflösung und der Medizinkenntnis.

Die künftige Vizepräsidentin der USA, Kamala Harris, ließ sich live vor Kamera eine Corona-Impfung geben – doch scheinen da bestimmte Leute selstame Dinge aufgefallen sein:
Augenscheinlich sieht man gar keine Nadel an der Spritze, zudem wird nach der Impfung eine Klappe an der Spritze betätigt.

Um dieses Video handelt es sich:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

In dem Video auf Facebook (siehe HIER) sieht man, wie Kamala Harris geimpft wird, doch in einer Vergrößerung sieht man keine Nadel, zudem wird eine Klappe an der Spritze betätigt.

Was ist das für eine Klappe?

Das ist nichts ungewöhnliches, sondern eine Sicherheitsklappe („Safety Cap“), welche nach dem Spritzen umgeklappt wird und die Nadel umgibt, damit man sich nicht aus Versehen damit sticht.

Auf YouTube finden sich zahlreiche Videos, die solche Sicherheitsmechanismen demonstrieren (siehe HIER), auch der Sicherheitsmechanismus mit einem klappbaren Schutz ist dort zu finden (z.B. HIER).

Und wo ist die Spritze?

Die ist natürlich sehr schwer bzw. gar nicht zu sehen, wenn die Auflösung des Videos so schlecht ist. Doch glücklicherweise gibt es auch hochauflösende Videos der Impfung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vor dem hellen Hintergrund ist die Nadel zudem auch nur schwer sichtbar, jedoch vor dem dunklen Hintergrund des Handschuhs und des Stuhls sehr wohl:

Die Nadel
Die Nadel

Fazit

Die Behauptung, dass Kamala Harris vor laufender Kamera ohne Spritze geimpft wurde und eine Klappvorrichtung den angeblichen Fake evtl. vertuschen sollte, ist falsch.

Auch interessant:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.