Blogheim.at Logo
Mittwoch, 22 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaSuper League: Jürgen Klopp hat diese Aussagen nie getätigt.

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Super League: Jürgen Klopp hat diese Aussagen nie getätigt.

Facebook-Themen

Jürgen Klopp soll sich negativ über die geplante „Super League“ geäußert haben. Doch hat er das tatsächlich so gesagt?

Auf Social Media-Plattformen kursieren Sharepics mit der angeblichen Aussage Klopps zur Fußball-„Super League“. Er sei gegen diese Liga, da es nur um Gier ginge.

„Wurde ich über diese Ankündigung informiert? Nein. Hier geht es nur um eine Sache. Um Gier. Das ist mir egal. Soweit es mich betrifft, sind die Unterstützer mein Arbeitgeber. Ich arbeite jeden Tag für sie. Lassen Sie mich wiederholen, dass ich GEGEN diese Super league bin. Ich habe ein Treffen mit John (Anm. d. Red.: Vermutlich John Henry, Eigentümer des FC Liverpool) gefordert, von Angesicht zu Angesicht. Das ist alles, was ich im Moment über meine Zukunft sagen kann.“

Hat Klopp das so gesagt?

Laut der dpa erklärte Constantin Bourmer von der Beratungsagentur Projekt B, die auch den Liverpool-Trainer berät, dass Klopp diese Aussage nicht getätigt hatte.

Klopp war laut unterschiedlicher Medienberichte wie beispielsweise The Guardian oder NBC Sports schreibt, nicht begeistert über die Planung einer Super League.

In diesen Artikeln erklärt er allerdings auch, dass er deshalb nicht seinen Trainerjob an den Nagel hängen würde, da die Einführung einer Super League nichts mit dem Team an sich zu tun hätte.

Woher kommt das falsche Zitat?

Reuters vermutet den Ursprung der angeblichen Aussage Jürgen Klopps beim Twitter-Account Sadio Escobar. Der oben gepostete Tweet ist laut Reuters die früheste Veröffentlichung des vermeintlichen Klopp-Zitats.

Sadio Escobar hatte laut Reuters schon früher falsche Aussagen von Klopp verbreitet. Beispiele dazu findet man HIER zum britischen Königshaus bzw. Harry und Meghan oder HIER zur Nationalhymne.

Fazit

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Jürgen Klopp die Aussage wie zitiert getätigt hatte, was durch seine Beratungsagentur auch so bestätigt wurde.

Vielmehr dürfte es sich um ein Falschzitat handeln, das in einem Posting eines Twitter-Accounts seinen Ursprung findet, der sich schon öfters durch Falschzitate hervorgetan hat.

Das könnte dich auch interessieren: Phishing auf Facebook: Nein, es gab kein Zugunglück in Berlin!

Quellen: dpa, Reuters, Check Your Fact

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama