Blogheim.at Logo
Montag, 20 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaiPhone: Mir wurde eine Viruswarnung angezeigt!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

iPhone: Mir wurde eine Viruswarnung angezeigt!

Facebook-Themen

Öfter passiert es Nutzern, dass sie beim Surfen auf dem Smartphone seltsame Virenwarnungen bekommen. Doch sind diese Meldungen keine echten Warnungen!

So oder so ähnlich scheinen diese Meldungen, welche sich über die angezeigte Internetseite legen, zu warnen:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Mimikama-INfo: Tippt bei solchen Meldungen niemals auf „OK“ oder „Okay“! Schließt stattdessen die Browser App!

Keine Warnung, sondern Scareware

Diese Pop-Ups, welche technisch gesehen Werbung sind, nennt man auch „Scareware“ vom Englischen to scare = erschrecken. Diese Meldungen gaukeln euch nur vor, dass Viren auf eurem Smartphone sind, damit ihr auf „Okay“ tippt.

Das passiert, wenn ihr die Meldung bestätigt

Dadurch wird erst der eigentliche „Virus“ installiert. Es handelt sich dabei oftmals um angebliche Schutzsoftware, die allerdings zumeist eure Handy-Daten ausliest und teure SMS von sich aus verschickt. Manchmal verbergen sich auch Abofallen dahinter, sodass es sicherer ist, auf dem Smartphone eine Drittanbietersperre einzurichten.

So verhaltet ihr euch, wenn diese Warnungen angezeigt werden

Um den Verlauf sowie auch Cookies zu löschen, gehe zu „Einstellungen“ > „Safari„, und tippe auf „Verlauf und Websitedaten löschen“.

Hinweis: Solange du nichts an iOS selbst verändert haben, etwa durch einen Jailbreak, ist ein Virus auf dem iPhone eigentlich so gut wie unmöglich.

Dadurch möchten sich die Betrüger hinter solchen Aktionen, Zugang zu deinem Apple Account und zu deinen persönlichen Daten erschleichen.

Artikelbild: Shutterstock / Von FocusStocker

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama