Blogheim.at Logo
Mittwoch, 19 Januar 2022

Impftermine bei Ebay Kleinanzeigen zum Verkauf – Vorsicht!

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Einen der derzeit begehrten Impftermine ergattern – und das ganz ohne lange Warteschleife in der Impf-Hotline.

Mithilfe einer selbstentwickelten Software, die in Windeseile Impftermine finden und buchen soll, will ein IT-Experten nun bei Ebay Kleinanzeigen Geld machen. Dagegen will das Kieler Gesundheitsministerium nun vorgehen.

25 Euro zahlen – Impftermin in einer Stunde bekommen

Der 28-jährige Sören Hegel habe diese Software innerhalb einer Woche entwickelt, nachdem seine impfberechtigten Verwandten wochenlang versuchten, einen Termin zu bekommen. Gegenüber RTL berichtete Hegel, er habe mit der Software die Termine in drei Minuten organisieren können.

Nach diesem Erfolg habe sich der Kieler dazu entschlossen, seine Dienste für Schleswig-Holstein bei Ebay Kleinanzeigen anzubieten. Auf einer Verhandlungsbasis von 25 Euro, könne er nach Erhalt von Namen, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten und Impfberechtigung des Käufers innerhalb von einer Stunde einen Impftermin organisieren. Bereits 55 Termine habe er so bis Dienstag vermitteln können.

Strafanzeige und Unterlassungsverfügung

Das Kieler Gesundheitsministerium zweifelt die Legalität dieses Vorgehens an und betont, dass es nicht akzeptabel sei, dass hier versucht würde, mit Impfterminen ein Geschäft zu machen. Derzeit bereite das Ministerium eine Strafanzeige, sowie eine Unterlassungsverfügung gegen Hegel vor.

Zudem seien technische Gegenmaßnahmen eingeleitet worden. Die Gefahr, dass Impfberechtige von Betrügern ausgenommen werden sei groß, daher sollen sie keinesfalls Geld für derartige Dienste zahlen, so das Ministerium.

Quelle: t-online.de
Auch interessant:

Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.