Blogheim.at Logo
Freitag, 22 Oktober 2021

Faktencheck: Immunität nach Infektion und nach Impfung

Manche Menschen behaupten, dass “natürliche Immunität” nach einer Covid-19-Erkrankung “eine Milliarde Mal wirksamer” sei als die durch die Impfung erworbene. Stimmt das?

Seit Beginn der Impfung wird darüber debattiert, welche Immunität mehr Schutz bietet: die nach einer Infektion mit Sars-CoV-2 erzeugte Immunität oder die durch Impfstoffe erzielte.

Es ist aber unklar, was gemeint ist, wenn es heißt, die natürliche Immunität sei “viel wirksamer” als die durch Impfstoffe. Dauerhafter?

Eine kürzlich erschienenes Pre-Print deutet darauf hin, dass die nach der Infektion erworbene Immunität möglicherweise länger anhält. Die Autoren selbst weisen aber darauf hin, dass dies nicht bedeutet, dass es besser ist, sich zu infizieren.

Falls “wirksamer” heißen soll, dass eine Infektion mehr Antikörper erzeugt, so deuten die bisher vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse darauf hin, dass diese Reaktion sehr unterschiedlich ausfällt. Manche Menschen entwickeln sehr hohe Antikörpermengen, andere nicht.

  • Die durch den Impfstoff erzeugte Immunität ist unter Geimpften viel gleichmäßiger verteilt, obwohl sie nur auf ein bestimmtes Sars-CoV-2-Antigen setzt.
  • Die Impfstoffe schützen zudem sehr wirksam davor, einen schweren Krankheitsverlauf zu entwickeln und an der Krankheit zu sterben.

Quellen:

Auch interessant:

Seit Monaten bereits bekommen sehr viele Menschen die unterschiedlichsten Nachrichten per SMS zugestellt. Entweder hat man eine neue Sprachnachricht erhalten oder eine Paket-Ankündigung u. v. m. Die Nachrichten sind hier sehr unterschiedlich.

Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android