Blogheim.at Logo
Freitag, 23 Juli 2021
StartAktuellesHochwasserkatastrophe: So kannst du spenden!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Hochwasserkatastrophe: So kannst du spenden!

Facebook-Themen

Die Menschen in den Regionen der Hochwasserkatastrophe benötigen Hilfe! Erste Spendenaufrufe bereits online.

Die schlimmen Nachrichten zur Hochwasserkatastrophe nehmen nicht ab. Vor wenigen Stunden erst wurden erschreckende Bilder aus Erftstadt veröffentlicht. Dazu schrieb die Bezirksregierung, dass in Erftstadt-Blessem Häuser massiv unterspült worden sind.

Einige sind eingestürzt und etliche Personen werden vermisst. Aus den Häusern kommen Notrufe, aber eine Rettung ist vielfach nicht möglich. Der Katastrophenschutz der Bezirksregierung ist vor Ort.

Spenden in der Hochwasserkatastrophe

„Heftige Überschwemmungen, eingestürzte Häuser, Vermisste und Tote: Im Westen Deutschlands haben Unwetter große Zerstörung hinterlassen. Teils traten Flüsse über die Ufer und haben Dörfer und Straßen unter Wasser gesetzt. Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind betroffen.“ schreibt die Aktion Deutschland Hilft auf ihrer Webseite. Dieses Bündnis aus verschiedenen Hilfsorganisationen sammelt Spenden betroffene Familien, FluthelferInnen, aber auch für die technische Unterstützung (HIER).

Der WDR hat ebenfalls einen Beitrag veröffentlicht, in dem mehrere Stellen genannt werden, die Spenden sammeln. In diesem Beitrag erfahren wir:

So sammelt etwa die Diakonie Wuppertal: Diakonisches Werk Wuppertal; Stadtsparkasse Wuppertal; IBAN DE31 3305 0000 0000 5589 24; Bic WUPSDE33XXX, Stichwort „Hochwasser“.

Auch die Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal hat ein Spendenkonto eingerichtet: IBAN: DE43 3305 0000 0000 1157 09; BIC/SWIFT-Code: WUPSDE33XXX

Die Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner ruft zu Hilfe auf. Sie appelliert an die Bürger, Unterkünfte etwa für die Unwetter-Geschädigten aus dem Kreis Bad Neuenahr-Ahrweiler bereitzustellen.

Ferner werden auch folgende Organisationen genannt, die Spenden zur Hochwasserkatastrophe sammeln:

Diese Aufzählung stellt keine Vollständigkeit dar.

Das könnte ebenso interessieren

Hochwasser: Talsperre ist NICHT gebrochen! Die Hochwasserkatastrophe wird leider auch von Gerüchten begleitet. Eines dieser Gerüchte betrifft die Steinbachtalsperre. Die Steinbachtalsperre im Kreis Euskirchen ist stark vom Hochwasser betroffen. Weiterlesen …


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel