Blogheim.at Logo
Samstag, 29 Mai 2021
StartAktuellesH&M Weihnachtsspezial - 250€ H&M Gutschein auf Facebook?

H&M Weihnachtsspezial – 250€ H&M Gutschein auf Facebook?

Weiterlesen nach dieser Anzeige

aktuelle Videos

Facebook-Themen

-WERBUNG-

Nahezu könnte man sagen: “Endlich wieder einmal ein Fake-Event auf Facebook”. Es sind Monate vergangen, als wir über die letzten Fake-Events auf Facebook berichtet haben.

Nun gibt es erneut ein Fake-Events auf Facebook.

Der Ersteller “H&M Gutscheine”

image

Weiterlesen nach dieser Anzeige

In der Info steht:

Wie verschenken zu Weihnachten an alle Teilnehmer einen 250€ H&M Einkaufsgutschein! Alles, was du tun musst, ist folgende Schritte zu absolvieren :
Schritt 1. Nehme an unserer Veranstaltung teil
Schritt 2. Lade alle deine Freunde ein (mind. 100)
Schritt 3. Kommentier mit „I Love H&M“
Schritt 4. Wir kontaktieren dich
Die glücklichen Gewinner werden am 1. Dezember preisgegeben.
Nur Teilnehmer die alle Schritte durchgeführt haben werden von uns kontaktiert.
Also auch eure Freunde einladen !
_________________________________________
© H&M Gutscheine

In wenigen Minuten haben hier über 6.000 Nutzer daran teilgenommen und über 270.000 wurden dazu bereits von Freunden eingeladen.

Teilnehmer befolgen auch den Aufruf ein Kommentar in Form von “I Love H&M” zu hinterlassen, in der Hoffnung einen Gutschein zu bekommen:

image

Aber dieses Event stammte NICHT von H&M sondern von der Seite “H&M – Gutscheine”, die es erst seit 3 Tagen (27.11.2014) auf Facebook gibt!
In der Info der Seite erkennt man NICHT von wem die Seite erstellt wurde. Auch gibt es KEIN Impressum.

image

Was soll das, dachten wir uns bei der Recherche! KEIN LINK ZU EINER DUBIOSEN SEITE? KEINE FALLE?

DOCH. Mitten in unserer Analyse (innerhalb weniger Minuten) wurde der INFOTEXT vom BETREIBER geändert!

image

Nun wird also doch auf einen Link verwiesen! User wurden mal wieder veräppelt.

Nun steht:

Herzlichen Glückwunsch !
Hier kannst du dich für dein Gutschein eintragen:
>>> http://goo.gl/vCWxiQ <<<
Wir wünschen euch viel Spaß beim shoppen
_________________________________________
© H&M Gutscheine

Folgt nun ein User dem Link, dann öffnet sich diese Seite:

image

Im Impressum wieder mal “FORTUNFIVE”. Nun aber als “Vermittlungs.gur” getarnt.

image

Klickt ein User, dann wird er zum bereits uns bekannten Anmeldeformular umgeleitet:

image

Und hier findet man wieder die Kostenfalle vor:

image

Hier steht:

Kosten

Für die Nutzung unserer Plattform fallen kosten in Höhe von 276,08€ pro Jahr bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten an.

Über dieses Unternehmen haben wir schon viele Berichte gesammelt. Zu finden hier!

GGR-RECHTSANWÄLTE berichten…

Erst am 27.11.2014 gab es von GGR Rechtsanwälte eine Info, dass die Firma FORTUNFIVE UG die Forderungen gegen Mandaten vollständig zurück nimmt.

Bitte hier lesen: https://ggr-law.com/ggrkama/faq/grosshandel-b2b-rechnung-widerspruch-abofalle-facebook-veranstaltung-verlosung.html

Es ist WIEDER Fortunfive.

Wieder mal Fortunfive. Und man kann es nur nochmal schreiben: in diesem Impressum steht Fortunfive. Aus der Erfahrung mit Fortunfive wissen wir jedoch, das die damit nichts zu tun haben.

Zumindest nach eigenen Aussagen. Daher haben wir vor mehreren Wochen völlig umsonst den “Goldenen Daumen” verliehen.

Denn Fortunfive hat uns von Mimikama in einem Schreiben zu verstehen gegeben, das diese Facebook-Veranstaltungen durch einen Partner (den sie natürlich nicht genannt haben) aus einem Partnerprogramm entstanden ist.

VIDEO:  Abofalle Facebook – Rechnung von FORTUNFIVE UG – Was tun? | GGR`KAMA

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-