Blogheim.at Logo
Montag, 20 September 2021
StartAktuelle Berichte von mimikamaWie „Hilfe" in Foren oder Chatgruppen wirklich aussieht!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Wie „Hilfe“ in Foren oder Chatgruppen wirklich aussieht!

Facebook-Themen

Du kennst die Situation: Du hast ein Problem und brauchst schnell Hilfe. Und schnelle Hilfe soll es ja angeblich in Fachforen geben!

Zugegeben, die große Zeit der Foren im Netz ist leider vorbei. Ich habe diese Foren ja geliebt und war gefühlt in 20 verschiedenen Fachforen angemeldet. Manchmal ging es nur um Kontakte, aber hin und wieder auch um Hilfe zu bestimmten Themen.

Info!

Dieser Artikel beinhaltet keinen Faktencheck. Es handelt sich um einen Inhalt über Social Media und Menschen auf Social Media.

Foren gibt es sicherlich heutzutage auch noch, aber Chatgruppen auf Messengern oder generell Gruppen auf Social Media sind mittlerweile deutlich dominanter. Inhaltlich leider auch etwas schnelllebiger und entsprechend unübersichtlicher.

Aber was sich nicht geändert haben dürfte, ist die „Hilfe“, die auf Fragen geboten wird. Wer hat nicht schon sehr ähnliche Erfahrungen wie im folgenden Video gesammelt?

Das Video stammt von dem Webvideoproduzenten Varion (Florian Kiesow). Sein gleichnamiger YouTube-Kanal hat knapp 1,5 Millionen Abonennten.

Das könnte ebenso interessieren

Geert Vanden Bossche und seine Aussagen über die Corona-Impfungen (Faktencheck).
Die Aussagen des Impfexperten Geert Vanden Bossche klingen alarmierend: Die Corona-Impfungen würden zu einer globalen Katastrophe führen. Wie sind seine Beurteilungen einzuschätzen? Weiterlesen …

Symbolbild „Hilfe“, Artikelbild von Tero Vesalainen / Shutterstock.com

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel

Panorama