Blogheim.at Logo
Samstag, 27 November 2021

Herbstferien fallen wegen Coronavirus aus?

Die armen Schülerinnen und Schüler. Da können sie schon derzeit nicht zur Schule und dann sollen ihnen deswegen auch noch die Herbstferien gestrichen werden.

So zumindest behauptet ein Schreiben, das nach eigenen Angaben von der Bezirksregierung Arnsberg stammen sol, dass die Herbstferien ausfallen werdenl. Der Bezirk Arnsberg ist ein Regierungsbezirk des Landes Nordrhein-Westfalen.

Zugegeben, in Deutschland ist die Bildungspolitik Ländersache, aber kann ein einzelner Regierungsbezirk einfach so Schulferien abschaffen, weil bereits zu viele Unterrichtsstunden ausgefallen sind?

Das sollte Zweifel aufkommen lassen. Insgesamt sollten Zweifel an dem folgenden Screenskot aufkommen, der zurzeit fröhlich auf WhatsApp verteilt wird, denn das Datum auf dem Brief lautet 01.01.2020. Man liest:

Wegfall Herbstferien 2020

Durch die Coronapandemie ist an den Schulen in NRW eine erhebliche Anzahl an Unterrichtsstunden ausgefallen. Um das dadurch entstandene Wissensdefizit auszugleichen, hat die Bezirksregierung den Wegfall der Herbstferien 2020 beschlossen. (Erlass 08/15, Abs. 47-11) […]

Herbstferien Fake
Herbstferien Fake

Faktencheck Wegfall der Herbstferien

Lesen wir mal ganz genau und schauen wir auch auf die versteckten Zeichen: Das Datum 1. April sollte natürlich zu denken geben. Aber in dem Text ist noch mehr versteckt!

Wer hat es bemerkt? Richtig! Die Zahlenkombination des vermeintlichen Erlasses (Erlass 08/18, Abs. 47-11) ist natürlich eine freundliche Grußformel und sagt uns, dass dieses Schreiben ein Schwindel ist.

Doch von wem stammt das Schreiben? Das weiß man nicht. Zumindest wurde es nicht von der Bezirksregierung Arnsberg aufgesetzt, den die dementiert den Fake über den Wegfall der Herbstferien auf Twitter:

Gefälschte #Presseinformation in #SocialMedia im Umlauf: „Wir appellieren an alle Bürger*innen gerade in Zeiten der #Corona-Pandemie nur offizielle Nachrichtenquellen zu nutzen und keine Falschinformationen zu verbreiten.“

In einer Presseerklärung zu dem Herbstferien-Fake heißt es zudem:

Gefälschte Presseinformation in Sozialen Medien im Umlauf

Seit gestern (1. April) kursiert in den Sozialen Netzwerken WhatsApp und Twitter eine angebliche Presseinformation der Bezirksregierung Arnsberg zum Wegfall der Herbstferien 2020.

Diese angebliche Presseinformation ist offensichtlich eine Falschnachricht und stammt nicht von der Bezirksregierung Arnsberg. Offizielle Presseinformationen der Bezirksregierung sind öffentlich einsehbar unter: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/presse/index.php.

„Wir appellieren an alle Bürger*innen gerade in Zeiten der Corona-Pandemie nur offizielle Nachrichtenquellen zu nutzen und keine Falschinformationen zu verbreiten. Auch die Bezirksregierung Arnsberg stellt daher auf ihrer Website und auf ihrem Twitter-Account @BezRegArnsberg laufend Informationen zur Verfügung“, so Anna Carla Springob, Social-Media-Managerin der Bezirksregierung Arnsberg.

Wir weisen an dieser Stelle auch auf unsere Kategorie: CORONAVIRUS 2019 SARS-CoV-2 (hier) hin, in der wir alle relevanten Faktenchecks zum Thema Coronavirus auflisten.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.