Aktuelles Hamsterkäufe? Bild stammt nicht aus Heinsberg

Hamsterkäufe? Bild stammt nicht aus Heinsberg

Facebook-Themen

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Fragwürdige Corona-Infos: Facebook löscht mehr als 7 Millionen Beiträge

Facebook greift bei Falschinformationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus härter durch. Wie der ORF berichtet, hat Facebook seit April mehr als sieben Millionen Beiträge...

Nach den bestätigten SARS-CoV-2 Fällen im Kreis Heinsberg ist das Virus endgültig in Deutschland angekommen. Und damit auch ein weiterer Fake.

Die Zusammenfassung zum Bild „Hamsterkauf in Heinsberg“:

Das Foto zeigt einen Mann mit einer Atemschutzmaske, der einen Großeinkauf tätigt. Laut humorvoller Bildbeschreibung eskaliere die Situation mit Hamsterkäufen in Heinsberg. Das Bild stammt jedoch aus Tirol.

- Werbung -

Es geht um ein Bild einer Person, die eine Atemschutzmaske trägt und an einem Kassenband steht. Es ist nicht nur die Atemschutzmaske, sondern es sind auch die Waren auf dem Kassenband, welche das Bild so interessant machen.

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Dieses Bild wird auf Social Media derzeit häufig in dem Kontext geteilt, dass es sich um einen Hamsterkauf handeln würde. Auch zu diesem Bild kann man folgenden Begleittext lesen:

Im Kreis Heinsberg eskaliert die Situation bereits. Regale leer und extreme Vorsichtsmaßnahmen der dortigen Bevölkerung.

Wie man an der Markierung „lustig“ erkennen kann, dürfte das folgende Bild zu dem Text eher als Scherz gemeint sein. Doch für alle, die diesen Scherz nicht erkennen: Dieses Bild stammt nicht aus dem Kreis Heinsberg!

Das Bild stammt nicht aus Heinsberg
Das Bild stammt nicht aus Heinsberg

Nicht Heinsberg, sondern Innsbruck

Das Bild ist in Österreich aufgenommen worden. Wir befinden uns dementsprechend nicht in eine „Aldi“ Filiale. Es ist ein kleines Detail, welches diese Angabe deutlich macht.

Das Foto selbst ist sehr häufig auf Social Media zu finden, teilweise auch mit falschen Beschriftungen, so wie in diesem Fall mit „Heinsberg“.

Auf dem Plakat hinten links um Bild steht „Hofer“. Hofer ist ein Teil der Unternehmensgruppe Aldi Süd, dementsprechend das sehr ähnliche Logo. Entsprechend muss Heinsberg als Ort der Aufnahme herausfallen. Zu diesem Foto wissen wir bereits:

Das Bild wurde in Tirol aufgenommen. Der Mann war übrigens nicht nur im Hofer unterwegs, sondern wurde auch in anderen Supermärkten mit Atemschutzmaske gesichtet.

Diese Menge an Lebensmitteln, plus etlicher Packungen Klopapier wollte der Mann auf einem Roller abtransportieren. Auch davon existiert ein Foto.

Das könnte ebenfalls interessieren:

Siehe hierzu auch unseren Artikel „Atemschutzmaske und Hamsterkauf: Faktencheck zu einem Foto

 

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Apple verbietet Cloud-Gaming im App Store

Cloud-Gaming: "Google Stadia" und Microsofts neuer Dienst "xCloud" verstoßen gegen Richtlinien US-Tech-Gigant Apple verbietet in seinem App Store Cloud-Gaming-Anwendungen wie "Google Stadia" oder den im...

Leider kein Fake: Hund auf Lanzarote zu Tode gequält

Auf Facebook wird von einem Paar berichtet, das einen Hund zu Tode quälte. Viele Anfragen bekamen wir zu einem Facebook-Beitrag, in dem die Tat beschrieben...

COVID-19: Viele US-Eltern werden Impfmuffel

Experten von Orlando Health warnen bereits bei Kinderkrankheiten vor einer Pandemie In den USA sind die Impfraten inmitten der Corona-Krise stark rückläufig. Forscher von Orlando...

Top-Artikel

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Mann rettet schreiendes Baby aus überhitztem Auto! Vater erstattet Anzeige

Burg auf Fehmarn: Baby schreit in geparktem Pkw - Scheibe eingeschlagen Am Freitag (07.08.2020) wurde von einem Verkehrsteilnehmer aus einem zum Parken abgestellten Auto heraus...

Ägypter outen Sextäter via Social Media

"Opfer können Übergriffe nicht melden": Wut auf Regierung und Elite entlädt sich im Web Aus Verzweiflung über die Untätigkeit der Behörden greifen die Opfer von...

COVID-19: Viele US-Eltern werden Impfmuffel

Experten von Orlando Health warnen bereits bei Kinderkrankheiten vor einer Pandemie In den USA sind die Impfraten inmitten der Corona-Krise stark rückläufig. Forscher von Orlando...

Nein, in Österreich werden keine Kinder in einer Tiefgarage unter Zwang getestet.

"Schulkinder und Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren wurden in einer Tiefgarage in Oberösterreich mit einem schmerzhaften Mund- Nasenabstrich unter Zwang getestet." So beginnt ein...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-