Blogheim.at Logo
Donnerstag, 10 Juni 2021
StartAktuellesHacker nutzen fremde Daten für eigene Zwecke

Hacker nutzen fremde Daten für eigene Zwecke

Weiterlesen nach dieser Anzeige

aktuelle Videos

Facebook-Themen

-WERBUNG-

Es ist immer wichtig, dass Sie Ihr Bankkonto regelmäßig überprüfen. Das hat auch dieses Ehepaar herausgefunden.

Der Frau war bei der Durchsicht der Auszüge eine Abbuchung von PayPal in Höhe von mehreren hundert Euro aufgefallen, die sie sich nicht erklären konnte. Nach Rücksprache mit ihrem Mann war sie sich sicher: Keiner der beiden hatte etwas bestellt, das diese Abbuchung rechtfertigen würde – Es waren Hacker am Werk!

Bei ihrer weiteren Recherche erfuhr die Frau von PayPal selbst, dass jemand unberechtigt mit ihren Daten ein neues Konto eröffnet und mit ihrem Bankkonto verknüpft hat. Der weitere Zugriff wurde sofort blockiert und die Abbuchung von der Bank wieder rückgängig gemacht, sodass der Frau kein finanzieller Schaden entstand.

Weiterlesen nach dieser Anzeige

Wer sich wann, wo und bei welcher Gelegenheit die Daten der Frau „ergaunert“ hat, ist derzeit noch völlig unklar. Die Ermittlungen wegen Betrugs laufen.

Ähnlicher Fall

Ähnliche Erfahrungen mit einem unbekannten Hacker hat ein Mann aus Kaiserslautern in den vergangenen Tagen gemacht. Er erstattete nun Anzeige wegen Ausspähens und betrügerischer Nutzung seiner Daten.

Der Täter hatte das E-Mail-Konto des Mannes gehackt und so manipuliert, dass nur noch E-Mails von bestimmen Absendern eingehen konnten. Diese wurden zeitgleich an eine fremde Kontaktadresse weitergeleitet.

Wie sich herausstellte, hatte der Unbekannte auf diesem Weg im Internet Waren im Wert von mehreren hundert Euro bestellt. Die Bestellung konnte zum Glück noch storniert werden, sodass dem Betroffenen keine Kosten entstanden.

- Werbung -

Quelle: PP/Polizeipräsidium Westpfalz
Auch interessant:
Betrüger gibt es überall, aber aktuell sind sie auf Kleinanzeigenplattformen wie willhaben, shpock und Co zu finden.
- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-