Aktuelles Haben die Simpsons den neuen Coronavirus prophezeit? (Faktencheck)

Haben die Simpsons den neuen Coronavirus prophezeit? (Faktencheck)

Facebook-Themen

Shoppen ohne Maske: Das Exempel bei IKEA

Auch, wenn man mit diversen Paragraphen um sich wirft, ermöglicht das keinen Einkauf ohne Maske bei IKEA. "Ich habe ein Attest, ich lasse mich nicht...

Spahn positiv auf Coronavirus getestet

Nicht nur Trump oder Bolsonaro wurden positiv auf das Coronavirus getestet, sondern jetzt auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Gemäß verschiedener Medienangaben sei nun auch Minister Spahn...

Nein, Naomi Seibt widerlegt nicht den PCR Test von Prof. Drosten

Die YouTuberin Naomi Seibt soll angeblich den Nutzen des PCR-Tests auf SARS-CoV-2 widerlegt haben. In einem knapp 18 Minuten langen YouTube-Video von der 2. Konferenz...

Reicht Dein Klopapier? Hier kannst du es testen!

Was hat uns die Coronakrise gezeigt? Richtig, bei so viel Scheiße sollte man genug Klopapier zuhause haben. Die einen kaufen Nudeln, andere wiederum decken sich...
-WERBUNG-

Mit den Simpsons ist es wie mit Nostradamus: Alles Mögliche wird als Prophezeiung für ein aktuelles Ereignis gedeutet.

Das wichtigste zu der Simpsons-Prophezeiung über den Coronavirus in Kürze:

  1. Eine Folge der Simpsons soll den neuen Coronavirus vorhergesagt haben
  2. Es gibt jedoch signifikante Unterschiede zwischen der Folge und den aktuellen Ereignissen
  3. Im Endeffekt trifft keine der Szenen auf 2019-nCoV zu
- Werbung -

So will die Seite „Die blaue Hand“ herausgefunden haben, dass in einer Folge der „Simpsons“ der neue Coronavirus 2019-nCoV vorhergesagt wurde. Auch der „Merkur“ greift die These für einen Artikel auf, da auch Screenshots der Folge auf Twitter verbreitet werden.

Es handelt sich konkret um diese Szene:

Im Folgenden werden wir die Szenen, welche aus Staffel 4, Folge 21 stammen und 1993 erstmals ausgestrahlt wurden, mit den aktuellen Ereignissen vergleichen.

Das geheime Treffen

Die Folge beginnt mit dem „großen Geheimtreffen der Medienimperien Amerikas“, die die „nächste gefakte Krise“ planen. Es wird beschlossen, die Menschheit mit einem neuen, tödlichen Virus zu infizieren.

Vergleichsmöglichkeit mit 2019-nCoV: Gar nicht!

Es sei denn, man ist fester Anhänger von Verschwörungstheorien und kann sich nicht vorstellen, dass Viren auf natürliche Art und Weise entstehen, sich entwickeln und verbreiten. Exakt jene Verschwörungstheoretiker werden in dieser Szene eigentlich aufs Korn genommen.

Ergänzung 04.03.2020:

Jene Szene stammt übrigens nicht aus der gleichen Folge, worauf uns zahlreiche Nutzer hinwiesen.
Die ist der Anfang der Folge „The Fool Monty“, Staffel 22, Folge 6:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2VsOWYwNXA1TnhvP3N0YXJ0PTc3IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Die Ausbringung des Virus

Jener Virus soll „Sachen angehängt werden, die in jedem Haushalt sind“. Darauf folgend sieht man, wie in einem Werk in Japan ein erkrankter Mitarbeiter in ein Paket mit einem Saftenthafter hustet, woraufhin die Keime in das Paket gelangen und Wochen später Homer Simpson infizieren.

Vergleichsmöglichkeit mit 2019-nCoV: Gar nicht!

Die Szene beäugt kritisch die harten Arbeitsbedingungen in Japan, wo man sich quasi auch mit starker Erkältung und einem zertrümmerten Becken zur Arbeit schleppt.

Auf den neuen Coronavirus trifft allerdings die Szene nicht zu: Der Virus wird in Japan freigesetzt, nicht in China. Für manche Leute mag das ja rassistischerweise dasselbe sein („sehen doch alle gleich aus“), allerdings liegen beide Länder rund 3.000 Kilometer auseinander.

Das Virus in Paketen

In den Szenen enthalten die Bewohner Springfields die Pakete aus Japan und werden sofort mit dem Virus infiziert.

Vergleichsmöglichkeit mit 2019-nCoV: Gar nicht!

Ein weiterer Fehler ist die Überlebensdauer des Virus: Coronaviren überleben höchstens ein paar Stunden auf Oberflächen. Selbst wenn 2019-nCoV ein so richtig harter Brocken sein sollte und tagelang überleben kann, dazu noch ein Mitarbeiter am besten direkt auf die Ware nieste, so ist es mehr als unwahrscheinlich, dass das Virus noch am Leben ist, wenn es Wochen später in einem Paket ankommt.

Insofern sollten sich auch Verbraucher, die beispielsweise über „Wish“ etwas aus China bestellt haben, keine Sorgen machen, dass ihre Ware infiziert ist.

- Werbung -

Fazit

Beunruhigende Grippewellen und Varianten gab es natürlich auch bereits in den 1990er-Jahren, man erinnere sich nur an die Vogelgrippe und die Schweinegrippe, bei der es möglich war, dass auch Menschen sich damit anstecken können. Die Macher der Simpons taten nichts anderes, als ein immer wieder auftauchendes beunruhigendes Thema mit einer Gesellschaftskritik und einer Prise Verschwörungstheorie zu mixen.

Die in sozialen Medien gezeigten Bilder und das Video aus jener Simpsons-Folge lassen sich jedoch nicht einmal annähernd mit dem neuen Coronavirus vergleichen, die Interpretation, dass die Simpsons den neuen Coronavirus „vorhersagten“, ist schlicht Humbug.

Auch interessant:

- Werbung -
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung

Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen.

Unsere Unterstützung an der Gesellschaft ist es, gegen Fakenews anzukämpfen und dies mittlerweile knapp 20 Stunden am Tag und dies 7 Tage in der Woche. Durch diese Krise haben wir zwar mehr Zugriffe auf die Webseite und unsere Nützlichkeit für NutzerInnen steigt jeden Tag aber andererseits brechen uns seit Monaten, aufgrund der Corona-Krise, Werbeeinnahmen weg. Das Resultat: Umsatzverlust und bevorstehender Abbau von Mitarbeitern.

Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Trump-Sprecherin Kayleigh McEnany ebenfalls mit Corona infiziert

0
Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Kayleigh McEnany, ist ebenfalls mit dem Coronavirus infiziert. McEnany gab auf Twitter bekannt, ein Corona-Test sei positiv ausgefallen. Sie...

Top-Artikel

Shoppen ohne Maske: Das Exempel bei IKEA

Auch, wenn man mit diversen Paragraphen um sich wirft, ermöglicht das keinen Einkauf ohne Maske bei IKEA. "Ich habe ein Attest, ich lasse mich nicht...

Spahn positiv auf Coronavirus getestet

Nicht nur Trump oder Bolsonaro wurden positiv auf das Coronavirus getestet, sondern jetzt auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Gemäß verschiedener Medienangaben sei nun auch Minister Spahn...

Nein, Naomi Seibt widerlegt nicht den PCR Test von Prof. Drosten

Die YouTuberin Naomi Seibt soll angeblich den Nutzen des PCR-Tests auf SARS-CoV-2 widerlegt haben. In einem knapp 18 Minuten langen YouTube-Video von der 2. Konferenz...

Reicht Dein Klopapier? Hier kannst du es testen!

Was hat uns die Coronakrise gezeigt? Richtig, bei so viel Scheiße sollte man genug Klopapier zuhause haben. Die einen kaufen Nudeln, andere wiederum decken sich...

Ameisen-im-Glas-Analogie auf Facebook unzutreffend

In einem Facebookpost werden gerade Ameisen dazu benutzt, um Konflikte zwischen Gruppen zu erklären. Demnach begegnen sich hier 100 rote und 100 schwarze Ameisen in...
-WERBUNG-
-WERBUNG-