Blogheim.at Logo
Samstag, 4 Dezember 2021

Greta Thunberg: Zitate, Behauptungen, Gerüchte

Zitate, Behauptungen, Gerüchte und wirre Thesen – Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg polarisiert.

Und bei all den Lügen und Halbwahrheiten, die sich im Netz bereits tummeln, fällt es auch schon mal schwer, den Überblick zu behalten. Mit vielen dieser Behauptungen haben wir aber bereits aufgeräumt!

Seien es Thunbergs Familienverhältnisse oder das Boot, mit welchem sie zu ihrer Atlantikreise aufbrach – gern wird am eigentlichen Thema vorbei diskutiert und nach dem CO2-Fingerabdruck Gretas geschaut.

Hier eine Sammlung aktueller Themen, die Social Media Nutzer im Moment häufig zu Gesicht bekommen:

Greta Thunberg ist KEINE Schauspielerin

Ein Screenshot aus der IMDb Filmdatenbank soll beweisen, dass Greta eine Schauspielerin sei und entsprechend ihr Handeln Fake ist:

Zum ganzen Artikel

„Tätowierte kann ich nicht leiden…“ hat Greta NIE gesagt

Bei dieser Aussage handelt es sich um aus dem Kontext gerissene Satire. Als Sharepic dann auf Social Media Plattformen unterwegs, wird der Charakter einer Satire nicht mehr klar:

Zum ganzen Artikel

Simpsons haben Szene NICHT vorausgesehen

Angeblich sollen in Simpsons-Folgen immer wieder Ereignisse aufgetaucht sein, die sich in der Zukunft tatsächlich so abspielten – so soll das Bild von U.S.-Präsident Donald Trump und Lisa Simpson bzw. Greta Thunberg prophetisch gewesen sein:

Zum ganzen Artikel

Sharepic behauptet erfundene „Fakten“ über Greta Thunberg

Ein kursierendes Sharepic behauptet, dass Greta bei ihrer Atlantikreise von einem Filmteam und einem Dutzend militärischer Flugzeuge überwacht wird – dies sei die teuerste Atlantikreise mit dem höchsten CO2-Verbrauch seit dem 2. Weltkrieg. Hierbei handelt es sich aber um frei erfundene Behauptungen:

Zum ganzen Artikel

Der angebliche Urgroßvater von Greta „erfand“ den Klimawandel NICHT

Svante Arrhenius ist ein Cousin der Ur-Ur-Urgroßmutter von Greta Thunberg – auf einem Sharepic wird behauptet, er sei der Urgroßvater Greta’s und habe den „Klimawandel erfunden“. Stattdessen erforschte er den Treibhauseffekt:

Zum ganzen Artikel

Dubiose Agenturen bieten kostenpflichtige Vorträge mit Greta an

Nach eigenen Angaben gehört Greta keiner Agentur an und verlangt auch kein Geld für ihre Reden – aber genau das behaupten dubiose Agenturen im Internet. Angebote, man könne Greta kostenpflichtig buchen, entpuppen sich als Fake:

Zum ganzen Artikel

Gretas Mutter – Malena Ernman – ist KEINE Alkoholikerin

Ein Kettenbrief behauptet, dass Gretas Mutter, Malena Ernman, „eine dieser typischen, skandinavischen Alkoholikerinnen zu sein scheint, die den Tag mit Bier beginnen.“ Dazu gibt es eine Collage, die diese These untermauern soll:

Zum ganzen Artikel

Greta Thunberg segelt in KEINEM „Rothschild-Boot“ über den Atlantik

Früher segelte das Boot tatsächlich unter dem Namen und dem Segel „Edmond de Rothschild“ – allerdings wurde das Boot zwischenzeitlich an einen deutschen Immobilienunternehmer verkauft, der das Boot für das Team Malizia erwarb. Eine Verbindung zur Rothschild-Familie gibt es nicht mehr:

Zum ganzen Artikel

Faktencheck zu „REIN ZUFÄLLIG …“

Dieser umfassende Faktencheck beschäftigt sich mit sehr vielen Thesen rund um Greta Thunberg. Es handelt sich hierbei um die Analyse eines sehr langen Kettenbriefs, der behauptet, dass „nichts Zufall war, sondern reine PR“. Greta selbst sei eine plastikkonsumierende Heuchlerin:

Zum ganzen Artikel

Kommentar „Mir reichts! Greta!“ zur Klimaaktivistin Greta Thunberg:

Ein Kommentar von Grit Maroske zu den Anfeindungen gegen Greta Thunberg und die Fridays For Future-Bewegung:

Zum ganzen Artikel

Artikelbild: Shutterstock / Von Liv Oeian

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.