Blogheim.at Logo
Aktuelles Greta die Enkelin von George Soros? Nein!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Greta die Enkelin von George Soros? Nein!

Facebook-Themen

US-Wahl: Deutsche Dominion-Server wurden nicht beschlagnahmt

Zur US-Wahl tauchen immer wieder neue Gerüchte auf, was Wahlbetrug angeht. Nun geht es um einen Server, auf dem die Dominion Voting Systems-Software betrieben...

Ashton Kutcher sieht Kampf gegen Kindesmissbrauch durch EU-Gesetz gefährdet

Ashton Kutcher ist nicht nur Schauspieler, sondern auch seit Jahren aktiv gegen Kindesmissbrauch tätig. Ein kommendes EU-Gesetz gefährdet jedoch die Suche nach Tätern und...

C19-Infektionstodesrate nicht auf 0,014 Prozent pauschalisierbar

Zurzeit geht ein Schreiben auf Facebook um, das belegen soll, dass die Infektionstodesrate wegen Covid-19 in Deutschland bei 0,014 Prozent liegt. Doch die Rechnung...

Wolfgang Wodarg verlost keine 1.000 Euro an 20 Gewinner

Abermals locken Betrüger im Namen von Wolfgang Wodarg mit einem Geldgewinn via Facebook. Die Masche ist uns bereits von einigen anderen öffentlichen Persönlichkeiten bekannt. So...
-WERBUNG-

Nein, Greta ist nicht die Enkelin von George Soros. Dennoch gibt es eine spannende Behauptung, in der das (und noch mehr) zu lesen ist.

- Werbung -

„Social Media, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2020. Dies sind die Abenteuer des Vereins Mimikama, der mit seiner gut 30 Personen starken Besatzung bereits fast 10 Jahre unterwegs ist, um fremde Mythen zu erforschen, neue Fakes und neue Falschmeldungen. Viele Lichtjahre von der Wahrheit entfernt dringt Mimikama in Bullshitbehauptungen vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“ Folge 30102020: George Soros und Greta.

Gestern habe ich diese völlig absurde Behauptung gelesen, dass Greta eine Enkelin aus einer inzestuösen Beziehung zu George Soros sei. Diese Behauptung ist so absurd, dass man sie sich unbedingt durchlesen muss. Bitte sehr:

Greta Thunberg ist die Enkelin des linken Milliardärs George Soros…
Der amerikanische Multimilliardär und Philanthrop jüdischer Abstammung ist sehr stolz auf seine Enkelin. Die junge Umweltaktivistin Greta Thunberg selbst ließ die Informationen durchsickern. Als wir gestern den 101. Geburtstag des am meisten gehassten rechten Milliardärs feierten, hinterließ das Mädchen unter einem Foto einen Kommentar, um ihrem Großvater „Alles Gute zum Geburtstag mein lieber Opa“ zu wünschen. Ein Kommentar, der von Georges Soros sofort gelöscht wurde, der aber der Wachsamkeit der Internet-Surfer nicht entging.
Aus einer inzestuösen Beziehung geboren
Der jahrhundertealte Amerikaner ungarisch-jüdischer Herkunft ist daher ein direkter Verwandte von Greta Thunberg. Sogar doppelt direkt, denn Greta soll laut einer der Familie nahestehenden Quelle die blutsverwandte Tochter der inzestuösen Beziehung der Kinder von George Soros sein.
Greta Thunbergs Eltern sind also Bruder und Schwester, und sie haben noch ein weiteres Kind: das kleine Gretchen. Aber da Greta Thunbergs Schwester klimaskeptisch ist, spricht man weniger darüber.
Es ist jetzt offensichtlich, dass der luxuriöse Lebensstil der Umweltaktivistin vollständig von ihrem alleinerziehenden (aber doppelten) Großvater finanziert wird. Die Ökologie ist nur ein Vorwand, um die Masseneinwanderung, die kollektive Islamisierung der Bevölkerungen und die Beschleunigung der Errichtung der neuen Weltordnung zu fördern.

Der Text dieser Behauptung stammt übrigens von einer Webseite, die sich „Secretnews“ nennt. Die französische Vorlage wurde einfach übersetzt. In dem Posting mit diesem Text ist die Webseite auch verlinkt.

Greta und Soros
Greta und Soros

Faktencheck Greta und Soros

Ist Greta nun die Enkelin von Soros? Nein. Da gibt es auch nichts dran zu rütteln. Die Antwort gibt die Quelle bereits selber. Secretnews, also die Webseite, von welcher die Behauptung stammt, sagt über sich selbst Folgendes (hier):

Média d’actualité depuis 1886 – SecretNews est un média parodique collaboratif libre et indépendant réunissant plusieurs contributeurs. La plupart des informations présentes sur ce site sont probablement fausses, publiées dans un but satirique et humoristique elles ne peuvent être tenues comme authentiques.
(Übersetzt: Nachrichtenmedien seit 1886 – SecretNews ist ein freies und unabhängiges kooperatives parodistisches Medium mit zahlreichen Beiträgen. Die meisten Informationen auf dieser Website sind wahrscheinlich falsch, wurden zu satirischen und humoristischen Zwecken veröffentlicht und können nicht als authentisch angesehen werden.)

- Werbung -

Das steht da auch auf der Webseite. Und auch auf deren Facebookseite. Und überhaupt immer, wo sie auftreten. Es ist Satire und anhand der anderen Artikel, die dort erscheinen, hätte man das ebenfalls vielleicht bemerken können.

So wie dieser Artikel, der davon spricht, dass der dritte Weltkrieg durch die Karikaturen von Charlie Hebdo ausgelöst wurde und nun das Flaggschiff der belgischen Bundesmarine auf dem Weg in die Türkei sei.

Das könnte ebenfalls interessieren

Weltweite Proteste gegen Corona von Medien verschwiegen? Können diese Bilder lügen? Angeblich finden weltweit Proteste statt und die Menschen lehnen sich gegen ihre Regierungen auf. Mehr dazu HIER.

- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

US-Wahl: Deutsche Dominion-Server wurden nicht beschlagnahmt

Zur US-Wahl tauchen immer wieder neue Gerüchte auf, was Wahlbetrug angeht. Nun geht es um einen Server, auf dem die Dominion Voting Systems-Software betrieben...

Ashton Kutcher sieht Kampf gegen Kindesmissbrauch durch EU-Gesetz gefährdet

Ashton Kutcher ist nicht nur Schauspieler, sondern auch seit Jahren aktiv gegen Kindesmissbrauch tätig. Ein kommendes EU-Gesetz gefährdet jedoch die Suche nach Tätern und...

C19-Infektionstodesrate nicht auf 0,014 Prozent pauschalisierbar

Zurzeit geht ein Schreiben auf Facebook um, das belegen soll, dass die Infektionstodesrate wegen Covid-19 in Deutschland bei 0,014 Prozent liegt. Doch die Rechnung...

Wolfgang Wodarg verlost keine 1.000 Euro an 20 Gewinner

Abermals locken Betrüger im Namen von Wolfgang Wodarg mit einem Geldgewinn via Facebook. Die Masche ist uns bereits von einigen anderen öffentlichen Persönlichkeiten bekannt. So...

Online-Shops: Vier von zehn Kunden frustriert

Lieferungen aus dem Ausland sind oft problematisch. Kunden fordern Verantwortung für Amazon und Co. Vier von zehn deutschen Kunden hatten schon einmal Probleme bei Online-Bestellungen...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: