Blogheim.at Logo
Montag, 29 November 2021

Gefälschte Mail der Sparkasse: „Ihre Liquidität ist gefährdet“

Neues Jahr, alter Spam: hier versuchen Betrüger, an die Login-Daten für das Online-Banking der Sparkasse zu kommen!

So präsentiert sich die Mail:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

„Sehr geehrte Frau XXXX YYYY,

während eines automatisierten Abgleiches Ihrer Kundendaten mit unseren Vertragsstatistiken wurde das Risiko eines Zahlungsausfalles für Ihr Konto als Überdurchschnittlich hoch eingestuft.

Um die Liquidität Ihres Kontos auch weiterhin gewährleisten zu kÃönnen, ist es notwendig Ihre Kundendaten zu aktualisieren.“

Möchte man nun im guten Glauben seine Kontodaten aktualisieren, so kommt man auf eine nachgebaute Seite der Sparkasse. Wir wurden allerdings erst einmal von Kaspersky gewarnt, dass es sich um eine betrügerische Webseite handelt!

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Hat man nun keinen Schutz, möchten die Betrüger eine Menge wissen:
Nach Eingabe der Login-Daten wird auch nach Name, Geburtsdatum, EC-Kartennummer und anderen sensiblen Daten gefragt.

Screenshots: mimikama.at
Screenshots: mimikama.at

Am Ende wird sich noch artig bedankt… und die Betrüger freuen sich:
Mit den Daten können sie nun bei der Sparkasse anrufen, auf dem Display der Sparkasse die Mobilfunknummer erscheinen lassen (Telefon-Spoofing), vorgeben, der Eigentümer des Kontos zu sein und beispielsweise eine neue EC-Karte anfordern.

Zudem können sie zumindest mit den Login-Daten Einsicht in die Kontoauszüge nehmen und aus den Abbuchungen schließen, wo das Opfer beispielsweise ein Zeitungsabonnement hat, um dann mit diesen Angaben gefälschte Abbuchungen vorzunehmen.

Fazit

Links in dubiosen Mails niemals anklicken! Auch wenn die Mail noch so echt aussehen sollte:
Immer direkt auf der Seite eines Instituts einloggen, nötigenfalls telefonisch erfragen, ob es Probleme mit dem Konto gäbe!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.